Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild HIV-Virus
(Bildquelle: Pixabay)
 
Ostallgäu
Mittwoch, 22. November 2017

HIV-Testwoche: Auch im Gesundheitsamt Ostallgäu

Vom 23. bis zum 30. November - wie immer anonym, vertraulich und mit kompetenter Beratung

Vom 23. bis zum 30. November bieten Gesundheitsämter, AIDS-Beratungsstellen und AIDS-Hilfen neben ihren regelmäßigen Angeboten unter dem Motto „Test jetzt!“ wieder Gelegenheiten, sich auf HIV testen zu lassen – wie immer anonym, vertraulich und mit kompetenter Beratung. Die Aktion für das Ostallgäu und Kaufbeuren findet im Gesundheitsamt beim Landratsamt Ostallgäu statt.

Viele Männer und Frauen waren schon einmal in einer Situation, in der das Risiko einer HIV-Infektion bestand. Die Unsicherheit danach ist eine große Belastung. Man stellt sich Fragen wie: „Habe ich mich angesteckt?“ oder „Mache ich mir unbegründet Sorgen?“ Die einzige Möglichkeit, darauf eine sichere Antwort zu bekommen, ist ein HIV-Test, verbunden mit einem vertrauensvollen Gespräch mit einem Experten oder einer Expertin in Sachen HIV. Dafür stehen die Fachkräfte an den Gesundheitsämtern, AIDS-Beratungsstellen und AIDS-Hilfen in Bayern bereit – mit Veranstaltungen in der HIV-Testwoche im Juni und mit ihren regulären Angeboten in allen anderen Wochen des Jahres.

 

Behandlungsmöglichkeiten besser als jemals zuvor

Das Wissen über HIV und AIDS in der Gesellschaft ist hoch, die meisten Menschen sind über Ansteckungswege und Schutzmöglichkeiten gut informiert. Dennoch kommt es immer wieder zu Neuinfektionen mit HIV; etwa 390 wurden im aktuellsten Jahresbericht für Bayern festgestellt. Insgesamt leben hier circa 11.600 HIV-positive Männer und Frauen. Das Leben mit HIV ist belastend; bis heute ist die Infektion nicht heilbar. Doch glücklicherweise sind die Behandlungsmöglichkeiten besser als jemals zuvor. Die landesweite Testwoche, die das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ins Leben gerufen hat, will darüber informieren und ermutigen, sich auf HIV untersuchen zu lassen, wenn das Risiko für eine Ansteckung bestand. Wo, wann und wie dies möglich ist, darüber informiert die Internetseite www.testjetzt.de. Sie zeigt auch auf, wie es weitergeht, wenn das Testergebnis vorliegt, wenn Beratung, Begleitung oder Hilfe gefragt sind. Die wichtigsten Informationen zum HIV-Test sind dort neuerdings in acht Sprachen sowie auch in Leichter Sprache abrufbar. Das Internetangebot und die Testwoche werden koordiniert vom Bayerischen Zentrum für Prävention und Gesundheits-förderung im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

 

Test und Beratung sind kostenfrei. Selbstverständlich ist ein Test auch jederzeit außerhalb der HIV-Testwoche möglich. Eine vorherige Terminvereinbarung, selbstverständlich auch anonym, ermöglicht ein Testverfahren ohne wesentliche Wartezeiten. Weitere Informationen unter Telefon 08342 911-623. (PM)


Tags:
hiv test beratung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Frau mit über 3 Promille in Kaufbeuren - 47-Jähriger wird in Klinik gebracht
Am Abend des 14.12.2019 teilte eine 16-jährige einen Pkw mit, der in der Kelsstraße/Remboldstraße mitten auf der Straße stand. Auf dem Fahrersitz ...
Betrunkener schlägt Rettungssanitäter in Memmingen - 40-Jähriger in Ausnüchterungszelle gebracht
Am 13.12.19, 16:20 Uhr wurde die Besatzung eines Rettungswagen zu einem stark alkoholisierten und nicht mehr ansprechbaren Mann an den Busbahnhof gerufen. Als die ...
Piraten lassen Wölfen keine Chance - ESV Buchloe gewinnt in Bad Wörishofen klar mit 6:0
Einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) Auswärtserfolg landeten die Buchloer am Freitagabend im Lokalderby gegen den EV Bad Wörishofen. Die ...
30% Gewinneinbußen in der Milchviehhaltung - Wirtschaftliche Schieflage nimmt dramatisch zu
Konstant niedrige Milcherzeugerpreise verbunden mit höheren Kosten für die Betriebsmittel haben zu einem Rückgang der Gewinne auf den Milchviehbetrieben ...
IHK Schwaben kritisiert Kassensicherungsverordnung - Bonpflicht führe zu unnötiger Bürokratie und unnötigen Kosten im Handel
Der Kassenbon ist künftig Pflicht: beim Zeitungskauf am Kiosk ebenso wie am Imbiss ums Eck. Zum Jahreswechsel tritt die Reform der Kassensicherungsverordnung ...
Rotzi - Tierheim Beckstetten (Sendung: 14.12.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Rotzi kam als Fundkatze zu uns, er litt damals an Polypen im Ohr und wurde von uns operiert. Er ist auf dem einen Ohr daher taub. Nach der OP wurde er aber ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Darius & Finlay & Last Night feat. Max Landry
Close My Eyes
 
Robbie Williams
Be A Boy
 
Jonas Blue & HRVY
Younger
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum