Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Neue Jagdsaison: Leichte Erhöhung der Wild-Abschüsse im Oberallgäu
17.04.2013 - 06:57
Die Abschüsse beim Wild bleiben im Landkreis Oberallgäu etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Lediglich eine leichte Erhöhung ist von Seiten der Jagdvertreter mit dem Landratsamt vereinbart worden.
So steigt die Zahl der Abschüsse bei Rotwild bspw. bei der Hegegemeinschaft Sonthofen von 1.618 auf um 70 Tiere an. Hier waren schon zuletzt mehr Tiere geschossen worden, als gefordert. Durch Untersuchungen der TU München sollen jetzt handfeste Aussagen auf den Tisch, wie es um das Wild im Oberallgäu bestellt und wie hoch die prozentuale Anzahl an TBC-Fällen ist.

Ob der Hirsch das Rind oder umgekehrt das Rind den Hirsch angesteckt hat, ist nicht mehr nachweisbar. Als wahrscheinlich gilt aber die erste Variante. Für die Hirsch zu Rind- Übertragung sprechen alle Indizien.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum