Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Ein Kuhstall im Allgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 16. September 2013

Tbc-Kontrolle nach dem Alpsommer

Rückkehruntersuchung frühestens nach sechs Wochen

Um die Rinder-Tuberkulose nachhaltig einzudämmen, sollen noch im Herbst Rückkehruntersuchungen durchgeführt werden: Rinder, die in gefährdeten Gebieten geälpt wurden, sollen bei der Rückkehr in die Betriebe mit dem Simultantest auf Tuberkulose untersucht werden. Diese Rückkehruntersuchung darf frühestens 6 Wochen nach Beendigung der Sömmerung erfolgen, da frisch infizierte Rinder erst nach dieser Zeitspanne im Simultantest erkannt werden können.

Insbesondere bereits untersuchten Betrieben wird dringend empfohlen, die Sömmerungstiere bis zum Abschluss der Untersuchung abgesondert vom Restbestand (Heimweide, separate Stallung) zu halten. Auch wenn dies zum Teil nur mit einem erhöhten Aufwand möglich sein wird, kann nur durch diese Absonderung sichergestellt werden, dass eventuell auf der Alpe infizierte Tiere den übrigen gesunden Bestand nicht anstecken. Wenn sich das gesömmerte Tier angesteckt haben sollte, wird so auch vermieden, dass sich Sperrmaßnahmen auf den Heimatbetrieb auswirken.

Die Mitarbeiter des Veterinäramtes stehen für Fragen gerne beratend zur Verfügung. Die Kosten der Untersuchungen werden aus den für die Tuberkulosebekämpfung bereitgestellten Mitteln des Freistaats getragen. Beschläger, die mit ihren Tieren auf Alpen in Risikogebieten waren, werden dazu auch eigens vom Landratsamt angeschrieben.


Tags:
tbc alpsommer viehscheid allgäu rinder



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Viehscheid in Immenstadt am Samstag - Warm-Up Party Freitagabend ab 20 Uhr
Am Samstag (21.9.) startet in Immenstadt der traditionelle Viehscheid. Um die 900 Kühe kommen ab 9 Uhr in regelmäßigen Abständen von den Alpen der ...
Suchaktion nach Mann (75) bei Viehscheid in Oberstaufen - Vermisster war mit dem Zug nach Hause gefahren
An diesem Viehscheid-Wochenende hatte die Polizei in Oberstaufen mehrere Einsätze zu verbuchen. Darunter eine aufwändige Vermisstensuche, welche sich ...
Kind (3) verliert Eltern beim Viehscheid in Pfronten - Hilfsbereite Frau verständigt die Polizei
Kurzzeitig einen Schreck erlitten die Eltern eines 3-jährigen Kindes als sie ihr Kind bei dem Zuschauandrang beim Festumzug des Viehscheids am Freitagabend auf der ...
BDM sucht das Gespräch mit Landrat Weirather - Tierschutz, die Blauzungenkrankheit und sauberes Trinkwasser waren ein Thema
Tierschutz, die Blauzungenkrankheit und die Nitratbelastung im Wasser - diese drei Themen brennen den Unterallgäuer Landwirten derzeit unter den Nägeln. ...
Vermisste Jugendliche in Bad Hindelang - Mädchen tauchte morgens wieder auf
Eine größere Suchaktion einschließlich Polizeihubschrauber wurde am frühen Donnerstagmorgen ausgelöst. Eine Jugendliche sollte sich ...
Viehscheidstart im Allgäu - Almabtriebe locken viele Touristen ins Allgäu
Wir sind im September und viele Allgäuer wissen was das bedeutet. Der sehr begehrte und viel besuchte Viehscheid geht in seine nächste Runde. Den Start heute ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Andreas Bourani
Nur in meinem Kopf
 
Lost Frequencies & Zonderling
Crazy
 
Freya Ridings
Castles
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum