Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Ostallgäu - Füssen
Donnerstag, 3. September 2015

Überführte Einbrecher machten im Ostallgäu unbeeindruckt weiter

Polizei in Füssen konnte die beiden Täter nun überführen

Obwohl einer ihrer Mittäter bereits verhaftet wurde und sie selber mehrfach angezeigt wurden, machten zwei junge Männer mit Einbrüchen und Vandalismus weiter, bis sie nun abermals von der Polizei Füssen überführt wurden. Gegen einen 15-Jährigen wurde nun die Untersuchungshaft angeordnet.

Bereits im Dezember 2014 wurde durch die Polizei berichtet, dass ein 15-, ein 18- und ein 19-jähriger Ostallgäuer, sowie ein 14-jähriger Oberbayer eine Vielzahl von Einbrüchen vor allem in den Gemeindebereichen von Lechbruck, Bernbeuren, Wildsteig, Steingaden, Prem, Rottenbuch und Füssen begingen. Insgesamt 24 Einbrüche im Dienstbereich der Polizeiinspektion Füssen, sowie 12 Einbrüche im Dienstbereich der PI Schongau wurden damals geklärt.

Aufgrund der Aussage eines bis dahin noch unbekannten 20-jährigen Ostallgäuers im Mai 2015 konnte eine Vielzahl von weiteren Einbrüchen, Pkw-Aufbrüchen und anderen Straftaten geklärt werden. Der 20-Jährige wandte sich Hilfe suchend an die PI Füssen, da er wegen seiner bis dahin noch unbekannten Beteiligung an Einbrüchen vom mutmaßlichen Haupttäter erpresst wurde und auch bereits 4.500 Euro Erpressungsgeld gezahlt hatte. Aufgrund von Nachrichten auf Mobiltelefonen konnte die Erpressung dem 19-Jährigen nachgewiesen werden.

Während die Mittäter weitgehend geständig waren, räumte der 19-Jährige nur eine Beteiligung in Form seiner Fahrereigenschaft ein. Obwohl er bereits im Fokus der Ermittlungen stand und der Taten überführt war, ließ er sich nicht davon abhalten Ende Mai 2015 im Raum Lindau weitere Einbrüche zu begehen. Er wurde schließlich in Lindau bei einem Einbruch in einen Handy-Laden auf frischer Tat angetroffen und festgenommen. Seit dieser Tat sitzt der junge Mann in Untersuchungshaft.

Wer nun dachte, dass dies seine ehemaligen Mittäter abschreckte, sah sich getäuscht. Die inzwischen 15 und 19 Jahre alten Komplizen begingen neuerliche Einbrüche und Straftaten des Vandalismus im Gemeindegebiet von Lechbruck. Darunter fielen Einbrüche in einen Kindergarten und einen Tennisclub, der Aufbruch eines Containers des Motorradsportclubs und verschiedene Sachbeschädigungen, die meistens mittels Graffiti begangen wurden.

Die Art und Weise, wie die Täter dabei vorgingen, brachte die Polizei Füssen alsbald auf die bereits bekannten jungen Männer. Auf Vorhalt gestanden die Tatverdächtigen ihre Vergehen. Aufgrund der Vielzahl der begangenen und sich immer wiederholenden Straftaten, wurde der 15-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Durch die umfangreichen Ermittlungen konnten der Tätergruppierung insgesamt etwa 90 Straftaten nachgewiesen werden. Insoweit werden sich die Beteiligten demnächst vor Gericht verantworten müssen.

(PI Füssen und PP Schwaben Süd/West, 15 Uhr, Bl)


Tags:
Polizei Einbrecher Täter überführt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unbekannte entwenden Brillengestelle in Sonthofen - Polizei sucht nach etwa 40-Jährigem Pärchen
Wie erst jetzt gemeldet, wurden vermutlich bereits am vergangenen Mittwoch aus einem Brillenfachgeschäft in der Fußgängerzone mehrere hochwertige ...
Dank Zeuge Unfallhergang geklärt - Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen in Füssen
Am Freitagmittag kam es in Füssen in der Nähe des Morissekreisels zu einem Verkehrsunfall. Demnach fuhr ein 17-jähriger Füssener mit einem ...
Ruhestörung endet in Körperverletzung - 44-Jähriger schlägt Nachbar ins Gesicht
In den frühen Morgenstunden des 14.12.19 wurde die Polizei zu einer Ruhestörung gerufen. Mehrere polnische Staatsangehörige, welche alle im selben Haus ...
Betrunkener schlägt Rettungssanitäter in Memmingen - 40-Jähriger in Ausnüchterungszelle gebracht
Am 13.12.19, 16:20 Uhr wurde die Besatzung eines Rettungswagen zu einem stark alkoholisierten und nicht mehr ansprechbaren Mann an den Busbahnhof gerufen. Als die ...
Buchloe: Hundegerangel mit Folgen - Hundebesitzer erstattet Anzeige gegen 68-Jährigen
 Am späten Donnerstagnachmittag gerieten zwei Hunde auf dem Gehweg an der Eschenlohstraße aneinander. Im Verlauf der tierischen Auseinandersetzung schlug ...
Außenspiegel von Auto in Kempten abgetreten - Kemptener Polizei bittet um Zeugen
Wie nachträglich bekannt wurde, wurde im Zeitraum von Donnerstag, den 05.12.2019, gegen 17:00 Uhr und Freitag, den 06.12.2019, gegen 08:00 Uhr ein Honda Civic in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Halsey
Graveyard
 
Parov Stelar feat. Lightnin Hopkins
The Burning Spider
 
Sportfreunde Stiller
Das Geschenk
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum