Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Eishockey: ERC Sonthofen verpflichtet Andreas Kleinheinz aus Kaufbeuren
16.07.2012 - 13:06
Der in Kaufbeuren geborene Andreas Kleinheinz wird in der nächsten Saison für den ERC Sonthofen stürmen. Damit wird ein weiterer Spieler aus der Region Allgäu in die Mannschaft des ERC integriert.
Der 29-jährige Andreas Kleinheinz ist ein Center der links schießt. Seine sportliche Karriere begann er im Nachwuchsbereich in Kaufbeuren. Dort hat er auch Spiele für die deutsche U 18 Nationalmannschaft absolviert. Seine weiteren Stationen waren der ESV Kaufbeuren in der Oberliga Süd verbunden mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga. Danach wechselte er nach Füssen und weiter nach Crimmitschau und von dort wieder zurück nach Kaufbeuren.

Insgesamt absolvierte er 159 Zweitligaspiele und erreichte dabei 44 Scorerpunkte. In der Saison 2007 wechselte Andreas Kleinheinz nach Österreich zum Eishockeyverein Graz 99ers. In den Spielzeiten von 2007 bis 2012, in verschiedenen Ligen, absolvierte er insgesamt 159 Spiele und 29 Playoffs. Dabei erzielte der in den Ligaspielen 155 Scorerpunkte und in den Playoffsspielen 31 Punkte. Diese Statistik zeigt, dass Andreas Kleinheinz weiß, wo das Tor steht, oder wie man seinen Mitspieler am besten in eine gute Schussposition bringen kann. Der Spieler wird bei einem Sponsor eine Ausbildung absolvieren und für den ERC Sonthofen auf Torjagd gehen.

Mit dieser Verpflichtung geht die Vorstandschaft weiter den Weg, Spieler aus der Region in die Mannschaft zu integrieren, die gleichzeitig einer Tätigkeit oder Ausbildung im Oberallgäu nachgehen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum