Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
 
Der neue Mann beim Allgäu Team Sonthofen: Martin Peiske
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 13. Juni 2014

Umbruch in der zweiten Volleyball-Bundesliga

Das Allgäu Team Sonthofen und ihr bisheriger Trainer Nikolaj Roppel gehen ab der nächsten Saison getrennte Wege. Für den anstehenden Umbruch in der Mannschaft konnten die Verantwortlichen und der langjährige Sonthofer Volleyball-Coach keine gemeinsame Linie finden. Neuer Trainer wird der Münchener Martin Peiske, der in der letzten Saison in der Bayernliga mit den Damen des SV Esting den Aufstieg in die Regionalliga-Süd feiern konnte.

Bereits zum Ende der Saison zeichnete sich für die Sonthofer Volleyballerinnen ein Umbruch in der Mannschaft ab. Geschäftsführer Peter Rothe kündigte an in Zukunft kleinere Brötchen backen zu wollen. Das bedeutete auch das Aus für die ausländischen Spielerinnen die in den letzten Jahren in Sonthofen aufschlugen, wie Veronika Vlasková. Bei einigen Spielerinnen waren die Berufs- und Studiums-Aussichten auch noch nicht konkret für eine Zusage. Zudem hatte Zuspielerin und Regisseurin Mona Elwassimy diverse Angebote aus der ersten Liga und wurde nun vom KSC Berlin engagiert. So mussten die Verantwortlichen sich an die Arbeit für einen größtenteils neuen Kader machen.

Dazu gehören in der Regel zunächst Gespräche mit dem Trainer. Doch die Vorstellungen über die vergangene Saison und die zukünftige Ausrichtung klafften bei Trainer und Geschäftsführung derart auseinander, dass man sich entschloss im Guten auseinander zu gehen und neue Wege zu suchen. Nikolaj Roppel war für drei Spielzeiten Trainer beim Sonthofer Bundesligisten, nachdem er die Mannschaft zum Ende der Saison 2010/2011 übernahm, aber den Abstieg aus der ersten Liga leider nicht mehr verhindern konnte. In der 2.Bundesliga konnte er mit zwei Dritten Plätzen und dem Vizemeister-Titel in der letzten Saison die gesteckten Ziele mehr als erreichen und wird dem Allgäu Team Sonthofen mit seiner besonnenen und ruhigen Art immer in guter Erinnerung bleiben.

Auf der Suche nach einem neuen Trainer wurde Geschäftsführer Rothe schnell fündig. Martin Peiske, selbst langjähriger Hallen- und aktiver Beach-Volleyballer, schaffte mit dem SV Esting im April den Aufstieg in die Regionalliga Süd. Zusammen mit den Sonthofer Verantwortlichen wird der 43-jährige mit Wohnort München nun an die Mannschaftsplanung für die kommende Saison gehen. Aufbauen kann der Leiter einer Personalberatung in München auf die verbliebenen letztjährigen Leistungsträger Franca Blanz, Domnice Steffen und Sandra Baier, die ihre Verträge bereits verlängerten. Zusammen mit Peter Rothe wird er in den nächsten Tagen und Wochen mit Hochdruck an der Verpflichtung von weiteren Spielerinnen führen, um einen schlagkräftigen Kader für die im September beginnende Saison 2014/2015 zu formen. Trainingsbeginn soll bereits Mitte Ende Juli sein.


Tags:
roppel peiske volleyball sport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
J-AX feat. Max Pezzali
La Mia Hit
 
Milow
Whatever It Takes
 
Declan J Donovan
Pieces
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum