Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Lastwagen kippt auf Bundesstraße B16 um
16.04.2012 - 14:13
Ein Fahrfehler eines Lkw Fahrers führte am Montag zu einer längerandauernden Sperrung der B16 bei Füssen.
Der 32-jährige Fahrer eines Lkw war gegen 09:50 Uhr von Rieden in Richtung Füssen unterwegs. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet er mit dem Anhänger seines Gespanns nach rechts auf den Grünstreifen. Durch den aufgeweichten Untergrund kippte daraufhin der Anhänger zur Seite und riss hierbei die Zugmaschine mit in den Graben. Das ganze Gespann kam im Graben auf der Seite liegend zum Stillstand.

Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Unfall ein Schaden von ca. 80.000 Euro. Während der Fahrer bei dem eigentlichen Unfall noch unverletzt blieb, zog er sich beim Verlassen der umgekippten Zugmaschine eine leichte Verletzung zu die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurde. Für die Bergung der Ladung und Bergung und Abtransport der nicht mehr fahrbereiten Zugmaschine und des Anhängers durch eine Spezialfirma muss die B16 voraussichtlich bis in die frühen Abendstunden vollständig gesperrt bleiben. (Update: 17:35 Uhr)

Bilder: new-facts.eu

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum