Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zug im Allgäu (Symbolfoto)
(Bildquelle: Deutsche Bahn)
 
Oberallgäu - Wildpoldsried
Montag, 31. August 2015

Regionalbahn erfasst zwei Rinder bei Wildpoldsried

Bundespolizei ermittelt nach Zugunfall gegen Landwirt

Eine Regionalbahn hat heute Morgen auf der Strecke Buchloe-Kempten zwei Jungrinder erfasst und tödlich verletzt. Ersten Erkenntnissen der Bundespolizei zur Folge war eine Herde von etwa zehn Kälbern von ihrer Weide ausgebrochen. Zwei der Tiere hatten sich offenbar auf die Gleise verirrt. Gegen ihren Eigentümer wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Montagmorgen kollidierte die Regionalbahn Richtung Kempten auf Höhe der Ortslage Wildpoldsried mit zwei Rindern. Durch den Aufprall wurden beide Tiere aus dem Gleis geschleudert. Bei Eintreffen der Bundespolizei sowie Kräften der Polizeiinspektion Kempten war ein Kalb bereits verendet. Das zweite verstarb wenig später. Aufgrund des Unfalls musste die zweigleisige Strecke zwischen Buchloe und Kempten von 7:36 Uhr bis 8:41 Uhr gesperrt werden. Die rund 100 Reisenden blieben unverletzt.

Die Sperrung der Strecke hrte zu zehn Zugverspätungen, einer Umleitung und einem Teilausfall. An der betreffenden Lok entstand nur ein geringer Schaden, so dass der Zug nach Aufhebung der rund einstündigen Streckensperrung seine Fahrt nach Kempten fortsetzen konnte. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den verantwortlichen Landwirt aus dem Landkreis Oberallgäu.


Tags:
zug unfall allgäu kühe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
International gesuchter Betrüger in Füssen gefasst - Ermittlungserfolg der Bundespolizei bei Einreisekontrolle
Am Mittwochnachmittag (22. Januar) hat die Bundespolizei einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Betrüger in Auslieferungshaft gebracht. Am Vortag hatte der ...
Fotowettbewerb zum Kaufbeurer Umwelttag - Bilder können noch bis zum 1. Mai eingereicht werden
Am 6. Juni 2020 findet erstmals der Kaufbeurer Umwelttag mit vielen Aktionen und Mitmachgelegenheiten statt. Schon jetzt startet im Rahmen des Umwelttages ein ...
Verzögerung beim Umbau der Cavazzen - Überhöhte Ausschreibungsergebnisse sorgen für Verspätung
Der zunächst für Januar vorgesehene Baubeginn der Cavazzen-Sanierung wird sich leicht verzögern. Grund dafür sind überhöhte ...
"König der Löwen" ist der letzte Film im Kinderkino - Nach 25 Jahren wird das Kinderkino nicht mehr fortgeführt
Es ist nicht nur der letzte Film der aktuellen Kinderkino-Saison, sondern der letzte Film überhaupt, der im Kinderkino des Kreisjugendamts Unterallgäu ...
Frontalzusammenstoß in Pfaffenhausen - Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro
Am späten Dienstagvormittag befuhr eine 60-jährige Pkw-Lenkerin die Dorfstraße in südlicher Richtung. In einer scharfen Rechtskurve kam es zu einem ...
Serie von Rollerdiebstählen in Lindau - Polizei gibt Tipps an die Öffentlichkeit
Seit Anfang Dezember 2019 bis Mitte Januar kam es im Stadtgebiet Lindau, insbesondere in den Stadtteilen Reutin, Aeschach und Zech zu mehreren Diebstählen bzw. ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Arthur
Impossible
 
Zedd & Katy Perry
365
 
Falco
Egoist
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum