Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Gegen Straubing soll die Tabellenspitze zurückerobert werden
(Bildquelle: Allgäu Team Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 8. November 2013

Zweite Volleyball-Bundesliga

Nach zwei spielfreien Wochenenden empfangen die Sonthofer Volleyballdamen morgen (Spielbeginn 19:30 Uhr) das Team aus Straubing. Nach dem letzten Spieltag noch Spitzenreiter der 2. Bundesliga, musste das Allgäu Team Sonthofen am vergangenen Wochenende den Platz an der Sonne an die Roten Raben Vilsbiburg II abgeben, die mit zwei Siegen auf Platz eins stürmten. Mit einem Sieg gegen die Niederbayern will Sonthofen nun die Spitze wieder erobern.

Auch wenn sich die Sonthofer Mädels derzeit in einer sehr guten Form präsentieren und die letzten beiden Wochen genutzt haben, um weiter an der Feinabstimmung zu feilschen, werden sie den Tabellensechsten nicht unterschätzen. „Dass die Mannschaft aus Straubing immer gefährlich sein kann, haben sie letzte Saison bewiesen.“ so der Sonthofer Trainer Nikolaj Roppel, denn da mussten die Allgäuer gleich am dritten Spieltag eine 1:3-Schlappe in Straubing einstecken. „Aber wenn meine Spielerinnen die Trainingsleistung der beiden letzten Wochen umsetzen und ähnlich konzentriert antreten wie gegen Grimma und Lohhof, dann sollten drei Punkte möglich sein.“ lässt der Trainer nach dem Training wissen. Wie schon zum Saisonauftakt gegen SV Lohhof (3:0) und gegen den Meister VV Grimma (3:0) hofft das Sonthofer Team am Samstag wieder auf eine lautstarke Unterstützung der Zuschauer in der heimischen Allgäu Sporthalle.

Die ersten fünf Spieltage zeigten bereits wie spannend es auch in dieser Saison wieder im Kampf um den Zweitligameister wird. Die Tabellenspitze besetzen seit letzter Woche die in dieser Saison sehr starken Damen aus Vilsbiburg. Bei beiden Matches des vergangenen Wochenendes mussten sie zwar über fünf Sätze gehen, führen aber derzeit mit 14 Punkten aus sechs Spielen die Liga an. Eine überraschende Niederlage musste erneut der Vorjahresmeister Grimma hinnehmen. Nach sage und schreibe 641 Tagen und 19 Spielen ohne Niederlage in der heimischen Halle verloren die Sachsen gegen das Team aus Chemnitz mit 1:3, die durch diesen Sieg nun auf Platz Drei rangieren. Vierter ist derzeit der SV Lohhof, der in Bad Soden klar mit 1:3 gewannen.

Für das Team aus Sonthofen gilt es also angesichts der großen Konkurrenz in den nächsten Spielen den erfolgreichen Start in die Saison mit weiteren Siegen zu untermauern, um im Meisterschaftsrennen weiter oben mitzuspielen. Nach dem Heimspiel gegen Straubing am Samstag folgen die Spiele in Bad Soden (17.11.) und zu Hause gegen das derzeitige Schlußlicht Nürnberg (23.11.).


Tags:
volleyball straubing bundesliga allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ralf Felle & Bernhard Lingg
Nix due
 
Achille Lauro
Sweet Dreams (feat. Annalisa)
 
Maroon 5
Girls Like You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum