Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Gartenareal das zu einem Swimming-Teich umgestaltet wurde
(Bildquelle: BIOTOP Landschaftsgestaltung GmbH)
 
Oberallgäu - Wildpoldsried
Donnerstag, 3. Dezember 2015

Allgäuer Garten- und Landschaftsbauer gewinnt BIOTOP-Designpreis

Schellheimer zum zweiten mal in Folge ausgezeichnet

Bereits zum zweiten Mal in Folge ist der Allgäuer Garten- und Landschaftsbauer Schellheimer aus Wildpoldsried jetzt für seine Kompetenz und nachhaltige natürliche Arbeitsweise ausgezeichnet worden. Dabei wurde dem Unternehmen vor wenigen Tagen der sogenannte Froschkönig Designpreis der österreichischen Biotop-Gruppe verliehen.

Der Grundgedanke, der hinter dieser Auszeichnung steckt, ist das Anlegen von Gartenteichen, die auf möglichst natürliche Weise gestaltet werden, so dass ein Einsatz von chemischen Teichreinigungsmitteln nicht nötig ist. Der Preis ist eine wichtige Auszeichnung für die ökologische Arbeit, sagt Geschäftsführer Lars Schellheimer:

Der Preis ist für uns aus dem Grund sehr wichtig, weil da sehr gute Firmen beteiligt sind, meiner Meinung nach die besten Firmen was Wassertechnik betrifft, auch international, da ist natürlich schon ein sehr hoher Qualitätsstandard gegeben und wenn man den Preis vom Design dann als ersten Preis bekommt, dann ist das nicht selbstverständlich.

Das ausgezeichnete Projekt, für das der allgäuer Landschaftsbauer nominiert wurde, ist ein Gartenareal mit Gewächshaus und einem alten Schwimmbad, das vor zehn Jahren zu einem Swimming-Teich umgestaltet wurde. Die internationale Jury lobte vor allem das naturnahe Gesamtbild des Projektes zu jeder Jahreszeit, die eingewachsenen Strukturen und das glasklare Wasser.

Die Anlage habe nichts von ihrem Reiz als Treffpunkt und zugleich Rückzugsort verloren, heisst es in der Begründung, sie wirke, als sei sie schon immer da gewesen. Auch nach zehn Jahren befinde sich der Schwimmteich in einem ausserordentlich guten Zustand mit hervorragender und glasklarer Wasserqualität.

Wir haben dieses Jahr absichtlich einen Teich gezeigt, der nicht neu ist, der eben schon zehn Jahre alt ist und vor drei Jahren eine leichte Sanierung bekommen hat. Das hat die Jury dann überzeugt, dass das von der natürlichen Gestaltung her dann den ersten Preis wert ist.

Gleich ein doppelter Grund zur Freude, immerhin hatte Schellheimer den Design-Preis bereits im vergangenen Jahr schon gewinnen können. Das ausgezeichnete Projekt war damals ein chlorfreier Naturpool auf einem Garagendach in der Stadt Ulm. Der erneute Gewinn des Preises ist jetzt also gleichzeitig auch eine Bestätigung, sagt Lars Schellheimer:

Klar eine Kompetenzunterstreichung aber auch eine Motivation für uns und das ganze Team und die Bauleiter, weil man so einen Preis ja nicht einfach so bekommt, man muss es ja erst mal schaffen. Natürlich ist so eine Auszeichnung auch hilfreich für die Überzeugung beim Kunden. Dadurch, dass wir den Preis im letzten Jahr schon bekommen haben, war die Hoffnung jetzt in diesem Jahr nicht so groß, das wir ihn jetzt wieder bekommen.

Der BIOTOP Design-Froschkönig Wettbewerb wird jährlich ausgetragen, die Auszeichnungen werden in insgesamt drei Kategorien verliehen, neben der Kategorie Swimming-Teich werden dabei die besten Arbeiten in den Bereichen Living-Pool und Pool-Sanierung geehrt. Eingereicht wurden in diesem Jahr Projekte aus Frankreich, England, Israel, Spanien, Belgien, Österreich, Holland und Deutschland.

Auch im nächsten Jahr will der allgäuer Garten- und Landschaftsbauer Schellheimer an diesem Wettbewerb wieder teilnehmen, mit welchem Projekt steht allerdings noch nicht fest.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
BIOTOP Auszeichnung Schellheimer Ökologie



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Höchstes Ehrenzeichen für Klaus Liepert - THW-Ortsbeauftragter erhält Orden in Memminger Rathaus
Es ist die höchste Auszeichnung, die das Technische Hilfswerk (THW) zu vergeben hat: Mit dem „Ehrenzeichen der Bundesanstalt THW in Gold“ wurde Klaus ...
Wie geht es weiter mit der Grünten BergWelt? - Investorfamilie beklagt unseriöse Argumente und Drohungen
Mit großer Betroffenheit reagiert die Allgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer auf die zahlreichen persönlichen Angriffe, mit denen sie sich seit einigen ...
ECDC Frauen von Markus Söder empfangen - Einladung nach München nach gewonnener Meisterschaft
Erneut wurden die Frauen der Memminger Indians in Zusammenarbeit mit JB Sportsmanagement vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder ...
Bad Hindelang ist geprüfter Kurort für Allergiker - BHV-Siegel für den Allgäuer Urlaubsort
Ein Aufenthalt in Bad Hindelang kurbelt die Produktion von Glückshormonen an und stärkt das Immunsystem. Konstant über 1.500 Sonnenstunden im Jahr, ...
Mehrere Preise für Füssen-Imagefilm - Unter anderem auch mit internationalen Auszeichnungen
Der Füssen-Imagefilm „Willkommen in der Anderszeit“, den Füssen Tourismus und Marketing (FTM) Anfang März 2019 herausgebracht hat, konnte ...
Stadt-und Schulradeln im Oberallgäu - Fahrradfahrwettbewerb zur Reduzierung von "Elterntaxis"
Drei Wochen lang, vom 9. bis 29. September 2019, ist das Fahrrad für alle Oberallgäuerinnen und Oberallgäuer das Verkehrsmittel der Wahl. Beim Wettbewerb ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Train
50 Ways To Say Goodbye
 
Katy Perry
Never Really Over
 
OneRepublic
Wherever I Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum