Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Füssen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Ostallgäu - Füssen
Mittwoch, 13. Januar 2016

Allgäuer Bankangestellter verhindert Betrug

Betrüger wollte 1.800 Euro in Türkei transferieren

Einem aufmerksamen Bankangestellten fiel ein Geldtransfer auf, weshalb er die Füssener Polizei informierte. Demnach beabsichtigte eine 73-jährige Ostallgäuerin 1.800 Euro via eines Bargeldtransferunternehmens in die Türkei zu überweisen.

Diese Überweisung wurde nach Rücksprache mit der Füssener Polizei gestoppt, da sich schnell herausgestellt hatte, dass es sich um einen Betrugsversuch handeln musste. Durch die Beamten wurde die Seniorin kontaktiert, die angab, von der Füssener Polizei angerufen worden zu sein. Der Anrufer empfahl ihr die Überweisung, weil sie dadurch von einem Rechtsanwalt vor einem türkischen Gericht vertreten werden kann. So würde sie zu ihrem Geld zurückkommen, um das sie in der Vergangenheit betrogen wurde.

Da auf dem Telefondisplay der gutgläubigen Frau die Nummer der Füssener Polizei angezeigt wurde, dachte sie nicht an einen Betrugsversuch. Sie wurde Opfer des sogenannten „Call-ID-Spoofing“, bei welchem sich die Täter eine Computersoftware zur Hilfe ziehen, die beim Angerufenen jede beliebige Nummer anzeigen lässt.

Die Polizei rät, grundsätzlich am Telefon nicht auf Geldforderungen einzugehen und alle Anrufe zu hinterfragen. Außerdem die angezeigte Rufnummer notieren und zurückrufen. Bei geringsten Zweifel wenden Sie sich an Verwandte, Bekannte oder an die örtliche Polizei. (PP Schwaben Süd/West)


Tags:
bank allgäu betrug bargeldtransfer



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Betrunkene Kinder in Oberstdorf - Harter Alkohol von Polizisten sichergestellt
Fünf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren fielen in Oberstdorf auf, weil sie laut Musik an einem öffentlichen Platz hörten. Bei einer ...
Rauschgift-Razzia im Westallgäu - Zahlreiche Betäubungsmittel und Falschgeld sichergestellt
In den frühen Morgenstunden des Freitag wurden von der Polizeiinspektion Lindenberg in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeistation Lindau und unter Hinzuziehung ...
Betrügerische Rechnungen in Pfronten im Umlauf - Warnung vor Rechnungen nach Handelsregistereintrag
Die Polizei Pfronten warnt vor falschen Rechnungen, die sich auf einen Eintrag in das Handelsregister beziehen. Ein Geschäftsmann aus Pfronten hatte eine ...
Traktorkauf stellt sich als Betrugsmasche heraus - Betrugsschaden über 10.000 Euro für Mann aus Breitenbrunn
Der Landwirt aus dem Unterallgäu fiel auf einen Onlinebetrug herein, als er einen Traktor aus Polen kaufen wollte. Der Käufer bezahlte per Vorkasse, erhielt ...
Computerkriminalität in Immenstadt - Mann überweist angeblichen Microsoft Mitarbeiter 275 Euro
Wie erst am Montag bekannt wurde, rief ein unbekannter Mann am vergangenen Freitag bei einem betagten Immenstäter an und gab sich als Microsoft Mitarbeiter aus. ...
Mehrere Jubiläen bei Nobelpreisträgertagung in Lindau - Veranstaltung am 19. Januar 2020
Das Jahr 2020 steht für die Lindauer Nobelpreisträgertagungen im Zeichen gleich mehrerer Jubiläen: Bereits zum 70. Mal findet die alljährliche Tagung ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Laith Al-Deen
Leb Den Tag
 
ZAYN feat. Sia
Dusk Till Dawn
 
Martin Garrix & Dean Lewis
Used To Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum