Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Vincent Wiedemann
(Bildquelle: EV Füssen)
 
Ostallgäu - Füssen
Mittwoch, 14. August 2019

Kader des EV Füssen ist komplett

Auch Stürmer Vincent Wiedemann verlängert seinen Vertrag

Ein Spieler hat noch gefehlt in der Komplettierung des Füssener Kaders, und der Verein freut sich nun bekannt geben zu dürfen: Stürmer Vincent Wiedemann wird erstmals in seiner Eishockey-Laufbahn in der Oberliga antreten, und das im Füssener Trikot mit der Nummer 8. Der 23-Jährige hat seinen Vertrag für die kommende Spielzeit verlängert und geht damit bereits in die fünfte Saison am Kobelhang. Überhaupt hat Vincent im Seniorenbereich bisher nur für den EV Füssen gespielt.

Nach der Neugründung verpflichtete der Eissportverein 2015 für die Bezirksliga den DNL-Abgänger von seinem Stammverein ESVK, bei dem er nicht zum Zuge kam. In der untersten Spielklasse entwickelte sich der engagierte Stürmer aber schnell zu einem Publikumsliebling, steuerte zum Aufstieg gleich 56 Scorerpunkte bei, welche nur von den oberligaerfahrenen Stürmern Nadeau und Simon überboten wurden. In der Landesliga setzte dem Rechtsschützen dann eine Verletzung zu, und auch in der ersten Spielzeit in
der Bayernliga fiel er längere Zeit aus. Doch Vincent kämpfte sich immer wieder ran und gehörte letzte Saison erneut zu den Aktivposten im Team.

Dabei sind Scorerpunkte nicht besonders gut geeignet, um die Leistungen des schnellen Angreifers zu beurteilen. Seine Rolle hat sich in den letzten Jahren etwas geändert, und so trug er zum Aufstieg in 45 Spielen zwar vier Treffer und 16 Vorlagen bei, doch viel wichtiger waren seine anderen Qualitäten für das Team. Vincent Wiedemann ist der Typ Spieler, den man nicht gerne gegen sich auf dem Eis sieht. Immer mit vollem Einsatz agierend, großer Kämpfer, der keine Scheibe verloren gibt, große läuferische Fähigkeiten, Tempomacher, dazu immer ein Auge für den Nebenmann. Er ist der Spieler, den man ohne Bedenken in Unterzahl oder am Spielende bei knapper Führung bringen kann, dazu sehr fair, wie auch die zehn Strafminuten in der letzten Saison zeigen.

EVF-Coach Andreas Becherer freut sich über die Verlängerung mit dem wichtigen Stürmer: „Bei Vincent sind einem Trainer die Scorerpunkt herzlich egal. Für mich ist er einer der besten Unterzahlspieler, die ich bisher gesehen habe. Wenn es Statistiken über geblockte Schüsse, gewonnene Zweikämpfe oder zurückgelegte Wege geben würde, läge er überall mit vorne. Ihm kann man in jeder Spielsituation bedenkenlos vertrauen, und als harter
Arbeiter ist er auch im Team voll integriert.“ 

Für den Eissportverein Füssen hat Vincent Wiedemann in 106 Spielen bislang 39 Treffer erzielt und 78 vorbereitet. Er ist einer der neun Spieler, die alle drei BEV-Meisterschaften mit dem EVF gewonnen haben, und die Fans können sich auch in der Oberliga wieder darauf freuen, dass sich etwas rührt, wenn der junge Stürmer im Einsatz ist.

Ein junger Stürmer ist auch der 22-jährige Marius Keller. Das Eigengewächs, welches bereits beim Eislaufverein zu Einsätzen in der Oberliga kam, hat noch einen Vertrag für die kommende Spielzeit, womit die Kaderplanungen des EVF abgeschlossen sind. (MiL)


Tags:
Eishockey Vertragsverlängerung Stürmer Oberliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tagtraeumer
Aus Gold
 
Avicii
For A Better Day
 
Pink
What About Us
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum