Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Vorgetäuschte Unfallflucht
13.09.2011 - 10:44
Gestern gegen 13:30 Uhr erschien ein 18jähriger Mann auf hiesiger Dienststelle und erstattete Anzeige gegen Unbekannt wegen Unfallflucht. Nach seinen Angaben hatte er den Pkw seines Bruders in der Flurstraße abgestellt und ein anderer Pkw sei dagegen gefahren.
Bei der Schadensbesichtigung stellte der Unfallfluchtfahnder der PI Sonthofen fest, dass der Schaden nicht von einem anderen Fahrzeug sein konnte. Die Überprüfung ergab, dass der junge Mann gegen eine lose auf der Fahrbahn liegende Baggerschaufel gefahren war, was er anschließend auch zugab. Der Grund für die falschen Angaben war Angst vor der Familie und seinem Bruder, da er dessen Auto zu fast wirtschaftlichen Totalschaden gefahren hatte. Nun erhält er neben einer gegen ihn gerichteten Anzeige wegen Unfallflucht auch noch eine Anzeige wegen Vortäuschens einer Straftat.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum