Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Black Bock Bier
(Bildquelle: Dirk Roth/Der Hirschbräu Privatbrauerei Höß GmbH & Co.KG )
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 17. Oktober 2016

Erstes Tasting des neuen „Black Bock“ Bieres

Allgäuer Traditionsbrauerei „Der Hirschbräu“ stellt neues Bier vor

Am vergangenen Donnerstag, 13. Oktober 2016 stellte Braumeister Kilian Stückler von der Allgäuer Traditionsbrauerei „Der Hirschbräu“ seine neueste Bierkreation, den „Black Bock“ vor. Im Bistro „Sudhaus“ durften rund 20 Gäste erste Geschmacksproben des tiefschwarzen Craft-Beers, das Aromen von dunkler Schokolade und Kaffee vereint, verkosten. Unter den Gästen waren natürlich Brauereichefin Claudia Höß-Stückler, Sonthofens erster Bürgermeister Christian Wilhelm und die Verantwortlichen für das kreative neue Logo, Anna Mohr, die den Hirsch zeichnete sowie Ruben Vogler, der das Ganze dann zu einem passenden Flaschenetikett umsetzte. Dass die neue Biersorte nicht nur als alleiniger Trinkgenuss, sondern auch als Essensbegleiter funktioniert, stellte Küchenchef Ronnie Wagner mit einem passenden 4-Gang-Fingerfood-Menü eindrücklich unter Beweis.

Die Grundidee für dieses Craft-Beer bestand bereits seit längerem und so wurde in der Brauerei „Der Hirschbräu“ zum Kochtopf gegriffen und losgebraut, bis ein Rezept gefunden war, das den Braumeister Kilian Stückler überzeugte. Seine tiefschwarze Farbe erhält der „Black Bock“ von zwei englischen Malzsorten, den sogenannten „Chocolate Malts“, die neben der Optik auch dem Geschmack des Bieres mit ihren Aromen aus dunkler Schokolade und Kaffee einen Hauch Extravaganz verleihen.

Mir war es wichtig, ein Bier zu kreieren, das sowohl in den Export gehen konnte, jedoch gleichzeitig unfiltriert bleiben sollte, daher wählte ich als natürliche Konservierungsmittel einen höheren Alkoholgehalt und eine extra Prise Hopfen“, sagt Braumeister Kilian Stückler. Da „Der Hirschbräu“ weltweit für seinen „Doppel-Bock“ bekannt ist, lag es für den Braumeister nah, dass sein neues Bier ebenfalls ein Bockbier werden sollte, diesmal aber ohne die sortentypische Süße des „Doppel-Bocks“. Unter die feinherbe Kaffee- und Schokoladennote mischt sich der Geschmack des deutschen Hopfen „Polaris“, der den Geruch von Minze und Eisbonbons hat, so erhält der „Black Bock“ seine ganz eigene, vollmundige Note. Kilian Stücklers neue Bier-Kreation spiegelt sich auch in dem kreativen Flaschenetikett mit dem braun-schwarzen handgemalten Hirsch von Anna Mohr für den Black Bock und dem hellblauen Farbakzent für den Polarishopfen, wider. Nach ein paar Wochen im Lagertank kam dann der entscheidende Moment, der Braumeister probierte seine neueste Kreation und war begeistert.

Dass die neue Biersorte nicht nur als alleiniger Trinkgenuss, sondern auch als Essensbegleiter funktioniert, konnten die 20 Gäste, die zum ersten Tasting geladen waren, erleben. Weitere Tasting-Termine folgen…


Tags:
Bier Hirschbräu Black Bock Tasting



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ferien- und Genussregion Allgäu bei der "Grünen Woche" - Heimische Spezialitäten im internationalen Rahmen präsentiert
Derzeit findet in Berlin die internationale "Grüne Woche" statt. Unter anderem sind dort auch zahlreiche Allgäuer vor Ort. Die Anbietergemeinschaft ...
Ausgezeichnete Bayerische Küche und Bierkultur - Ostallgäuer Hotel und Oberallgäuer Gaststätte erhalten Preis
Kommende Woche werden in München insgesamt 26 Gastronomiebetriebe von der Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber ausgezeichnet. Darunter sind "Beim ...
Skiunfall in Oberstdorf führt zu Hubschraubereinsatz - Skifahrer bleibt nach Kolission bewusstlos liegen
Am Mittwoch zur Mittagszeit ereignete sich wenig oberhalb der Bierenwanghütte im Skigebiet Fellhorn ein Skiunfall. Zwei Skifahrer fuhren aus dem Bereich der ...
Niederlage trotz Rekordkulisse: Derby geht an Füssen - Bereits am Dienstag folgt das nächste Heimspiel gegen Lindau
Eine Rekordkulisse von über 3300 Zuschauern sollte für ein wahres Eishockeyfest am Memminger Hühnerberg sorgen, doch die Partie schmeckte den Indianern ...
Doppelschlag beschert dem ESVK drei Punkte - Joker gewinnen vor knapp 3.000 Zuschauern
ESVK Trainer Andreas Brockmann musste am heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag beim Heimspiel der Joker vor 2.963 Zuschauern gegen den EHC Freiburg neben dem gesperrten ...
Mit deutlich über 2 Promille auf dem Weg zum Skifahren - 57-Jähriger stark alkoholisiert von Stuttgart übers Allgäu nach Tirol
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein 57-jähriger Pkw-Führer einer Kontrolle unterzogen. Dieser gab an, dass er von Stuttgart auf dem Weg nach ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Niall Horan
Nice To Meet Ya
 
Nico Santos
Oh Hello
 
Silbermond
Himmel auf
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum