Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Explorer Hotel
(Bildquelle: Foto: Herz & Lang)
 
Oberallgäu - Weitnau/Oberstdorf
Donnerstag, 22. Dezember 2016

Passivhaus-Konzept kommt bei Hotelgästen gut an

Fünftes Explorer-Hotel eröffnet

Die Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt: In St. Johann bei Kitzbühel ist das fünfte Explorer Hotel eröffnet worden.

Und im Juni folgt in Kaltenbach im Zillertal Nummer sechs – auch hier wieder im Passivhaus-Standard. Neben der trendigen Einrichtung, dem modernem Sport-Spa Bereich und der Explorer Lounge mit Multitouch-Screens überzeugt laut Geschäftsführer Jürnjakob Reisigl die Gäste auch der Nachhaltigkeitsgedanke, der hinter dem Explorer Hotelkonzept steckt.

„Sieht man sich die Gästekommentare zu den Explorer Hotels an, dann spielt Nachhaltigkeit ganz offenbar eine immer wichtigere Rolle“, erklärt der erfolgreiche Hotelier aus Oberstdorf. Deshalb werde die Passivhaus-Bauweise und die Nutzung regenerativer Energien auch als 
wichtige Marketing-Botschaft eingesetzt, so Reisigl.

Jürnjakob Reisigl ist aber auch noch aus anderen Gründen von den Vorteilen des energieoptimierten Bauens überzeugt. „Ich baue doch nicht ein neues Hotel, das angesichts immer strengerer Gebäuderichtlinien in zehn Jahren quasi ein Altbau ist“, erklärt Reisigl. „Als Hauptinvestor will ich, dass der Wert des Gebäudes so lange wie möglich erhalten bleibt und das Gebäude auch noch in 30, 40 Jahren marktgerecht ist. Bei einem Passivhaus ist das der Fall.“ Die Mehrausgaben beim Bau von etwa sieben Prozent im Vergleich zur konventionellen Bauweise werden sich angesichts der eingesparten Energiekosten in ca. zwölf Jahren amortisieren, schätzt Reisigl. Was die Energieausgaben angeht, kann der Hotelier auf Vergleichswerte vom Hotel Oberstdorf zurückgreifen, das ebenfalls in seinem Besitz ist, aber nicht im Passivhaus-Standard errichtet worden war. Dort liegen die Energiekosten umgerechnet bei jährlich 1000 Euro pro Zimmer, in den Explorer Hotels sind es gerade mal 300 Euro.

Um die Kosten möglichst gering zu halten, aber auch um als Bauherr Stress zu vermeiden, setzt Jürnjakob Reisigl auf eingespielte Bauteams. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Planungsbüro Herz & Lang in Weitnau, das als Passivhaus-Consulter unter anderem für die 
Qualitätskontrolle zuständig ist. Dieter Herz, einer der beiden Geschäftsführer, geht davon aus, dass sich auch bei den Hotelier-Kollegen von Jürnjakob Reisigl mehr und mehr die Erkenntnis durchsetzen wird, welche enormen Vorteile und Chancen eine hochenergieeffiziente Bauweise bietet.

Auch noch in anderer Hinsicht genießen laut Herz, der als Passivhaus-Experte zahllose Projekte begleitet hat, die Explorer Hotels Vorbildcharakter. Es wird großen Wert auf eine Passivhaus-Zertifizierung gelegt, um zu dokumentieren, dass die Gebäude tatsächlich auch die strengen Vorgaben des Passivhaus Instituts erfüllen. „Die Passivhaus-Zertifizierung ist wichtig für unsere Glaubwürdigkeit“, betont Jürnjakob Reisigl. „Wir bauen kein 'Passivhaus-Light', sondern richtige Passivhäuser.“


Tags:
Hotel Konzept Erfolg Eröffnung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
“Unsere Gesellschaft braucht mehr Palliativ - 1. Allgäuer Palliativtag am Klinikum Kempten stößt auf große Resonanz
Auf große Resonanz beim Fachpublikum stieß der 1. Allgäuer Palliativtag am Klinikum Kempten. „Unsere Gesellschaft braucht mehr ...
Verfolgungsjagd in Pfronten mit über 1 Promille - Mann (40) zeigt mehrfach Widerstand und wird gefesselt
Am Donnerstagabend versuchte sich ein 40-jähriger Ostallgäuer der Anhaltung durch eine Polizeistreife entziehen. Der Mann war den Beamten aufgefallen, als er ...
Erster Härtetest für Esad Kahric - FC Memmingen empfängt Türkgücü München
Das letzte Regionalliga-Heimspiel des FC Memmingen am Samstag (14 Uhr) gegen den SV Türkgücü München hat in vieler Hinsicht Besonderheiten. Gegen den ...
Baumpflanzaktion am Wäsen in Lindau - 40-jähriges Jubiläum der Aktion gefeiert
Vor 40 Jahren, im Sommer 1979, schlug der Streit um den Schutz des Bodenseeufers am Wäsen in Lindau-Zech monatelang hohe Wellen. Damals wollten der Bezirk Schwaben ...
Polizei warnt vor Fake-Shops im Internet - Fälschungen um die Weihnachtszeit sehr beliebt
Dabei handelt es sich um täuschend echt aussehende Verkaufsplattformen im Internet mit dem Unterschied, dass nur die Betrüger damit Geld verdienen, ...
Zwei Topspiele am Wochenende für die Frauen der Indians - Spiel gegen den Tabellendritten Ingolstadt und Spitzenreiter Planegg
Ein richtungsweisendes Wochenende steht für die Eishockeyfrauen des ECDC Memmingen auf dem Programm. Am Samstag um 20 Uhr tritt der amtierende Meister beim ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Halsey
Graveyard
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
 
The Chainsmokers & ILLENIUM feat. Lennon Stella
Takeaway
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum