Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Sonthofen unterstützt Erdbebenhilfe Nepal
(Bildquelle: Stadt Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 22. Mai 2015

Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Sonthofen unterstützt Erdbebenhilfe Nepal

Spende in Höhe von 500 Euro

Unter dem Eindruck der bestürzenden Bilder vom Leid der Menschen in Nepal, die durch die Erdbeben seit Ende April ihre Häuser und Arbeitsstätten verloren haben, unterstützt die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Sonthofen die Erdbebenhilfe in Nepal.

Die Spende in Höhe von 500,- Euro übergaben die Vertreter der Steuerungsgruppe (von rechts nach links: Renate Schiebel, Andreas Repper, Gertraud Gorter) am 18. Mai an Christiane Claren, die die Spende für den Verein Nepra e.V. entgegennahm. Nepra e.V. ist seit 1987 in medizinischen, sozialen und schulischen Projekten in Nepal aktiv.

Als Hauptprojekt betreibt Nepra e.V. zusammen mit dem nepalischen Verein New Sadle ein Zentrum mit Krankenkaus, Schule und Werkstätten für mehrere hundert Menschen in der Gemeinde Kapan, im Nordosten der Hauptstadt Kathmandu. Gebäude in der gesamten Gemeinde und im Hilfsprojekt wurden zum Teil schwer beschädigt, einige Mitarbeiter der Werkstätten haben ihre Häuser komplett verloren. Es fehlt an Wasser, Lebensmitteln, Medikamenten und Baumaterial, zumal für die Jahreszeit untypische Kälte herrscht und schon im Juni die Monsumzeit beginnt.

Christiane Claren war für die Fairhandelsorganisation AKAR zu den Werkstätten von Nepra/New Sadle gereist, als die Erde mit einer Stärke von 7,9 bebte. „Zwei weitere große und zig kleinere Beben führten dazu, dass über Tage hinweg fast alle Leute auf der Straße lebten aus Angst vor einstürzenden Gebäuden. Die hygienischen Verhältnisse verschlechterten sich zusehends, Strom gab es nur vereinzelt. Für unser Zentrum in Kapan lieferte zum Glück eine kleine PV-Anlage etwas Strom. Man hilft einander, auch haben viele Touristen Ausrüstung und Geld der Bevölkerung überlassen.“

Die Verbindung zu AKAR Fairtrade und Nepra e.V. stellte Renate Schiebel von den Oberallgäuer Weltläden her. AKAR Fairtrade organisiert den Export fairer Waren und kontrolliert regelmäßig die Arbeitsbedingungen in den Werkstätten. Neben in traditioneller Technik gefertigten Waren entstehen dort in einer Weberei, einer Schneiderei sowie in Batik-, Papier- und Holzwerkstätten auch modern designte Stücke unter Verwendung ökologischer Fertigungstechniken.

In diesen Werkstätten lernen und arbeiten durch Lepra behinderte Menschen Seite an Seite mit Gesunden, was angesichts der starken Stigmatisierung in Nepal keine Selbstverständlichkeit ist. Die Arbeiter und Arbeiterinnen erhalten faire Löhne, Zuschüsse zur Miete und zur Altersversorgung sowie medizinische Betreuung für sich und ihre Familien. Daneben gibt es einen Kindergarten und eine Schule für die Kinder der Mitarbeiter.

Überschüsse aus dem Verkauf der gefertigten Waren ermöglichen in Verbindung mit Sach- und Geldspenden die Arbeit des Nepra e.V. Die Spende der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Sonthofen stammt aus Erlösen verschiedener Aktionen in den vergangenen Jahren.

Spendenkonto:
Nepra e.V.
GLS Bank
IBAN: DE21430609676034882600
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort „Erdbebenhilfe“

 

Links für weitere Informationen:
www.nepra.de, www.newsadle.org.np, www.akarfairtrade.de


Tags:
spende erdbeben fairtrade stadt sonthofen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
„LaVista“ soll an die JVA Memmingen kommen - Johanniter bitten um Unterstützung für Kinder von Strafgefangenen
Wenn der Papa ins Gefängnis muss, steht die ganze Familie vor einer Zerreißprobe. Kinder leiden hierbei besonders. Viele von ihnen stellen sich das ...
Gestiegene Anforderungen im Katastrophenschutz - Johanniter bitten um Unterstützung beim Aufbau einer neuen Einheit
In den vergangenen Jahren haben sich die Gefahrenlage und damit die Herausforderungen im Katastrophenschutz stark verändert. Immer häufiger werden die ...
Nach Erdbeben der Stärke 6,4 - Humedica schickt Einsatzteam nach Albanien
Humedica e.V. sendet ein dreiköpfiges Einsatzteam in das von massiven Erdstößen erschütterte Albanien. Die Zahl der nach dem mit einer Stärke ...
Neujahrstournee des Polizeiorchesters Bayern - Kostenloses Konzerthighlight in Kaufbeuren am 27. Januar
Am 27. Januar 2020 um 19.30 Uhr lädt die Stadt Kaufbeuren zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern im Kaufbeurer Stadtsaal ein. Der gesamte Erlös ...
Das Allgäu packt's wieder! - Packinseln und Sammelstationen in der Kemptener Innenstadt
Ein Weihnachten ohne Geschenke, Festtagsbraten oder Süßigkeiten? Was für uns unvorstellbar ist, ist in den ärmsten Regionen Europas oft traurige ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Calvin Harris (feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Feels
 
Mabel
Don´t Call Me Up
 
The FAIM
Fire
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum