Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Oberallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 11. März 2015

FREIE WÄHLER laden zum Bürgergespräch in Sonthofen

"Südlichste Stadt Deutschlands steht vor großen Entwicklung"

Die südlichste Stadt Deutschlands steht vor einer großen Entwicklung. In drei Jahren, also 2018, werden in der Alpenstadt die Grünten- und Jägerkaserne frei. Des Weiteren stehen bereits heute Flächen wie der unlängst mit dem geplanten Neubau der Raiffeisenbank ins Gespräch gebrachte „Oberallgäuer Platz“ zur Diskussion. Was für Sonthofen wünschenswert ist und eine nachhaltig positive Entwicklung zulässt, wurde mit Bürgerinnen und Bürgern am 4. März auf Einladung der Freien Wähler im Gasthof Adler diskutiert.

Der 1. Vorsitzende, Helmut Notemann kündigte bereits zu Beginn der Diskussionsrunde weitere Bürgergespräche zu dem Thema Stadtentwicklung an. Alle zwei Monate, zum nächsten Mal im Mai, werde man gemeinsam mit der Bürgerschaft über die Zukunft der Stadt diskutieren. Die Freien Wähler Sonthofen fördern mit ihrer Bürgerbeteiligung seit vielen Jahren eine offene und transparente Kommunikationskultur. Auch Fragen zu Aktuellem gab es an die anwesenden Stadträte zum ersten Bürgergespräch in diesem Jahr.

Über die Zukunft des Handels, der Gastronomie und des Haus Oberallgäus 

Angesprochen auf die Situation im Haus Oberallgäu, teilte Stadtrat Christian Feger mit, dass die Testphase des aktuellen Betriebskonzepts bisher mehrheitlich Zuspruch bei Besuchern, Vereinen und Veranstaltern fand, eine abschließende Beurteilung jedoch erst nach dieser Testphase möglich ist.

Ein weiterer Bürger zeigte sich besorgt hinsichtlich des Flächenfraßes, also der zunehmenden Bebauung und der damit einhergehenden Reduzierung von Grünflächen. Baureferent Christian Lanbacher erklärte, dass in bestimmten Stadtbereichen wie z.B. dem Stadtzentrum eine Verdichtung sinnvoll und notwendig ist, auch um Grünfraß, also Flächenbebauung, im Außenbereich zu vermeiden. Doch auch im verdichteten Bereich der Innenstadt sind Bäume und eine ansprechende Bepflanzungen wichtig. Der im vergangenen Jahr neu geschaffene Gestaltungsbeirat und das Projekt "Baustelle Sonthofen“ (Eine Gemeinschaft aus Architekten und anderen an der Baukultur interessierten Bürgerinnen und Bürger) wird das künftige Stadtbild nachhaltig positiv beeinflussen.

Ein weiterer Besucher sorgte sich um den städtischen Handel und stellte dem 2. Vorsitzenden und Sprecher der Wirtschaftsvereinigung ASS, Hans Fili die Frage, wie man den neuen Herausforderungen des inhabergeführten Handels, im Besonderen hinsichtlich des Wettbewerbs im Internet und der Filialisten, gerecht wird. Hans Fili sieht seit Langem, dass als Folgen des demografischen Wandels, des Strukturwandels im Einzelhandel sowie eines zunehmenden Standortwettbewerbs vielerorts ein Rückgang von Versorgungsfunktionen wie Geschäften und Gastronomie in der Innenstadt zu beobachten ist. Die Bedeutung des inhabergeführten Handels und die Gewährleistung der Nahversorgung sind für Fili elementar. Er weist darauf hin, dass funktionierende Innenstädte eine bedeutende Stütze des Siedlungssystems darstellen und eine qualitative, wohnortnahe Versorgung mit Handel, Dienstleistung, Gesundheits- und Gastronomieangeboten sowie Freizeit und Kultureinrichtungen ein wichtiger Standortfaktor seien, den es auch aus Sicht der Politik zu fördern gilt. Fili sieht hier neben den Unternehmern auch Banken, Immobilienbesitzer und die Politik gefordert. Er konnte etwas Hoffnung machen, denn er erhielt sowohl von Bürgermeister Christian Wilhelm die Zusage zur Förderung der erforderlichen Maßnahmen für Sonthofen als auch von Landrat Toni Klotz auf Allgäu Ebene.


Tags:
freie wähler bürgergespräch stadtentwicklung helmut notemann



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Symbolischer Spatenstich zur Lindauer Gartenschau - Alles rund um den Spatenstich auf der Hinteren Insel
Mit dem symbolischen Spatenstich am Donnerstag beginnen die Baumaßnahmen für die Gartenschau in Lindau 2021. Die Hintere Insel wird zum ...
Bad Wörishofen: Doris Hofer als Bürgermeisterkandidatin - Grünenpolitikerin will die Stadt in Zukunft führen
Für den Ortsverband Bündnis90/Die Grünen laden wir Sie herzlich ein zur öffentlichen Nominierung unserer Bürgermeisterkandidatin Dr. Doris ...
Dachbegrünung im Ferienausschuss Kaufbeuren abgelehnt - CSU und Freie Wähler stimmen gegen Umweltmaßnahme
In jeder städtischen Baumaßnahme habe man die Möglichkeit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, so Fraktionsvorsitzender der Grünen im ...
Bürgerinformation in Immenstadt mit hoher Resonanz - Starke Beteiligung der Immenstädter zu aktuellen Themen
Der Hofgartensaal in Immenstadt war fast bis auf den letzten Platz belegt. Das Interesse der Bevölkerung groß an den zur Zeit drei großen Themen ...
24-Stunden-Tag von Oberbürgermeister Stefan Bosse - Über 30 Stopps in und um Kaufbeuren
Bereits zum dritten Mal tritt der Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren die Reise durch die Stadt an um möglichst nah an allen seinen Bürgern zu bleiben. ...
Freie Wähler Landtagsfraktion zu Besuch in Kempten - Austausch über kommunalpolitische Themen vor Ort
„Die Stimmkreis-Büros unserer Abgeordneten sind das Bindeglied zwischen Landtag und Region“, betont Streibl. „Uns FREIEN WÄHLERN ist es ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rea Garvey
Armour
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
Linkin Park feat. Kiiara
Heavy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum