Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Oberallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 4. Februar 2015

Treffen aller Beauftragten im Oberallgäu

Zum jährlichen Treffen der Senioren-, Familien- und Behindertenbeauftragten aller Gemeinden des Landkreises Oberallgäu hatten das Seniorenamt und die Seniorenbeauftragte des Landkreises, Gisela Bock, ins Landratsamt in Sonthofen eingeladen. Thema des Treffen waren der neu gegründete Verein "Miteinander im Oberallgäu e. V." und die Vorstellung des "Inklusionsmelders" des Initiativkreises "Meine Gemeinde - Heimat für Alle."

Zu Beginn der Veranstaltung betonte Landrat Anton Klotz die Bedeutung der Arbeit aller Beauftragten: "Durch Ihre ehrenamtliche Arbeit bereichern Sie das soziale Miteinander aller Menschen im Landkreis, wir danken Ihnen sehr dafür."

Gisela Bock, die Seniorenbeauftragte des Landkreises, stellte die Ziele das neu gegründeten Vereins "Miteinander im Oberallgäu e. V." vor: Nach der einstimmigen Verabschiedung des Seniorenpoltischen Gesamtkonzeptes des Landkreises Oberallgäu im Kreistag gehe es nun darum, die darin enthaltenen Ziele auch umzusetzen. Als Wichtigstes habe sich der Verein zur Aufgabe gemacht: die Gemeinden vor Ort bei der Umsetzung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes zu unterstützen, das generationenübergreifende Zusammenleben zu fördern und die Einrichtung von Begegnungsstätten, sog. Mehrgenerationenhäusern, voranzutreiben, wo immer dies möglich ist. Kontaktadresse: Gisela Bock guh.bock@googlemail.com, Tel. 08375/921563.

Dr. Armin Ruf, Initiator des Initiativkreises "Meine Gemeinde - Heimat für alle" stellte den sog. Inklusionsmelder des Initiativkreises vor: Jeder Mensch solle freien Zugang zu den sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Angeboten der Gesellschaft in ihrer/seiner Gemeinde im Oberallgäu und in der Stadt Kempten haben. Dazu können positive Erfahrungen rund um das Thema "Inklusion" aus allen Orten gemeldet werden, so dass diese Informationen für alle zur Verfügung stehen. Herr Dr. Ruf betonte, dass es viele Initiativen und Aktivitäten gebe, die aber oft nicht einmal voneinander wüssten. Ziel sei die Vernetzung der vorhandenen Angebote und die Vermittlung von Informationen für alle Bürgerinnen und Bürger im Oberallgäu und Kempten.

Die Internetseite befindet sich in der Testphase und wird am 23. Februar freigeschaltet und der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie kann aber bereits jetzt aufgerufen und benützt werden:

http://beta.heimatfueralle.de

Alle drei Beauftragten des Landkreises, Renate Specht als Familienbeauftragte, Günther Stangl als Behindertenbeauftragter und Gisela Bock als Seniorenbeauftragte dankte "ihren" ehrenamtlichen Beauftragten in den Oberallgäuer Gemeinden für ihre Arbeit. Durch ihre fürsorgliche Betreuung werde das Leben für viele Menschen im Oberallgäu bereichert und leichter gemacht.


Tags:
treffen senioren beauftragte verein


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Bieber
Love Yourself
 
Die Fantastischen Vier feat. Clueso
Zusammen
 
Adel Tawil
Ist da jemand
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum