Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild Erpressung
(Bildquelle: pixabay)
 
Ostallgäu - Füssen
Freitag, 16. November 2018

Sextortion in Füssen

Erpressung im Internet

Das Phänomen „Sextortion“ ist eine auftretende Erpressermasche im Internet. Die Erpresser bringen ihre Opfer dazu, sich vor der Webcam auszuziehen und sexuelle Handlungen an sich selbst vorzunehmen. Dieser Videochat wird durch die Täter aufgezeichnet und als Grundlage der Erpressung verwendet.

Sextortion betrifft in erster Linie das männliche Geschlecht, jedoch auch Frauen können betroffen sein. Meist sind die Hintermänner in Banden strukturiert und handeln vom Ausland aus. Die Vorgehensweise der Täter ist stets ähnlich. Das Opfer lernt zunächst eine ihm fremde Person über ein soziales Netzwerk oder einen Instant Messenger kennen.
Schnell wird seitens der Täter eine Videokommunikation angestrebt, welche die Erpresser aufzeichnen. Sollte sich das Opfer hier zu sexuellen Handlungen verleiten lassen, drohen die Täter im Anschluss damit, das Videomaterial zu veröffentlichen, falls ein geforderter Geldbetrag nicht gezahlt würde.

Die Polizei rät dringend davon ab, den Zahlungsaufforderungen nachzukommen, da die Täter in keinem bekannten Fall davon ablassen, weitere Geldbeträge zu fordern. In einem aktuellen Fall bei der Polizei Füssen wurden zunächst 7.000 Euro gefordert und dann 300 Euro gegen das Versprechen der Videolöschung überwiesen. Trotz der Zahlung und der Zusicherung wurden im Anschluss weitere 5.000 Euro gefordert.
(PI Füssen)


Tags:
Polizei Ostallgäu Erpressung Internet



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kaufbeuren: Falscher Polizeibeamter aufgeflogen - Seniorin aus Kempten überweist falschem Anrufer 40.000 Euro
Am frühen Mittwochnachmittag wurde einem 70-jährigen Mann in Kaufbeuren von einem Anrufer suggeriert, dass zwei Einbrecher festgenommen worden seien und dass ...
Woringen: Fehlende Fahrradbeleuchtung führt zu Unfall - 58-Jähriger muss mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus
In den frühen Morgenstunden des Mittwoch, 13.11.2019 befuhr ein 58-jähriger Fahrradfahrer den Gehweg in der Bahnhofstraße in Ottobeuren ...
Hakenkreuzschmierereien in Wasserburger Bankfiliale - Polizeiinspektion Lindau bittet um Hinweise
Im Zeitraum von Samstag bis Sonntag kam es in einer Bankfiliale am Lindenplatz zu Hakenkreuzschmierereien. Dabei wurden im Innenraum mit einem Kugelschreiber auf ...
Missverständnis zwischen Fotografen und Passanten - Lindauer Polizei umsonst ausgerückt
Am Mittwoch wollte ein Fotograf ein tolles Motiv einfangen und stieg hierzu auf der Bahnbrücke über die B12 übers Geländer. Ein Zeuge dieser ...
Übersehene Vorfahrt führt zu Unfall in Marktoberdorf - 19-Jähriger wird mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht
Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem Opel Combo die Iglauer Straße und wollte die Kreuzung zur Brückenstraße und Johann-Georg-Fendt-Straße in ...
Amberg: Kreditkartendaten ausgespäht und benutzt - Buchungen im Wert von 2.400 Euro getätigt
Am Mittwoch erstattete eine 57-Jährige Strafanzeige wegen missbräuchlicher Nutzung ihrer Kreditkartendaten. Bei der Kontoüberprüfung hatte sie ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Calvin Harris (feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Feels
 
Patrick Nuo
Watchin´ Over You
 
The Chainsmokers
Paris
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum