Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Polizeihubschrauber (Archiv)
(Bildquelle: Polizei Bayern)
 
Ostallgäu - Halblech
Samstag, 12. September 2015

Vermisster Bergwanderer in Halblech tot aufgefunden

Mann aus Oberbayern war gestern verschwunden

Der 73-jährige Wanderer aus Oberbayern, nach dem seit heute gesucht wurde, ist am Nachmittag tot aufgefunden worden.

Der Mann war von einem Wanderer im Bereich des „Fensterls“ der Hochplatte entdeckt worden; dieser informierte umgehend die Einsatzkräfte. Der 73-Jährige konnte aber nur noch tot geborgen werden. Er war offensichtlich abgestürzt und zog sich dabei tödlichen Verletzungen zu. Bei der Absturzstelle handelt es sich um ca. 35 Grad steiles felsiges Gelände. Etwa 150 Höhenmeter oberhalb der Auffindeörtlichkeit befindet sich der Normalweg auf ca. 1900 Meter Höhe mit einer stahlseilgesicherter Stelle auf eine Länge von ca. 50 Meter. Diese 50 m lange Stelle ist derzeit nass und schlammig und somit schwer zu gehen. 
Die Alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidium Schwaben Südwest wurde bei der Vermisstensuche durch zwei Hubschrauber der Polizeihubschrauberstaffel und SAR Bundeswehr, sowie Suchmannschaften der Bergwacht Peiting, Steingaden und Füssen unterstützt. 

Bezugsmeldung vom 11.09.15:
Vermisstensuche im Kenzengebiet

HALBLECH. Derzeit laufen Suchmaßnahmen nach einem 73-jährigen Mann, der sich gestern Vormittag auf den Weg nach Halblech gemacht hat, um dort über die Kenzenhütte in Richtung Hochplatte zu wandern. Der Oberbayer wurde heute Vormittag als vermisst gemeldet, da er von seiner geplanten Tour nicht nach Hause zurückgekehrt war. Sein geparkter Pkw wurde mittlerweile in Halblech entdeckt. Alpinbeamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West suchen zusammen mit den Bergwachten Füssen und Peiting nach dem Mann. Dabei werden sie von dem Rettungshubschrauber SAR und einem Polizeihubschrauber unterstützt. 
Der 73-Jährige ist 178 cm groß, sehr schlank und hat weiße volle Haare mit einer Stirnglatze, trägt einen weißen Schnauzbart und eine Brille und ist einseitig blind. Er war möglicherweise mit einem lilafarbenen Fahrrad unterwegs. Wer hat den Mann gesehen oder kann sonstige Hinweise zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362 91230.
(PP Schwaben Süd/West)


Tags:
bergwanderer vermisst tot polizei


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers & ILLENIUM feat. Lennon Stella
Takeaway
 
Backstreet Boys
Chances
 
Halsey
Without Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum