Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
von links: Hannah (Gymnasium Immenstadt), Johanna Emily und Anna (Gymnasium Sonthofen)
(Bildquelle: Landratsamt Oberallgäu)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 4. Mai 2017

Girls´ & Boys´ Day im Oberallgäu

Zahlreiche Jugendliche nahmen heuer wieder die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen des sogenannten  "Girls´ & Boys´ Day" über die verschiedenen Tätigkeiten im Landratsamt Oberallgäu zu informieren. Elf Mädchen und neun Jungen lernten verschiedene Fachabteilungen kennen: Die Mädchen waren dem Technischen Umweltschutz, der Tiefbauverwaltung und der Straßenmeisterei, dem Gesundheitsamt und dem Landschaftspflegeverband zugeteilt. Die Jungen lernten das Amt für Migration, das Jugendamt mit Kreisjugendring, die Personalabteilung und die Finanz- und Liegenschaftsverwaltung kennen.

Der Girls´ & Boys´ Day hat das Ziel, jungen Menschen Berufe näher zu bringen, die untypisch für das jeweilige Geschlecht sind. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes, Ilona Authried, wählte für die Mädchen Abteilungen aus, in denen technische und naturwissenschaftliche Berufe vertreten sind. Die Jungen bekamen  einen Einblick in soziale Bereiche und die verschiedenen Verwaltungstätigkeiten.

Die Teilnehmerinnen im Technischen Umweltschutz lernten die Aufgaben einer Umweltingenieurin kennen und besichtigten Lärmschutzstandorte. Einen Einblick in das Berufsbild einer Bauingenieurin erhielten die Schülerinnen bei der Besichtigung von Straßen- und Brückenbaumaßnahmen. Die Schülerinnen, die sich für das Berufsfeld einer Hygienekontrolleurin interessierten, durften die Trinkwasserversorgung beim Fernwasserverband in Ortwang besuchen. Der Landschaftspflegeverband Oberallgäu-Kempten unternahm mit seinen Mädchen einen Ausflug zu Moorrenaturierungen und stellte Berufsbilder der Landschaftspflege und im Natur- und Klimaschutz vor.

Beim Boys´ Day lernten die Teilnehmer das Berufsbild eines Sozialpädagogen im Bereich der Jugendarbeit, Jugendhilfe und der Suchtberatung kennen. Mit einer sogenannten. “Rauschbrille” erfuhren sie, wie Alkohol das Reaktions- und Sehvermögen beeinflusst. Das Amt für Migration stellte den Jungen das Aufgabengebiet “Asyl” vor und besuchte mit ihnen Asylbewerberunterkünfte.

Beratung zu den unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbildern bei der Personalabteilung im Landratsamt: Tel. 08321/612-228. Online-Infos dazu unter www.oberallgaeu.org/ausbildung


Tags:
gislday boysday landratsamt


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Linkin Park
Talking to Myself
 
Revolverheld
Leichter
 
Lauv
I Like Me Better (Ryan Riback Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum