Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Patenazubis von HOERBIGER unterstützen die Jungforscher bei allen wichtigen Themen und sorgen dafür, dass der Wettbewerb reibungslos abläuft.
(Bildquelle: HOERBIGER Deutschland Holding GmbH)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 11. Februar 2019

Schüler aus Sonthofen bauen Warngehört für Blinde

Der Countdown läuft: Ende Februar starten die Wettbewerbe

Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ in der Region Voralpenland. 105 Teilnehmer präsentieren am 27. und 28. Februar  der Jury ihre Projekte. Sechs von ihnen stammen aus der Region Sonthofen. Sie treten mit insgesamt drei Forschungsarbeiten beim Regionalentscheid an. HOERBIGER unterstützt den Wettbewerb bereits zum 15. Mal als Patenunternehmen.

Das diesjährige Motto der Wettbewerbe „Jugend forscht“ undSchüler experimentieren“ lautet „Frag nicht mich. Frag Dich.“ Die Nachwuchswissenschaftler sind dieser Aufforderung gefolgt und zeigen auch 2019 wieder eine große Bandbreite an spannenden und innovativen Arbeiten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Insgesamt wurden 57 Projekte eingereicht. Ein großer Teil von ihnen beschäftigt sich mit Application Softwares, Umweltschutz und Gesundheit.

Julian Hörmann (14) und Nico Kiewald (13) haben eine Blindenhilfe konstruiert. Ziel der beiden Schüler des Gymnasiums Sonthofen war es, eine moderne und handliche Alternative zum Blindenstock zu entwickeln. Also bauten sie ein Warngerät. Dieses ist mit Ultraschall-Sensoren ausgestattet, das den Abstand zu Objekten misst. Eine Vibration am Arm gibt dem Sehbehinderten ein Signal, sobald ein Hindernis auftaucht.

Mit dem Wirkungsgrad von Photovoltaik-Anlagen beschäftigen sich Hendrik Ondrouschek (14), Mirko Schultheiss (15) und Valentin Schmid (13). Die Neuntklässler, die das Gymnasium Sonthofen besuchen, ermittelten in ihrem Projekt zunächst den Einfluss von Wärme auf den Wirkungsgrad von Photovoltaik-Anlagen. Danach konstruierten sie eine geeignete Wasserkühlung. Dazu führten sie Wärme gezielt ab und nutzten diese anderweitig. Eine Kopplung von Strom- und Wärmegewinnung war möglich. Abschließend untersuchten sie die wirtschaftliche Rentabilität ihrer Methode.

Der 16-jährige Timon Steinhilber vom Gymnasium Sonthofen entwickelte einen verbesserten Ventilschutz für Tauchflaschen. Damit möchte er Tauchern bei Kaltwasser-Tauchgängen unterstützen. Er änderte die Position der Flasche, damit der Taucher im Falle einer Vereisung des Erstventils leichter auf ein Zweitventil umsteigen kann und stattete das Ventil mit einer Schutzfunktion aus, damit es beim Absetzen des Geräts nicht beschädigt wird.

Vorgestellt werden die Forschungsarbeiten am 27. und am 28. Februar in der Lechsporthalle Schongau. Die Ausstellung ist am Mittwoch,  27. Februar, von 10.30 Uhr bis 16 Uhr, und am Donnerstag, 28. Februar, von 10 Uhr bis 13 Uhr, geöffnet. Die Siegerehrung findet am Donnerstag, 28. Februar, ab 15 Uhr, in der Schlossberghalle Peiting statt.

Die Gewinner des Regionalentscheids qualifizieren sich für die bayerischen Landeswettbewerbe. Diese finden vom 1. bis zum 3. März in Vilsbiburg („Jugend forscht“) sowie am 11. und 12. April in Dingolfing („Schüler experimentieren“) statt. Den Abschluss bildet das Bundesfinale vom 16. bis zum 19. Mai in Chemnitz.(pm)


Tags:
Blinde Jugendforscht Schule Wettbewerb



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Pflanzen für den Klimaschutz im Allgäu - Realschüler pflanzen 500 Bäume am Wiesenbühl
500 Baumsetzlinge haben die Schüler der achten Klassen der Realschule Füssen letzte Woche am Wiesenbühl gepflanzt. Organisiert hatte die Aktion die ...
Rotarische "Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler - Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hilft Berufsstartern
Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum zwölften Mal standen die Antworten auf ...
Symbolischer Spatenstich zur Lindauer Gartenschau - Alles rund um den Spatenstich auf der Hinteren Insel
Mit dem symbolischen Spatenstich am Donnerstag beginnen die Baumaßnahmen für die Gartenschau in Lindau 2021. Die Hintere Insel wird zum ...
Wilde Alpen - Digitale Beamershow in Sonthofen - Veranstaltung im Heimathaus am 29.10.2019
Majestätisch, erhaben, gigantisch - die Alpen. Was macht die Faszination dieser einmaligen Region aus und zieht so viele Menschen in ihren Bann? Sind es die Inseln ...
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
Integrierte Migranten als Kulturdolmetscher - 193.000 Euro Förderung für innovatives Integrationsprojekt
Menschen, die nach Deutschland zuwandern, haben sprachliche und kulturelle Hürden zu überwinden. Viele Zugewanderte haben diese Herausforderungen bereits ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lena & Nico Santos
Better
 
Robin Schulz & Marc Scibilia
Unforgettable
 
Naughty Boy feat. Sam Smith
La La La
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum