Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zersprungenes Glas
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 9. März 2018

Zusammenarbeit zwischen ERC und Allgäu Outlet zu Ende

Gegenüberstellung von Aussagen beider Seiten

Der Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen und Sponsor Allgäu Outlet haben ihre Zusammenarbeit beendet. Das hat die Spielbetriebsgesellschaft bekannt gegeben. Den genauen Wortlaut der Pressemitteilung, sowie eine Stellungnahme des Allgäu Outlets gibt es hier. Besonders bitter: Am Freitagabend startet sportlich gesehen der Höhepunkt der Saison: Die Play-Offs. Stattdessen wird jetzt hauptsächlich über die Auseinandersetzung öffentlich diskutiert...

Bekanntmachung von Seiten des ERC Sonthofen:
Die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH und das Allgäu Outlet haben die Zusammenarbeit beendet

Wie die Spielbetriebsgesellschaft erfahren musste, hat die Outlet Ventures GmbH (Betreiberin des Allgäu Outlet) ohne Rücksprache und Genehmigung das allseits bekannte und beliebte „ERC Sonthofen Bulls Logo“ beim Deutschen Patent- und Markenamt als Marke anmelden lassen. Das Logo entworfen haben jedoch Vereinsmitglieder des Eis- und Rollhockeyclub Sonthofen 1999 e.V. Diese Vereinsmitglieder haben das Logo sowohl dem Verein als auch der Spielbetriebsgesellschaft unentgeltlich zur Verfügung gestellt.  Welche Rechte der Inhaber einer Marke hat, ergibt sich aus § 14 MarkenG ( https://www.gesetze-im-internet.de/markeng/__14.html ).

Reaktion durch das Allgäu Outlet, vertreten durch Rechtsanwalt Thomas Müller:
1. Richtig ist, dass - zunächst - Herr Kollege Dr. Penke für die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH (ERC) den mit der Outlet Ventures GmbH bestehenden Sponsorvertrag am 21.02.2018 außerordentlich und fristlos gekündigt hat. Einer der behaupteten Kündigungsgründe war auch der, dass die Outlet Ventures GmbH eine dem Logo entsprechende Wort-/Bildmarke angemeldet habe, weshalb die "Urheber" des Logos rechtliche Schritte gegen die ERC angekündigt hätten.

Diese Kündigung habe ich am 27.02.2018 für meine Mandantin als unwirksam zurückgewiesen und dabei auch Stellung zu den einzelnen behaupteten Kündigungsgründen genommen. Insbesondere habe ich dargestellt, dass es offensichtlich die "Urheber" bzw. die ERC bisher verabsäumt habe, eine entsprechende Marke eintragen zu lassen, die aber wegen des Kopierschutzes (vgl. § 14 Markengesetz) und für die Produktion der nach dem Sponsorvertrag durch die Outlet Ventures GmbH zu produzierenden Merchandising Artikel, insbesondere im chinesischen Wirtschaftsraum, notwendig ist. Anschließend habe ich für meine Mandantin den Vertrag außerordentlich und fristlos gekündigt, unter anderem auch deshalb, weil meine Mandantin mit dieser vorstehend dargestellten, unberechtigten Kündigung überzogen wurde.  

Diese Kündigung wurde von Herrn Kollegen Dr. Penke für seine Mandantin mit weiterem Schreiben vom 02.03.2018 ausdrücklich angenommen und bestätigt "Der zwischen den Parteien bestehende Vertrag ist somit beendet". Dies ist, denke ich, selbsterklärend!

2. Einen Streit um das Logo oder die Marke hat es zu keinem Zeitpunkt gegeben, die Outlet Ventures GmbH hat vielmehr stets angeboten, die im allseitigen Interesse (vgl. Ziff. 1) eingetragene Marke an die "Urheber" bzw. die ERC zu übertragen.


Tags:
sponsor eishockey allgäu markenschutz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schweres Wochenende für den EV Lindau - Memmingen und Regensburg die Gegner
Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 ...
Füssen: Gymnasiasten bauen anschauliches Periodensystem - Erfolgreiches Projekt-Seminar in Chemie für die Schüler
Nicht-Greifbares begreifbar machen. Nichts weniger als dies ist den Schülern des Projekt-Seminars (P-Seminar) Chemie des Füssener Gymnasiums gelungen. ...
Allgäuer Eishockeyspieler bleiben in der DEL - Verträge mit Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert
Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut spielen für zwei weitere Jahre in der DEL. Die Schwenninger Wildwings verlängerten die Verträge der ...
Eishockeyspieler verletzt Zuschauer nach Niederlage - 14-jähriger mit Gesichtsprellung ambulant behandelt
Beim Spiel zwischen Lechbruck und Senden (Endstand 8:4 für Lechbruck) feierten die Fans der Heimmannschaft den Sieg. Ein Spieler des EC Senden war davon nicht ...
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jason Derulo feat. French Montana
Tip Toe
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
 
Maroon 5
Memories
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum