Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
STICHWAHLEN IM ALLGÄU: ALLE ERGEBNISSE HIER
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
FC Sonthofen - SV Heimstetten
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 21. Mai 2017

Vermeidbare Niederlage zum Abschluss für FC Sonthofen

Der 1.FC Sonthofen kassierte zum Abschluss beim SV Heimstetten eine vermeidbar 2:4 (1:2) Niederlage die nicht weh tut. Die Oberallgäuer wurden unter Wert geschlagen. Sie ließen zwar viele Torchancen ungenutzt und machten zwei Gastgeschenke, hielten die Partie aber dennoch bis in die Nachspielzeit offen, bevor quasi mit der allerletzten Aktion die Entscheidung fiel.

Für einige Spieler war auf beiden Seiten etwas Wehmut dabei, denn sie trugen das letzte Mal das Trikot ihres Vereins. Die Partie lief nach dem Geschmack der Zuschauer, denn es wurde munter drauflosgestürmt. Heimstetten erwischte den besseren Start. Riglewski traf nach 4 Minuten mit einem Traumtor aus 25 Metern in den Winkel zum 1:0. Es dauerte aber nicht lange, da hatte der FCS die richtige Antwort parat. Zuka kam im Strafraum zum Abschluss und Keller verwertete den Abpraller (13.) zum 1:1. Mitte der ersten Halbzeit gingen die Hausherren erneut in Führung. Aydemir nutzte dabei ein Missverständnis zwischen Mori und Torwart Stölzle zum 2:1. Glück hatten die Gäste bei einem Freistoß von Riglewski. Schäffler stand goldrichtig und schlug den Ball von der Torlinie. Auf der Gegenseite hätte Zuka frei vor Torwart Riedmüller den Ausgleich machen können. Auch Keller brachte kurz vor dem Pausenpfiff den Ball bei der nächsten 100-prozentigen nicht an Riedmüller vorbei. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel nützte Riglewski eine ganze Fehlerkette der Gäste mit seinem zweiten Treffer zum 3:1. Keine Zeigerumdrehung später verkürzte Zuka auf 2:3. Jetzt drängte Sonthofen auf dem Ausgleich. Der eingewechselte Torwart Krasnic stand bei den Hausherren unter Dauerbeschuss. Zuerst parierte er gegen Kesici, der Nachschuss von Yazir landete an der Innenkante der Querlatte. Auch gegen Keller und Sahin brachten die Kugel nicht an ihm vorbei. In der Nachspielzeit köpfte Wellmann einen Freistoß mit der letzten Aktion zum 4:2 ein. Dann war Schluss. Sonthofens Trainer Kahric sagte, dass sein Team in dieser Startformation einige Defensiv-Probleme hatte. Die Tore Nummer zwei und drei seien durch krasse Fehler gefallen. Trotzdem habe sich seine Mannschaft immer wieder zurückgekämpft und war drauf und dran was mitzunehmen. „Ein Punkt wäre mindestens verdient gewesen“. (von Dieter Latzel)

Torfolge:

04. Minute  1:0  Lukas Riglewski

13. Minute  1:1  Jannik Keller

27. Minute  2:1  Ibrahim Aydemir

47. Minute  3:1  Lukas Riglewski

48. Minute  3:2  Adrian Zuka

93. Minute  4:2  Daniel Wellmann

Besondere Vorkommnisse:

Keine

Schiedsrichter:

Martin Speckner (Runding)

Zuschauer:

150

SV Heimstetten:

Riedmüller (46. Krasnic), Wellmann, Nappo, Akkurt, Hintermaier, Paul (90. Lüders), Steimel, Aydemir (72. Teschke), Lopes, Riglewski, Huber.

1.FC Sonthofen:

Stölzle, Schäffler, Geiger (62. Maier), Wiedemann, Yazir (79. Friedrich), Zuka, Mori, Littig, Kesici (62. Sahin), Keller, Bär.

 


Tags:
sport fußball fc sonthofen


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sarah Connor
Vincent
 
Charlie Puth feat. Selena Gomez
We Don´t Talk Anymore
 
Russell Dickerson
Every Little Thing
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum