Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 11. September 2015

Polizei Sonthofen warnt vor Telefonbetrügern

Angebliche Anwaltskanzlei betrügt mit Mahnverfahren

Die Polizeiinspektion Sonthofen ermittelt derzeit in einem Betrugsfall, bei dem die Geschädigte gleich zwei unterschiedlichen Betrugsmaschen zum Opfer fiel und so zu mehreren Zahlungen verleitet wurde. Die Polizei warnt vor diesen Betrügereien, die in diesen und ähnlichen Varianten immer wieder auftauchen.

Derzeit werden immer wieder Haushalte, bevorzugt Senioren, von einer Firma Justorat mit angeblichen Sitz in London und Nürnberg zunächst telefonisch kontaktiert. Dabei wird mittels einer Bandansage über ein vermeintliches gerichtliches Mahnverfahren hingewiesen und um Kontaktaufnahme bei der Kanzlei TCR gebeten. Bei einem Anruf erfolgt die Datenerfassung und die Aufforderung mit einer Vergleichszahlung das Mahnverfahren abzuwenden. Dann wird dem potentiellen Betrugsopfer ein Überweisungsträger zugestellt oder die Möglichkeit einer Zahlung per Nachnahme über den Postversand in Aussicht gestellt. Dabei handelt es sich um bislang bekannte Geldforderungen zwischen 200 Euro und 1.500 Euro.

Die Geldforderungen sind in diesen Fällen unberechtigt und die Betrüger hoffen auf die Gutmütigkeit ihrer Opfer, die ohne genauere Hinterfragung dieser Forderung und dem Druck eines im Raum stehenden Inkassoverfahrens nachgeben und die Geldbeträge überweisen.

Im Fall der Polizei Sonthofen ist eine 73-jährige Rentnerin im August und September gleich vier Mal auf diese Geldforderungen eingegangen und hat dabei einen vierstelligen Betrag auf ein Konto im Ausland überwiesen.

Kurz darauf erhielt die Sonthoferin einen weiteren Anruf von Betrügern, möglicherweise von den gleichen Tätern. Dabei wurde ihr eine hohe fünfstellige Gewinnauszahlung in Aussicht gestellt. Für die Auszahlung hätte sie mit 6.000 Euro in Vorleistung gehen müssen. Gott sei Dank wurde die Frau schließlich misstrauisch und wandte sich an die Polizei.

Wenn Gewinnausschüttungen an eine Vorauszahlung des vermeintlichen Glückspilzes gekoppelt sind, dann stecken in aller Regel Betrüger dahinter. Insbesondere sollte auch hinterfragt werden, ob man denn überhaupt an einem so einem Spiel teilgenommen hat.


Tags:
betrug mahnverfahren anwalt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau: Gefälschte 100-Euro-Scheine sichergestellt - Zahlreiche weitere gefälschte Dokumente ebenfalls gefunden
Am Sonntag, 26.01.2020, wurden durch die Bundespolizei Lindau in den frühen Morgenstunden zwei afrikanische Männer in einem Fernreisebus ohne gültigen ...
Mann unter Drogen und Alkohol in Oberstaufen angehalten - 46-Jährigen erwarten mehrere Anzeigen
Bei einer Verkehrskontrolle der Polizeistation Oberstaufen am Donnerstag gegen 11.05 Uhr auf der B 308 Höhe Paradies wurde ein 46-jähriger Pkw-Fahrer ...
Nach Tierschutzverstößen: Durchsuchungsaktion in Dietmannsried - Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen
Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Donnerstag eine größere Durchsuchungsaktion in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Dietmannsried (Oberallgäu) ...
Betrug mit hochwertigem Gebrauchtwagen in Memmingen - 38-jähriger Mann bestellte Porsche Wagen im Internet
Ein böses Erwachen gab es für einen 38-jährigen Memminger, als er am Dienstag seinen aktuell erworbenen SUV der Marke Porsche, bei der Zulassungsstelle ...
Onkel greift Neffen in Mindelheim mit Messer an - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes
Am Dienstagnachmittag kam ein 58-jähriger Deutscher zur Polizeiinspektion Mindelheim und zeigte an, dass sein 83-jähriger Onkel mit einem Küchenmesser auf ...
Betrüger bietet minderwertige Fleischwaren an - Polizei Sonthofen fahndet nach unbekanntem Täter
Am zurückliegenden Sonntag war im Raum Bad Hindelang ein Reisender unterwegs, der einem Wirt eines Restaurants Wildbret zum Kilopreis von ca. vier Euro angeboten ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Max Giesinger
Die Reise
 
Lenny Kravitz
It Ain´t Over Till It´s Over
 
Avec
Under Water (Club Edit)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum