Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bundestag
(Bildquelle: )
 
Ostallgäu - Deutschland
Samstag, 23. September 2017

U18 Bundestagswahl im Ostallgäu

CSU auf Platz 1, Die Grünen direkt dahinter

Im Ostallgäu konnten am 15. September, 9 Tage vor der Bundestagswahl, alle Jugendlichen unter 18 Jahren eine Wahl durchführen. Diese hat selbstverständlich keine Auswirkung auf das Ergebnis der Bundestagswahl 2017, zeigt aber auf welche Werte der jungen Generation besonders wichtig sind.

„U18“ ist ein Projekt der politischen Bildung. Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 informieren sich Kinder und Jugendliche über Wahlprozesse, Meinungsbildung, politische Themen, Parteiprogramme, diskutieren, stellen Fragen und vergleichen. Neun Tage vor der Bundestagswahl, am 15. September 2017, gehen die U18-Teilnehmer_innen dann symbolisch wählen. Bei der U18-Wahl dürfen ALLE unter 18 Jahren teilnehmen, die selbständig ihr Kreuz machen können und wollen – egal welchen Pass, Schuhgröße, Religion oder Frisur sie haben. Bei „U18“ zählt nur die Zweitstimme. Das Ergebnis wird nach Wahlkreisen sortiert veröffentlicht.

Junge Menschen sollen durch U18 unterstützt werden, ihre Neugierde und Fragen während der Wahlkampfzeit als Ausgangspunkt zu nutzen, um Politik besser zu verstehen. Politiker werden auf Wahlkreisebene im Zuge von U18 mit den Themen und Fragen junger Menschen konfrontiert und beziehen Stellung. Im Optimalfall hilft U18, Klischees aufzubrechen und politische Dialoge zu fördern.

Im Ostallgäu stimmten die meisten, insgesamt 31,83% der teilnehmenden Kids für die CDU/CSU. Dahinter folgt nicht etwa wie zu erwarten die SPD, sondern die Grünen mit 17,60%. Die drittstärkste Kraft wäre, wenn es nach den Kindern im Ostallgäu geht die SPD (16,93%). Platz vier belegt mit 6,07% die FDP und dahinter die AFD (5,02%). DIE LINKE schafft es bei den jungen Ostallgäuern nur auf Platz fünf, erreicht aber dennoch die 5 Prozent Hürde mit 5,02%. Auch kleinere Parteien wie die V-Partei³ (1,05 %) oder die Partei für Gesundheitsforschung (0,50%) erreichten ein paar Stimmen. Die einzige Partei auf dem U18-Wahlzettel, die leer ausging war die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) – Sie erreichte 0,00%.

Im Ergebnis der U18-Wahl in ganz Deutschland sieht es ähnlich aus. Jedoch liegen die Grünen (16,60%) nur auf Platz drei hinter CDU/CSU (28,49%) und SPD (19,81%). Die AFD schafft es mit 6,8% nur auf Platz fünf hinter der LINKEN (8,08%). Die FDP würde im deutschen U18-Durchschnitt mit 5,74% in den Bundestag einziehen.


Tags:
politik u18 kinder wahlen bundestag



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FC Memmingen unter neuer Sportlicher Leitung - Thomas Reinhardt wird Sportlicher Leiter beim FC Memmingen
Nach den vollzogenen Trainerwechseln stellt sich der Fußballclub Memmingen auch in der sportlichen Leitung neu auf. Thomas Reinhardt wird neuer Sportlicher Leiter, ...
Als erster Landkreis in Bayern - Ostallgäu präsentiert Klimaanpassungskonzept
Als erster Landkreis in Bayern stellt das Ostallgäu ein Konzept zur Anpassung an die Folgen der Klimakatastrophe vor. Ziel ist es, Schäden durch den ...
Schulkind auf Nachhauseweg in Buchloe geschlagen - Täter beide ungefähr 11 Jahre alt
Am Mittwoch ging ein zehn-jähriger Mittelschüler um 13.10 Uhr nach Hause. Nach Angaben des Jungen wären zwischen der Schule und der VFL-Turnhalle ...
Allgäuer Skilifte starten in die Saison - Zahlreiche Angebote locken Wintersportler auf die Piste
Die Allgäuer Skilifte starten ab heute in die Skisaison. Im Laufe des Monats kommen immer weitere Lifte hinzu, gute Nachrichten für Wintersportler. Die ...
CSU-Fraktion will Höfe- Sterben verhindern - Dringlichkeitsantrag an die Staatsregierung
Eine Vielzahl von Politikern von CSU und FREIE WÄHLER haben gemeinsam einen Dringlichkeitsantrag zur Sicherung der landwirtschaftlichen Familienbetriebe abgegeben. ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
Sowieso
 
Chico Rose
Sad (feat. Afrojack)
 
Frida Gold
Liebe ist meine Rebellion
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum