Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Rechtsexperte Michael Moser
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 27. Dezember 2013

Rechtsexperte Michael Moser beantwortet Ihre Fragen

31. Dezember ist Verjährungstag - Was zu beachten ist

Von Michael Moser

Es weihnachtet sehr! In wenigen Tagen ist die „heilige Nacht“ und am Silvesterabend läuten wir das neue Jahr ein. Mit der „staaden Zeit“, den ruhigeren Tagen zwischen Weihnachten und Heilig Drei König, kommen wir ein bisschen zum „durchschnaufen“ und Innehalten. Zeit zur Reflexion über das abgelaufene Jahr und Vorausschau auf das Kommende auch für Wünsche, Ziele, Planungen.

„the same procedure as last year?“

Wer am Silvesterabend den Fernsehklassiker „dinner for one“ ansieht, kennt diesen Schlusssatz des Butlers, bevor er mit Miss Sophie nach oben geht. Jedes Jahr ist es aber auch das gleiche – meist hingegen schmerzlicher als ein Kater am Neujahrsmorgen – wenn Ihnen bares Geld durch Verjährung zum Jahresende verloren geht.

31.Dezember - Verjährungstag

Zum Jahresende verjähren auch bis dahin „offengebliebene“ Forderungen gegen Kunden und Schuldner, aber auch Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis wie Restlohn- oder Zeugnisberichtigungsansprüche. Bei Rückvergütungen, sogenannten „kick-backs“ droht zum Ende 2013 eine „Verjährungswelle“ für Anlagen die bis zum Jahr 2003 zurückreichen. Das Gesetz kennt verschiedene Verjährungsfristen. Die bedeutsamsten sind die Verjährungsfristen von drei Jahren ab Kenntnis des Anspruchs bzw. von zehn Jahren ab dem schädigenden Ereignis. Das kann das Kaufdatum der unbezahlt gebliebenen Rechnung sein (Verjährung drei Jahre), der Anspruch auf ein besseres oder „richtiges“ Arbeitszeugnis (Verjährung drei Jahre) oder gar der Schadensersatz gegen den Bankberater wegen des Erwerbs einer Kapitalanlage bei Falschberatung (Verjährung maximal zehn Jahre). Die Deutschen haben schon alleine etwas mehr als 30 Milliarden Euro in Schiffsfonds einbezahlt. Mehrere Milliarden an Forderungen aus Kauf- und Lieferverträgen verjähren ebenfalls zum Jahresende, regelmäßig.

Wenn Sie am Neujahrmorgen nicht mit plötzlichen Kopfschmerzen wegen des Verlustes eines solchen Anspruchs aufwachen wollen, sprechen Sie lieber mit einem Kollegen oder mit uns!

Auch noch kurz vor Jahresende ist es möglich die Verjährung zu hemmen durch Einleitung eines Güteverfahrens bei einer Gütestelle nach Art. 22 AGGVG oder durch Einreichung eines Mahnbescheids bzw. einer Klage zu Gericht.  Nutzen Sie die Tage bis Jahresende und sichern Sie Ihre Ansprüche. Dann können Sie auch entspannt ins neue Jahr feiern! Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen angenehmen Jahreswechsel!

Bei Fragen rund um das Recht – Ihr Anwalt berät Sie gerne!


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
recht verjährung dezember moser allgaeu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sturmtief Lolita bringt Sturm und Schnee ins Allgäu - Anfang Februar noch mehr Schnee durch Nordlage?
Sturmtief LOLITA über der Nordsee (Name wurde so von der Freien Universität Berlin vergeben) bringt am Dienstag turbulentes Wetter in die ...
83-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Auto droht in den Fluss zu stürzen
Ein 83-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Opel Meriva die Niederndorfer Straße und wollte nach rechts in die Allgäuer Straße abbiegen. ...
Gefahrstoffaustritt in Kempten - Austritt einer Flüssigkeit von der LKW-Ladefläche
Bei einem Logistikbetrieb in der Dieselstraße in Kempten kam es gegen 14:30 Uhr zu einem Austritt von Gefahrgut. Ein Lkw mit Ladung aus Frankreich fuhr auf den Hof ...
Fahranfänger in Wiedergeltingen verursacht Unfall - Junger Mann missachtete Vorfahrtsregel an einer Kreuzung
Eine Vorfahrtsmissachtung führte am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall und einem Sachschaden von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise ...
BMW-Fahrer flüchtet vor Lindauer Bundespolizei - Zeugenhinweise erbeten nach Flucht des Rasers
Am Samstag, den 18.01.2020 um die Mittagszeit, entzog sich ein schwarzer BMW 650i xDrive auf der BAB 96 den Anhalteversuchen einer Streife der Bundespolizei. Diese ...
Zwei Verletzte bei Unfall in Kaufbeuren - Unfallverursacher übersah vorfahrtsberechtigten Wagen
Am Sonntag kam es gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen am Verteilerkreisverkehr der B12 in Kaufbeuren. Der Unfallverursacher fuhr ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jennifer Lopez feat. Pitbull
On The Floor
 
Tom Walker
Angels (Kia Love Remix)
 
Matt Simons
After The Landslide (Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum