Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Meier/Holzmann vom EV Füssen
(Bildquelle: Bild: Eissportverein Füssen)
 
Ostallgäu - Füssen
Montag, 16. April 2018
EV Füssen: Max Meier verlängert am Kobelhang
Veit Holzmann geht nach Norddeutschland

Eine Vertragsverlängerung sowie einen Abgang hat der EV Füssen bei seinen Personalplanungen zu verzeichnen. Während nach seinem Bruder Tobias nun auch Torhüter Maximilian beim EVF verbleibt, muss der Verein nach einem Jahr wieder auf Stürmer Veit Holzmann verzichten, der ein höherklassiges Angebot annehmen wird.

Das Füssener Eigengewächs war erst vor der letzten Spielzeit zu seinem Heimatverein zurück gekehrt, wird nun aber schulisch bedingt den Verein wieder in Richtung Oberliga Nord verlassen. Holzmann, dem beim EVF-Sponsor Bihler ein beruflicher Einstieg ermöglicht worden war, möchte sich noch einmal weiter bilden und den Technischen Fach-/Betriebswirt erlernen. Das nötige Vollzeitstudium lässt sich für ihn dabei am besten in Norddeutschland zusammen mit einer Anstellung als Berufseishockeyspieler realisieren.

 

„Dieser Schritt war nicht leicht für mich, nochmals von daheim weg zu gehen. Aber die Möglichkeit war jetzt ideal, Studium und Eishockey zu verbinden“, erklärt Veit Holzmann den Wechsel, fügt aber auch an: „Ich plane auf lange Sicht in Füssen zu leben, und es ist klar, dass da der EVF dazu gehört. Ich möchte mich auf jeden Fall bedanken, dass mir hier die Kombination aus Beruf und Eishockey durch den EV Füssen und die Firma Bihler so gut ermöglicht wurde, das ist nicht selbstverständlich!“ Wir bedanken uns bei unserem „Füssener Bua“ für seinen Einsatz, wünschen ihm alles Gute für die Zukunft, und auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Während es also für die nähere Zukunft heißt, Abschied von Veit Holzmann zu nehmen, können sich die Anhänger auf den Verbleib von Maximilian Meier freuen. Der Zwillingsbruder von Stürmer Tobias gilt als eines der größten Torhütertalente seines Jahrgangs in Deutschland, und steht auch im Kreis der DEB Nachwuchs-Nationalteams. Er hatte großen Anteil am Gewinn der DNL2-Meisterschaft und dem Aufstieg in die DNL in der letzten Spielzeit. In der Bayernliga zeigte er mit seinen 18 Jahren ebenfalls auf Anhieb sehr gute Leistungen, erreichte bei seinen fünf Einsätzen einen starken Gegentorschnitt von 2,20.

 

Schon zuvor war Max Meier trotz seines Alters in der ersten Mannschaft eingesetzt worden, und nun ist ihm durchaus zuzutrauen, bei seinem Talent einen ernsthaften Angriff auf die Nummer-1-Position im Tor des EV Füssen zu starten. Der Verein freut sich auf jeden Fall, einen seiner besten Nachwuchsspieler weiterhin im Team zu haben, und seine weitere Entwicklung im Seniorenbereich fördern zu können. Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit für Maximilian Meier am Kobelhang. (MiL)


Tags:
eishockey evf personal allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verstärkung für den ECDC Memmingen - Litauischer Nationalspieler kommt nach Memmingen zu den Indians
Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre ...
Drei Spiele für den ESV Kaufbeuren in fünf Tagen - Am Freitag gegen den SC Deggendorf
Drei Spiele in fünf Tagen stehen für die Joker in der DEL2 auf dem Programm. Los geht es für die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann mit einem ...
Schulbus in Pfronten angefahren und geflüchtet - Schülkinder notieren das Kennzeichen des Sattelaufliegers
Am Außenspiegel angefahren wurde ein Schulbus am Dienstagmorgen gegen 07:50 Uhr in Pfronten-Weißbach auf der Staatstraße 2520 und der Verursacher fuhr ...
EV Lindau Islanders gegen den EV Landshut - Auswärts wartet der „große EVL“ und Zuhause gegen die Selber Wölfe
Nach dem Auftakt der Meisterrunde mit einem Sieg gegen Weiden und einer Niederlage im Penaltyschießen in Selb, geht es schon am kommenden Freitag mit einem ...
In Memmingen neue Wege als Arbeitgeber gehen - Oberbürgermeister Manfred Schilder gratuliert Monika Albrecht und Mara Leising zur Amtsleitung
„Ich freue mich sehr, dass wir mit Ihnen neue Wege gehen“, gratulierte Manfred Schilder Monika Albrecht und Mara Leising zu ihrer neuen Aufgabe. Albrecht und ...
Lawine erfasst Hotel im Allgäuer Balderschwang - Gäste und Personal bleiben zum Glück unverletzt
Eine Schneelawine hat am frühen Montagmorgen ein Hotel im Oberallgäuer Balderschwang erfasst. Die Schneemassen drückten Fenster im Bereich der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Night Game
Once In A Lifetime
 
Rachel Platten
Fight Song
 
Zedd
Happy Now
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum