Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - B12/Jengen
Donnerstag, 7. Juli 2016

Ereignisreiche Polizeikontrollen auf der B12 bei Jengen

Am Mittwoch Spätnachmittag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Buchloe zusammen mit Beamten der Bereitschaftspolizei Königsbrunn für drei Stunden auf der B 12 im Gemeindebereich Jengen. Schwerpunkt der Kontrolle war die Überwachung des Überholverbots, des Handyverbots und der Gurtpflicht. 

Nachdem auch viele Verkehrsteilnehmer den für die Anhaltung zur Kontrolle notwendigen Geschwindigkeitstrichter missachten, der die Geschwindigkeit über 80 km/h und 60 km/h auf 40 km/h vor der Kontrollstelle reduziert, wurde auch dieser überwacht. Dabei mussten im Bereich der 60 km/h 27 Pkw-Fahrer beanstandet werden. Der Spitzenreiter fuhr mit 103 km/h, obwohl neben dem 60km/h-Schild sogar ein gelber Warnblitzer aufgestellt worden war. Neun Verkehrsteilnehmer waren nicht angegurtet und sechs benutzten ihr Mobiltelefon während der Fahrt. Überholt am Ende der zweispurigen Strecke hatten zwölf Pkw-Fahrer und dabei das entsprechende Verbot missachtet. Ein Pkw-Fahrer und ein Inhaber einer Kfz-Werkstätte werden wegen Fahren ohne Zulassung angezeigt, da ein rotes Händlerkennzeichen missbräuchlich verwendet wurde. 

Neben diesen Ordnungswidrigkeiten wurden auch drei Strafanzeigen erstattet. 
Zwei Verkehrsteilnehmer hatten der Besatzung eines Zivilfahrzeuges, welches neben der B 12 auf Höhe des Überholverbots stand, eine beleidigende Geste mit dem Mittelfinger gezeigt. Die beiden Männer, ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg und ein 55-jähriger Augsburger, wurden wegen Beleidigung angezeigt. 

Bei der Kontrolle eines 36-jährigen Lieferwagenfahrers aus Kaufbeuren, der angehalten worden war, da er während der Fahrt telefoniert hatte, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,9 Promille angezeigt hat, wurde durch die Bereitschaftsrichterin eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Der Mann hatte den Tag über während der Arbeit getrunken und muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. 
(PI Buchloe)


Tags:
polizei kontrolle B12 verbot


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Toten Hosen
Unter den Wolken
 
Alex Max Band
Tonight
 
Jonas Brothers
X [feat. KAROL G]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum