Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Buchloe im Ostallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Buchloe
Montag, 30. November 2015

Buchloer Pirates überraschen beim Tabellenzweiten

ESV Buchloe gewinnt in Moosburg nach Penaltyschießen

Einen starken und mannschaftlich geschlossenen Auftritt legten die Piraten des ESV Buchloe am frühen Sonntagabend in Moosburg hin. Am Ende mussten sich die Freibeuter sogar ärgern, dass man nur zwei Punkte mit auf die Heimreise nehmen konnte, denn zwei Drittel lang war man die klar tonangebende Mannschaft gewesen. Erst im Schlussabschnitt wurde der Tabellenzweite dann seiner Favoritenrolle gerecht und rettete sich mit einem druckvollen Schlussfinish bis ins Penaltyschießen. Dort sicherten sich aber die Buchloer den hochverdienten Zusatzpunkt, wodurch die Gennachstädter mit dem 6:5 n.P. (1:0, 4:2, 0:3) Erfolg den zweiten Auswärtssieg der Saison feiern konnten.

Wie schon am Freitag musste Piraten-Coach Norbert Zabel auf Sven Curmann, Andreas Widmann und Michael Strobel verzichten. Dafür kehrte Marc Weigant wieder ins Team zurück, der gleich die erste gute Möglichkeit des Spiels hatte. Doch EVM-Tormann Thomas Hingel war mit seinem Schoner zur Stelle (5.). Auch in der Folge blieben die Buchloer - zum Erstaunen der lediglich 154 Zuschauer - die energischere und bessere Mannschaft. Immer wieder kam der ESV durch temporeiche Angriffe vor das Gehäuse von Hingel, doch der verhinderte zunächst ein ums andere Mal den Rückstand. Erst nach rund 16 Minuten belohnten sich die Rot-Weißen für den bis dato beeindruckenden Auftakt. Kapitän Daniel Huhn hatte in Überzahl geschickt die Scheibe vors Tor gebracht, wo Tobias Riefler am kurzen Eck zum überfälligen 1:0 einschob. Und da der Moosburger Patrice Dlugos und ESV-Stürmer Christoph Heckelsmüller noch zwei weitere gute Gelegenheiten liegen ließen, war dies auch gleichzeitig der Pausenstand nach 20 Minuten.

Im zweiten Durchgang wurden die Buchloer dann kalt erwischt. Gerade einmal 30 Sekunden waren nach Wiederanpfiff gespielt, als die Hausherren mit der ersten gefährlichen Aktion im Stile eine Spitzenmannschaft zum 1:1 durch Daniel Möhle ausglichen. Doch wer nun dachte, dass der Favorit jetzt das Spiel an sich reißen würde, sah sich getäuscht. So sorgte Christoph Heckelsmüller prompt für die passende Antwort, als er nur knapp eineinhalb Minuten später seine Farben unbeeindruckt wieder mit 2:1 in Führung schoss. Und die Piraten blieben auch danach weiter kompakt und fokussiert. Die logische Folge war das 3:1 von Markus Rohde, der einen Alleingang eiskalt verwandelte, nachdem er perfekt von Max Dropmann auf die Reise geschickt wurde (27.). Und es sollte noch besser kommen. Denn mit einer blitzsauberen Kopie des dritten Treffers erhöhte Marc Weigant 44 Sekunden später auf 4:1. Auch er war bilderbuchmäßig von Verteidiger Max Dropmann bedient worden und hatte anschließend alleine vor Thomas Hingel die Nerven behalten. Die Krone setzte dem Spiel dann Tobias Riefler auf, der wiederum in Überzahl mit seinem zweiten Treffer sogar zum 5:1 traf. Vorbereiter war erneut Daniel Huhn, der den tödlichen Pass vors Tor gebracht hatte (35.). Dass es nicht mit der verdienten 5:1 Führung zum zweiten Mal in die Kabinen ging, lag an Lukas Varecha, der kurz vor Drittelende noch auf 5:2 verkürzen konnte (39.).

Im Schlussabschnitt wurden die Gastgeber dann ihrer Favoritenrolle gerecht und dominierten die Partie zusehends. Schnell brachte Florian Mayer die Oberbayern im Powerplay wieder auf zwei Tore heran (45.). Die Moosburger, die erst am Freitag in Geretsried aus einem 1:3 Rückstand nach 40 Minuten noch einen 7:4 Erfolg gemacht hatten, witterten nun Morgenluft. Obwohl sich die Buchloer zur Mitte des Drittels eher wieder aus der druckvollen Umklammerung der Hausherren befreien konnten, machte erneut Varecha nach 52 Minuten den 5:4 Anschluss. Die Piraten stemmten sich nun aufopferungsvoll gegen den drohenden Ausgleich und mussten eben diesen Sekunden vor dem Abpfiff doch noch hinnehmen. Denn als die Gäste bereits ihren Torwart zu Gunsten eines weitern Feldspielers vom Eis genommen hatten, brachte Lukas Varecha die Scheibe irgendwie an ESV-Schlussmann Stefan Horneber zum 5:5 über die Linie, was die Moosburger somit in die Verlängerung rettete (60.). Dort passierte dann auf beiden Seiten nicht all zu viel, sodass das Penaltyschießen über den Sieger entscheiden musste. Und hier sicherte schließlich Daniel Huhn seinen Mannen den Zusatzpunkt, da er als einziger der sechs Schützen die Scheibe im Tor unterbringen konnte.
 

Auch wenn die Verantwortlichen sich nach der Partie schon ein wenig ärgerten, dass man sich nach einer 5:1 Führung nur zwei Punkte sichern konnte, kann man doch von einem Achtungserfolg sprechen. Die Buchloer verkürzen damit den Rückstand auf den begehrten 10. Platz, auf dem momentan der EV Pegnitz steht, auf zwei Punkte. Die Oberfranken haben allerdings auch noch mit dem Nachhol-Heimspiel gegen Memmingen, das auf Grund von starken Schneefall letzte Woche abgebrochen wurde, eine Partie mehr zu absolvieren als der ESV.


Tags:
Eishockey Sport Allgäu Sieg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
Piraten lassen Wölfen keine Chance - ESV Buchloe gewinnt in Bad Wörishofen klar mit 6:0
Einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) Auswärtserfolg landeten die Buchloer am Freitagabend im Lokalderby gegen den EV Bad Wörishofen. Die ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Sonthofener Volleyballerin zu Gast in Vilsbiburg - Team will zweiten Sieg in Folge einfahren
Nach dem überraschenden Sieg beim starken VC Neuwied müssen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen nun am Samstag Nachmittag (14.00 Uhr) beim ...
Lang gesuchter Straftäter bei Lindau festgenommen - Verhafteter erleichtert sich im Dienstfahrzeug
Am Donnerstagabend (12. Dezember) hat die Bundespolizei einen lang gesuchten Straftäter verhaftet. Gegen den in der Schweiz wohnhaften Deutschen lagen zwei ...
Ticketvorverkauf für Nordische Ski WM 2021 startet - Ab heute Tickets für WM in Oberstdorf erhältlich
Nach den erfolgreichen Austragungen von 1987 und 2005 wird Oberstdorf zum dritten Mal Gastgeber von Nordischen Ski-Weltmeisterschaften sein. Vom 23.02. bis 07.03.2021 ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nicky Jam, Will Smith & Era Istrefi
Live It Up
 
Skunk Anansie
Hedonism
 
Sido & Johannes Oerding
Pyramiden
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum