Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Ostallgäu
Freitag, 29. November 2019

Der Wald und die Waldbauern brauchen Unterstützung!

Stracke hatte zur Waldreise durchs Ostallgäu eingeladen

Zu Gesprächen und Waldbegehungen traf sich der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) Ende November mit privaten und kommunalen Waldbesitzern, Vertretern der Forstbetriebsgemeinschaften (FBG), der Bayerischen Forstverwaltung sowie des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Die Ostallgäuer "Waldreise" führte die Gruppe nach Buchloe, Wald und abschließend bis auf den Falkenstein.

"Der Wald prägt unsere Landschaft und unsere Heimat. Er ist Erholungsgebiet, Lebensraum und Wirtschaftsfaktor gleichermaßen. Er dient wie kein anderer dem Klimaschutz. Aber der Wald ist gehörig unter Druck und mit ihm auch die Waldbesitzer. Um konkret zu erfahren, wie die Lage vor Ort ist, habe ich diese Waldreise angeregt", führte Stracke zu Beginn der Begehungen am Standort Buchloe aus. Er dankte ausdrücklich allen Anwesenden für die Bereitschaft zum Austausch und ihre Zeit.

Dass auch im Ostallgäu der Wald massiv unter Sturm, Dürre und dem Borkenkäfer gelitten hat und dies bis heute tut, wurde bei den Rundgängen und in den Gesprächen rasch deutlich. Die ungeheure Menge an Schadholz drückt den Verkaufspreis des Holzes. Die Borkenkäferplage und vermehrte Trockenheit bereiten den Waldbesitzern große Sorgen. Mit einem Waldumbau, der auf Mischwälder setzt, wird heute versucht, eine größere Risikostreuung zu erreichen und so den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen. Hier stehen die Forstfach  leute den privaten Waldbesitzern beratend zur Seite. Anspruchsvoll macht die Arbeit in den Ostallgäuer Wäldern auch die sehr kleinteilige Forstwirtschaft. So bewirtschaften 19.000 privater Waldbesitzer im Landkreis im Schnitt gerade mal einen halben Hektar Waldfläche. Für die arbeitsintensive Bewirtschaftung der Wälder sei die nachfolgende Generation mit Blick auf den derzeitigen niedrigen Ertrag und die hohen zu leistenden Investitionen wenig zu begeistern, berichteten die Waldbesitzer.

Ähnlich präsentierte sich die Gesamtsituation am Standort Wald bei Marktoberdorf im Wertachtal, der zweiten Station der Waldreise. Explizit hingewiesen wurde hier auf den Wildverbiss junger Baumtriebe. Diese gelten als echte Leckerbissen fürs Rotwild und haben es entsprechend schwer, so weit in die Höhe zu wachsen, dass ihnen das Wild nicht mehr zu schaffen macht. Weil im extrem hügeligen Wald das Einzäunen der jungen Bäume nicht praktikabel ist, sind die Waldbesitzer nach eigener Aussage mehr denn je auf die Partnerschaft mit den Jägern angewiesen. Denn nur wenn der Wildbestand in einem verträglichen Rahmen gehalten werde, habe der Wald die Chance, sich natürlich zu verjüngen.

Auch im steilen Gelände am Falkenstein mit seinen Schutz-wäldern wurde die Notwendigkeit des Waldumbaus deutlich sichtbar. Die Fichte tut sich angesichts der veränderten Klimabedingungen hier immer schwerer. Deshalb soll der An-teil an Tannen und Laubbäumen hier ebenfalls beträchtlich erhöht werden.

"Wir müssen handeln. Die Unionsfraktion setzt sich dafür ein, in den kommenden vier Jahren 547 Millionen Euro zusätzlich von Seiten des Bundes für den Waldumbau zur Verfügung zu stellen", so Stracke nach dem letzten Rundgang unterhalb des Gipfels am Falkenstein. Er plädierte für einen "Pakt für den Wald". Es gelte, die heimischen Wälder langfristig zu stabilisieren und die Waldbesitzer bei ihrem engagierten Einsatz gezielt zu unterstützen, betonte er. "Wenn wir die Herausforderungen des Klimawandels meistern wollen, müssen wir dem Wald und auch den Waldbesitzern helfen. Sie leisten großartige Arbeit für unsere Umwelt und unsere Kulturlandschaft - und das bei schwierigsten Bedingungen", resümierte der Ab-geordnete.


Tags:
wald bauern allgäu stracke



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landwirtschaftliche Interessen in Europaparlament - Einfluss in Brüssel hängt nicht von der Parteistärke ab
Für unsere heimischen Bauernfamilien sind zurzeit viele, oft existenzielle Herausforderungen zu bewältigen. Die öffentliche Meinung ist ihnen nicht wohl ...
Tätlicher Angriff nach Parkbehinderung in Tussenhausen - Polizei sucht nach weiblicher Zeugin
Am frühen Samstagabend führte eine Parkbehinderung auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Tussenhausen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung ...
Zwei Fußgänger bei Holzgünz schwer verletzt - Motorrad rutscht in Spaziergänger
Am 24.01.2020, gegen 13.30 Uhr, kam es bei Holgünz zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Ein 17-Jähriger befuhr mit seinem Leichtkraftrad die ...
Schweres Wochenende für den EV Lindau - Memmingen und Regensburg die Gegner
Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 ...
ERC Sonthofen will Pleite aus Passau wiedergutmachen - Bulls treffen auf Waldkraiburg und Höchstadt
Nach vier Spieltagen stehen die Bulls, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Dennoch müssen die ...
Allgäuer Bioprodukte unter den Besten in ganz Bayern - Internationale Grüne Woche ehrt zwei Allgäuer Produkte
Das "Allgäuer Ur´Gselchte" vom Bio-Hof Regis und die "Beschwipste Anna" der Schaukäserei Wiggensbach gehören zu den 10 besten ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
Wincent Weiss
Kaum Erwarten
 
David Guetta & Cedric Gervais & Chris Willis
Would I Lie To You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum