Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eissporthalle Eishockey
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Buchloe
Montag, 14. Januar 2019
ESV Buchloe gelingt in Amberg der zweite Sieg
Freibeuter feiern perfektes Auftaktwochenende

Einen hitzigen und emotionalen Schlagabtausch lieferten sich die Buchloer Piraten am Sonntagabend beim zweiten Spiel der Aufstiegsrunde in Amberg – mit dem besseren Ende für die Gennachstädter. Mit einem 5:2 (1:0, 1:1, 3:1) Auswärtserfolg sicherten sich die Rot-Weißen nach dem Auftaktsieg am Freitag gegen Vilshofen auch beim ERSC Amberg den nächsten Dreier und feierten somit mit der optimalen Punkteausbeute einen Traumstart in die Aufstiegsrunde.

Schon im ersten Abschnitt erwischten die konzentriert zu Werke gehenden Buchloer einen Bilderbuchstart. Nach 186 Sekunden traf nämlich Michal Telesz zum 1:0, als er bei einem Konter von Maximilian Schorer bestens in Szene gesetzt wurde und anschließend allein vor Ambergs Tormann Oliver Engmann nervenstark blieb. In der Folge entwickelte sich ein heißer Tanz, bei dem beide Teams um jeden Zentimeter Eis kämpften. Allerdings heizte sich schon hier die Stimmung auf und neben dem Feld zusehends auf, was im Verlauf des Spieles immer mehr zunehmen sollte. Doch die Buchloer behielten – wie das gesamte Spiel über – einen kühlen Kopf und brachten den knappen Vorsprung durchaus verdient in die erste Pause.

Aus dieser kamen dann die Hausherren etwas engagierter zurück, was sich auch prompt für die Buchloer rächen sollte. Dennoch fiel der Ausgleich doch etwas aus dem Nichts, weil die Scheibe nach 27 Minuten von der Bande im Powerplay so unglücklich in den Buchloer Torraum trudelte, wo Andreas Hampl flach zum 1:1 traf. Doch wirklich geschockt zeigten sich die Buchloer dadurch nicht und spielten auch von der lautstarken Atmosphäre im Stadion relativ unbeeindruckt weiter. Denn die Stimmung wurde gegen Drittelmitte noch hitziger und gereizter, weil nun das ein oder andere Mal ein Amberger Spieler auf die Strafbank wanderte. In dieser Phase konnten die Buchloer die sich bietenden Überzahlgelegenheiten – zum Teil auch mit zwei Mann mehr auf dem Eis – aber leider nicht nutzen. Schließlich setzte Tobias Kastenmeier kurz vor Ablauf einer Powerplaysituation die Scheibe aber doch zum 2:1 in die Maschen (33.), was auch gleichzeitig der Zwischenstand nach 40 intensiven Minuten war.

Im Schlussdrittel wartete auf die 421 Zuschauer also ein wahrer Krimi, im dem die Buchloer weiterhin den disziplinierteren Eindruck hinterließen. Auch durch den neuerlichen Ausgleich durch Kevin Schmitt, bei dem die Gastgeber durch einen Buchloer Scheibenverlust profitierten, ließ man sich nicht verunsichern (46.). Denn im Anschluss schwächten sich die Amberger selbst. Erst bekam ERSC-Stürmer Andreas Hampl eine Zwei-Minutenstrafe wegen Meckerns aufgebrummt, ehe er dann offenbar einen Buchloer Spieler anspuckte. Die Linienrichterin bemerkte dies und der Hauptschiedsrichter entschied somit zusätzlich auf 5 Minuten plus Matchstrafe, womit die Buchloer ab der 50. Minute sieben Minuten lang in Überzahl agieren durften. Zunächst tat man sich damit aber richtig schwer. Nur wenige Abschlüsse brachte man zustande und wäre um ein Haar sogar in Rückstand geraten. Felix Köbele lief bei einem Break nämlich plötzlich alleine auf ESV-Keeper Alexander Reichelmeir zu, der aber mit einem Klasse-Save seine Vorderleute vor einem Rückstand bewahrte (51.). Dass die Partie nicht kippte war nach dieser Parade dann auch Tobias Kastenmeier zu verdanken, der kurz vor Ablauf der Überzahl einen Schuss von Max Hofer zum 3:2 ins Tor lenkte (56.). Als Michal Telesz zwei Minuten später im Amberger Drittel auch noch einem Wildlion schlitzohrig den Puck klaute und ihn anschließend gekonnt mit der Rückhand zum 4:2 im Tor versenkte, war der zweite Sieg an diesem Wochenende praktisch schon perfekt. Die Amberger, die zuvor in dieser Spielzeit erst ein Heimspiel verloren hatten, versuchten zwar nochmals alles und nahmen den Torwart zu Gunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis, was jedoch auch nichts mehr brachte, Denn stattdessen markierte Alexander Krafczyk ins leere Tor sogar noch den 5:2 Endstand (60.).(pm)


Tags:
Sport Eishockey ESVBuchloe Amberg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fünf Topsiele zum Saisonbeginn für den FC Memmingen - Schwaben-Derby eröffnet Regionalligasaison 2019/20
Illertissen, Nürnberg, Bayreuth, Türkgücü München und Eichstätt: Der Regionalliga-Spielplan beschert dem FC Memmingen ein Hammerprogramm ...
Kader des ECDC Memmingen wächst weiter - Zwei Neuverpflichtungen und eine Vertragsverlängerung
Der ECDC Memmingen kann drei weitere Personalentscheidungen bekannt geben. Mit den zwei Angreifern Tim Bullnheimer und Leon Abstreiter sowie dem Defensiv-Verteidiger ...
BFV passt Qualifikationsmodus für Toto-Pokal an - Hauptrundenteilnehmer werden künftig spielklassenintern ermittelt
Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat den Qualifikationsmodus für die 1. Hauptrunde des Toto-Pokal-Wettbewerbs auf Verbandsebene mit ...
Ruhestörung führt zu Rauschgiftfund in Amberg - 25-jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen
Am Donnerstagabend wurden Einsatzkräfte der Polizei Bad Wörishofen zu einer Ruhestörung in die Gemeinde Amberg gerufen. Während der Anfahrt der ...
Tommy - Tierschutzverein Kempten (Sendung: 15.06.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Ich bin der Tommy, ein männlicher, kastrierter Schnauzer-Labrador-Mix. Man schätzt mich so ca. auf 6 oder 7 Jahre. Ich liebe Bewegung und ...
Gruppen für Bayerischen BauPokal in Sonthofen ausgelost - 26. Auflage des Pokals am 29. Juni 2019
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat live auf Facebook die Vorrundengruppen für das Landesfinale um den Bayerischen BauPokal 2019 ausgelost. Sieben ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Train
Play That Song
 
Roxette
The Big L.
 
Luis Fonsi feat. Daddy Yankee
Despacito
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum