Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Johanniter
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 9. Dezember 2016

Weihnachtstrucker bei der „Fairen Weihnacht“

Johanniter-Hilfsprojekt beim Sonthofener Adventsmarkt

Wenn am Samstag, 17. Dezember erstmalig der alternative Adventsmarkt „Faire Weihnachten“ in Sonthofen über die Bühne geht, schlagen auch die Johanniter-Weihnachtstrucker wieder ihre Zelte – respektive ihren weiß-roten 7,5-Tonner – auf. 

Im Rahmen des Marktes sammeln freiwillige Helfer aus verschiedenen Jugendvereinen von 12 bis 12.30 Uhr und von 16 bis 17.30 Uhr für den Johanniter-Weihnachtstrucker Spenden. Mit dieser humanitären Hilfsaktion leisten die Johanniter seit nunmehr 23 Jahren – mit großer Unterstützung seitens der Bevölkerung – Überlebenshilfe für die Ärmsten der Armen in Südosteuropa. 

„Im Namen der notleidenden Menschen freuen wir uns über jede Spende“, sagt Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu. „Jedes Päckchen bedeutet für eine betroffene Familie ein bisschen weniger Hunger. Zugleich ist für die Menschen in unseren Zielgebieten (Albanien, Bosnien, Rumänien, Anm.d.Red .) das damit verbundene Zeichen der Hoffnung unglaublich wichtig. Durch den Weihnachtstrucker wissen sie, dass sie nicht vergessen wurden.“ Sonthofens 1. Bürgermeister Christian Wilhelm ist Schirmherr der Aktion. 
 

Allgemeine Informationen zum Weihnachtstrucker: 
 

Die Spendenaktion findet in diesem Jahr vom Samstag, dem 26. November bis 24. Dezember statt. In dieser Zeit können Privatpersonen, Kindergärten, Schulen, Vereine und Firmen, Hilfs-Päckchen packen und diese bayernweit in einer Lidl-Filiale oder an einer der Dienststellen der Johanniter (Abgabe bis 24. Dezember möglich) abgeben. 

Die Päckchen sollen 3 kg Zucker, 3 kg Mehl, 1 kg Reis, 1 kg Nudeln, 1 Liter Speiseöl in Plastikflaschen,3 Packungen Multivitamin-Brausetabletten,3 Packungen Kekse, 5 Tafeln Schokolade, 500 g Kakaogetränkepulver, 2 Duschgel, 1 Handcreme, 2 Zahnbürsten, 2 Tuben Zahnpasta sowie ein Geschenk für Kinder (Malblock mit Stiften, Stofftier o.ä.) enthalten (um Probleme am Zoll zu vermeiden bitte die Packliste genau einhalten). 

Am 26. Dezember starten dann vier LKW-Konvois mit rund 40 voll beladenen Sattelschleppern und mehr als hundert freiwilligen Helfern in Richtung Rumänien, Albanien und Bosnien. Dort werden die Pakete – in den letzten Jahren waren es immer rund 50.000 – in Kinder-, Alten- und Behindertenheimen, in Armenküchen, Roma-Siedlungen und entlegenen Bergdörfern persönlich an Bedürftige verteilt. Bei der Verteilung werden die Johanniter stets von zahlreichen Helfern langjährig bekannter, zuverlässiger Partnerorganisationen vor Ort unterstützt, die dafür sorgen, dass die Hilfe ganz genau dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird. 

Informationen zu den einzelnen Sammelstellen und zum Spendenkonto gibt es im Internet unter www.johanniter.de/weihnachtstrucker . Spenden sind direkt über folgendes Konto möglich: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.; IBAN: DE50 3702 0500 0004 3038 01 BIC: BFSWDE33XXX; Stichwort: Weihnachtstrucker. 

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist seit 2004 Träger des DZI-Spenden-Siegels. Damit attestiert das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) der Organisation einen gewissenhaften Umgang mit den ihnen anvertrauten Spendengeldern. Von bundesweit rund 580.000 registrierten gemeinnützigen Vereinen tragen derzeit nur 228 das DZI-Siegel. 


 


Tags:
Weihnachtstrucker Spenden Adventsmarkt Johanniter



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
Kooperation: bigBOX Allgäu und humedica - Becherpfand wird künftig für Hilfsprojekte gespendet
Die Besucher der bigBOX ALLGÄU können bei Veranstaltungen ihr Becherpfand nun zugunsten der vielfältigen gemeinnützigen Projekte von humedica e.V. ...
Bezirk Schwaben spendet für Autismusprojekt Sonthofen - Schwaben unterstützt die Lebenshilfe mit 2.500 Euro
Die Arbeit, die hier mit Menschen mit Autismus geleistet wird, ist etwas ganz Besonderes“, betonte Fischens Bürgermeister und Bezirksrat Edgar Rölz bei ...
Königin Silvia von Schweden zu Gast in Lindau - Besuch anlässlich zum 25-jährigen Jubiläum der Mentor Stiftung
Am Mittwoch, den 4. September 2019 hat Königin Silvia von Schweden die Geschäftsstelle der Lindauer Nobelpreisträgertagungen besucht und sich in das ...
Sechs Vermisstensuchen in vier Tagen für die Johanniter - Ohne Ehrenamt wäre schnelle und effiziente Hilfe nicht denkbar
„So etwas haben wir in den letzten Jahren noch nicht erlebt. Von Freitag Nachmittag bis Montag Abend waren unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei insgesamt 6 ...
Hörnerdörfer veranstalten Schwabentag - Natur. Genuss. Heimat - ein ganzes Wochenende lang
Die Hörnerdörfer (Fischen, Balderschwang, Bolsterlang, Obermaiselstein und Ofterschwang) veranstalten erstmals über zwei Tage einen Schwabentag bzw. in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta feat. Raye
Stay
 
Sigala feat. Bryn Christopher
Sweet Lovin´
 
Eros Ramazzotti
Emozione Dopo Emozione [Live]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum