Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Ostallgäu - Buchloe
Samstag, 7. Dezember 2019

Arbeitssieg bringt den nächsten Heimdreier

ESV Buchloe schlägt den TSV Farchant mit 5:0 und feiert den siebten Heimsieg in Serie

Der ESV Buchloe hat sich auch im siebten Heimspiel der Saison keine Blöße gegeben und den nächsten Sieg eingefahren. Gegen den dezimiert angereisten TSV Farchant reichte den Gennachstädtern am Nikolaustag dabei eine eher durchschnittliche Leistung, um mit einem 5:0 (1:0, 2:0, 2:0) Arbeitssieg den nächsten Dreier vor heimischer Kulisse unter Dach und Fach zu bringen.

Die Buchloer bleiben somit nicht nur zu Hause weiter ungeschlagen, sondern auch ärgster Verfolger des Spitzenreiters Ulm. Und da Kempten zeitgleich mit 3:4 nach Verlängerung in Bad Wörishofen verlor, wächst der Abstand auf Rang drei auf sieben Punkte an. Auf Platz fünf konnte man den Vorsprung zudem mittlerweile sogar auf ganze elf Zähler ausbauen, weshalb Piraten-Trainer Christopher Lerchner mit dem Ergebnis trotz einer recht zähen Partie sicherlich ganz gut leben konnte.

Schon das Auftaktdrittel ließ erahnen, dass es ein eher mühsamer Abend gegen den Tabellenneunten werden würde. Obwohl die Farchanter verletzungsbedingt mit nur zwölf Akteuren angereist waren, stellten sie mit kämpferischem und körperbetontem Spiel die Buchloer durchaus vor so manches Problem. „Vorne lief nicht all zu viel und defensiv waren wir zu passiv und zu weit weg“, so die knappe Analyse von ESV-Coach Lerchner zu den ersten 20 Minuten seiner Schützlinge, aus denen die Buchloer aber dennoch mit einer 1:0 Führung in die Kabinen gehen konnten. So war der erste echte Höhepunkt einer zerfahrenen Begegnung eine Boxeinlage zwischen Piraten-Kapitän David Strodel und Farchants Christian Müller, für die beide Kontrahenten jeweils 2+2 Strafminuten kassierten. Es sollten nicht die letzten für beide Teams an diesem Abend bleiben, denn des Öfteren waren die Strafbänke an diesem Abend auf beiden Seiten besetzt. Der einzige Treffer des Startdrittels fiel aber dennoch bei Fünf gegen Fünf, als John Boger einen Abpraller im Tor des guten Gästekeepers Dennis Schlickenrieder unterbringen konnte (14.).

Im Mittelabschnitt waren die Hausherren dann schneller erfolgreich: Keine eineinhalb Minuten waren schließlich gespielt, als Lucas Ruf Schlickenrieder mit einem Flachschuss durch die Beine tunnelte und auf 2:0 erhöhte. Wirklich ins Rollen kamen die Buchloer aber auch danach nicht, auch weil immer wieder Strafzeiten den Spielfluss unterbrachen. Ein Überzahlspiel führte dann auch zum 3:0 nach 29 Minuten. Michal Telesz fälschte dabei vor dem Tor wohl noch einen Schuss von Lucas Ruf in den Winkel ab, sodass der Gästeschlussmann dieses Mal machtlos war. Trotz weiterer guter Möglichkeiten blieb es auch nach 40 Minuten bei diesem Spielstand.

Im letzten Durchgang fiel dann allerdings schnell die endgültige Entscheidung zu Gunsten des ESV. Gerade einmal 48 Sekunden nach Wiederbeginn traf Alexander Krafczyk zum 4:0 und Timo Rauskolb besorgte nur gute zwei Minuten später das fünfte Buchloer Tor, als er im Powerplay einen von der Bande abgeprallten Krafczyk-Schuss nur noch über die Linie schieben musste. Die Messe war somit gelesen, auch weil die Buchloer – wie schon im Drittel zuvor – nun besser verteidigten und mit vereinten Kräften somit dem sicher wirkenden Alexander Reichelmeir im ESV-Tor einen verdienten Shutout bescherten. Bei besserer Chancenverwertung hätte sogar noch das ein oder andere Tor mehr fallen können, doch am Ende blieb es beim auch in der Höhe verdienten 5:0 Sieg der Hausherren, die am Sonntag gegen Pfronten gleich das nächste Heimspiel absolvieren (17 Uhr).


Tags:
eishockey esv sieg heimspiel



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ravensburg Towerstars verpflichten Tim Sezemsky - Verstärkung für die aktuelle Hauptrunde
Kurz vor dem Eintritt in die heiße Phase der aktuellen Hauptrunde haben die Ravensburg Towerstars einen ersten Neuzugang für die nächste Saison 2020/21 ...
Heimsieg für ECDC Memmingen - Dominante Leistung- 5:0-Erfolg gegen die Islanders
Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 Sieg auf der ...
Schweres Wochenende für den EV Lindau - Memmingen und Regensburg die Gegner
Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 ...
ECDC Memmingen will Siegesserie weiter fortsetzen - Indians treffen auf Lindau und Konkurrent Rosenheim
Heute Abend kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen die ...
Doppelspieltag für ESV Kaufbeuren am Wochenende - Joker treffen auf Heilbronner Falken
Mit einem weiteren Doppelspieltag geht es für die DEL2 Clubs am kommenden Wochenende im Ligabetrieb weiter. Der ESV Kaufbeuren trifft dabei zwei Mal auf die ...
ERC Sonthofen will Pleite aus Passau wiedergutmachen - Bulls treffen auf Waldkraiburg und Höchstadt
Nach vier Spieltagen stehen die Bulls, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Dennoch müssen die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Roxette
Crash! Boom! Bang!
 
Supertramp
The Logical Song
 
Queen
Radio Ga Ga
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum