Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Eishockey: Sonthofen und Bayreuth spielen um die Bayerische Meisterschaft - Auftakt am Freitagabend
21.03.2013 - 11:37
Auf diesen Tag hat das Team um die Trainer Harry und Peter Waibel und die gesamten Verantwortlichen im Verein des ERC Sonthofen eine ganze Saison hingearbeitet.
Wenn kurz vor 20.00 Uhr die Lichter im Eisstadion ausgehen, die Zuschauer und Fans ihre Plätze eingenommen haben und die Stadionsprecherin die Namen der Spieler vorliest, dann geht’s los im Endspurt um die Meisterschaft in der Bayernliga.

Der ERC Sonthofen, mit nur einer Niederlage in der gesamten Saison, trifft auf den EHC Bayreuth. Bei diesem Duell treffen die Teams aufeinander die während der gesamten Spielzeit das Eishockey in ihrer Liga dominiert haben. Die eine Mannschaft kommt aus dem Norden Bayerns, aus Oberfranken und Sonthofen ist der südlichste Standort der Bayernliga. Alles was bisher in der Vergangenheit geschehen ist, ist Geschichte, denn ab 20.00 Uhr beginnt alles von neuen. Die Mannschaft die aus insgesamt maximal fünf Spielen als erstes 3 Spiele gewinnt ist der Sieger und zugleich Bayernligameister. Mit dem Erreichen der Meisterschaft setzt man der ganzen Arbeit einer Saison die Krone auf. Den Titel zu erringen, ist für alle, Spieler, Trainer und Vereinsmitglieder das Größte, denn damit schreibt man Vereinsgeschichte. Auch in der Zukunft wird man von diesen Finalspielen reden, erzählen und schreiben und jeder Beteiligte wird stolz auf das Erreichte sein. Wer das von den beiden Kontrahenten ist, steht in den Sternen, aber beide Mannschaften werden alles dafür tun um das zu schaffen.

Für die Bulls aus dem Oberallgäu heißt es nun voll konzentriert an die Arbeit zu gehen, um für sich und ihre treuen Anhänger den Titel zu erreichen. Die Eissporthalle sollte, vielmehr muss, mit Zuschauer voll gefüllt sein, denn mehr Leistung kann eine Mannschaft nicht zeigen. Fans und Anhänger werden und müssen das Team lautstark unterstützen, damit alle Kräfte mobilisiert werden, um den Sieg davonzutragen. Für das Oberallgäu und den Eishockeysport wäre das ein weiterer großer Erfolg, denn der ERC Sonthofen hat vor zwei Jahren den Titel erreicht und in der letzten Saison wurde man dritter in der Meisterschaft. Der Verein blickt auf eine gute Arbeit in der Vergangenheit zurück und will diese Arbeit weiter im gewohnten Maße fortführen.

Unterstützt die Mannschaft der Bulls mit allen zur Verfügung stehenden Kräften, unterstützt den Verein bei der Weiterführung der Arbeit und lasst uns alle zusammen den ersten Akt des Eishockeyfestes am Freitagabend feiern. Egal woher die Zuschauer kommen, Eishockeyfans sind tolerante und friedliche Fans die Spaß und Freude an ihrer Sportart haben. Mögen die Spiele beginnen und lasst die Cracks raus. (Jürgen Naumann)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum