Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
WELTGESCHEHEN
Sechs Tote nach Schüssen in Baden-Württemberg
Rot am See (dpa) - Nach Schüssen in Rot am See im Nordosten Baden-Württembergs sind nach dpa-Informationen sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei bestätigte am Freitag zunächst nur, dass es «vermutlich» auch Tote gegeben habe. Zudem seien mehrere Menschen verletzt worden.
 

Polizeiinspektion Buchloe bekommt neuen Dienststellenleiter
28.09.2012 - 16:17
Mit PHK Weinberger erhält die Polizeiinspektion Buchloe am 01. Oktober 2012 einen neuen Dienststellenleiter.
Der Posten als Leiter der Polizeiinspektion in der drittgrößten Stadt des Landkreises Ostallgäu war seit dem Ruhestand des langjährigen Leiters EPHK Hahn zum 31.07.2011 vakant. Die Amtsgeschäfte waren für ein halbes Jahr von KHK Patrick Weeger im Rahmen seiner Führungsbewährung sowie im Zeitraum vom 01.03.2012 bis 30.09.2012 von dem stellvertretenden Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Marktoberdorf, PHK Maier übernommen worden.

Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel: „Die Geschicke der Polizeiinspektion Buchloe liegen in Zukunft in den Händen eines Kollegen, der sich bereits seit Jahren durch sein Fachwissen und seine Erfahrung im Umgang mit Menschen bewährt hat. Mit PHK Weinberger erhält die Dienststelle einen Chef, der sich in der Vergangenheit durch hohes Engagement und Entscheidungsfreude ausgezeichnet hat. Ich bin erfreut, dass die Entscheidung zu Gunsten eines Kollegen aus dem Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West gefallen ist, mit dem bereits gute Erfahrungen bei der Zusammenarbeit bestehen und wünsche ihm allzeit viel Geschick bei der neuen verantwortungsvollen Aufgabe. Gleichzeitig möchte ich den beiden vorhergehenden Dienststellenleitern für die in dieser Zeit des Übergangs geleistete hervorragenden Arbeit meinen Dank aussprechen.“

PHK Weinberger war seit rund 10 Jahren stellvertretender Leiter des Kommissariats 1 (Verletzung höchstpersöhnlicher Rechtsgüter) der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren. Zugleich ist er seit über 7 Jahren tätig als Mitglied der Verhandlungsgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, davon seit mehr als zwei Jahren in der Funktion als stellvertretender Leiter der Verhandlungsgruppe. Vor seinem Dienst im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West war der in der Gemeine Reichling wohnende ledige Beamte, der 1992 in den gehobenen Dienst aufstieg, Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Weilheim. Privat engagiert er sich als Bezirksleiter im Bezirksverband Lech-Ammersee des Musikbundes von Ober- und Niederbayern e.V. sowie als Organisatorischer Leiter der Bläserschule Lechrain e.V.

Die Neubesetzung der offenen Stelle durch das Bayerische Staatsministeriums des Inneren hatte sich hinausgezögert, da einer der Bewerber bei der bayernweiten polizeiinternen Ausschreibung gegen die Stellenbesetzung vor dem Verwaltungsgericht geklagt hatte und die Besetzung erst nach dem Rückzug dieser Klage erfolgen konnte.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum