Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Jubeln sie auch heute wieder? Publikumsliebling Marc Sill im Kreis seiner Spielerkollegen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Specht)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 18. Dezember 2015

Eishockey: Besiegt Sonthofen heute Landshut?

Bulls hoffen auf Unterstützung der Zuschauer

Mit dem heutigen Heimspiel des ERC Sonthofen soll alles besser werden. Gegen Zweitligaabsteiger Landshut (20 Uhr, Eissporthalle Sonthofen) hoffen die Verantwortlichen um Trainer Gerd Wittmann auf einen Erfolg. Vor heimischer Kulisse könnten die Bulls aus dem Oberallgäu zeigen was in ihnen steckt, denn die Landshuter sind angeschlagen.

Finanziell läuft es alles andere als rund beim EV Landshut. 100.000 Euro Liquiditätsengpass sprechen eine deutliche Sprache. Doch die Oberligasaison sei nicht gefährdet, hatte Vorstand Jörg Wollny der Landshuter Zeitung gesagt. Hinzu kommt noch, dass der EVL zuletzt auf zahlreiche Spieler verzichten musste. Ob sich das Lazarett bis zum Spiel heute Abend um 20 Uhr in der Sonthofer Eissporthalle wieder lichtet, ist nicht sicher. Neben dem Finanziellen also auch noch die sportlich schwierige Situation.

Landshut vielleicht gerade jetzt eine machbare Aufgabe
Gerade jetzt wäre der Zeitpunkt für Sonthofen ideal, voll gegen den angeschlagenen EV Landshut zu punkten. Trainer Gerd Wittmann wird alles daran setzen und seine Mannschaft wird mitziehen. Schließlich waren es die Spieler, die die Trainerlegende hinter die Bande zurückholten. Der 70-jährige dürfte schon in der ersten Woche bei den Trainingseinheiten Hand angelegt haben. Die Fans dürfen also gespannt sein, welche Truppe sich da am Abend präsentiert. Die Verantwortlichen sind froh, dass das Sonthofer Trainerurgestein dem Verein in der schwierigen Situation beisteht. Schon im Spiel gegen Bad Tölz hätten sich die Bulls trotz Niederlage gut verkauft, heißt es. Gegen Klostersee gab es zwei Punkte in der Overtime.

Trauben am Sonntag in Deggendorf wohl zu hoch
Am Sonntag ist um 18.30 Uhr Anpfiff in Deggendorf. Die Gastgeber sind die Überraschungsmannschaft der Saison, die im Augenblick den dritten Platz in der Tabelle belegen. Die Mannschaft um Trainer Jiri Otoupalik wurde im Sommer gut verstärkt und alle Einkäufe haben positiv eingeschlagen. Nur zwei Spieler der Gastgeber sind auf den ersten 20 Plätzen bei den Top-Scorer, nämlich Robin Slanina und Andrew Schembri. Der Rest des Teams ist sehr ausgeglichen, was die mannschaftlich geschlossene Stärke der Deggendorfer klar aufzeigt. Defensiv gut arbeiten, wenige Gegentore kassieren und offensiv die Chancen nutzen, das ist das Credo des Trainers. Dazu kommt noch die gute Arbeit auf dem Eis und das gute Spielverständnis in der Mannschaft. Somit verfügt Deggendorf über ein Top-Team in dieser Saison mit großen Wünschen, die bis jetzt erfüllt wurden. Beide bisherigen Spiele haben die Bulls verloren. In Deggendorf mit 5:3 und zu Hause mit 1:4. Bei diesen Vorzeichen liegt die Favoritenrolle eindeutig bei den Gastgebern.


Tags:
landshut eishockey oberliga allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
DEB-Maskottchen Urmel kommt nach Lindau - Kids on Ice Day am 1. März
Die EV Lindau Islanders laden am 01. März zum zweiten Mal in dieser Saison zum Kids on Ice Day ein. Nach dem erfolgreichen Zulauf bei den Kids on Ice Days der ...
ERC Sonthofen- Spieler klagen über ausbleibende Gehaltszahlungen - Bulls offenbar in schwieriger Finanz-Situation
Die Spieler des ERC Sonthofen haben nach eigenen Angaben teils bis zu vier Monate keine Gehaltszahlungen mehr erhalten. Ein als "ERC Fanbrief" tituliertes ...
Lindau Islanders wählen neuen Vizepräsidenten - Langjähriger Eishockeyspieler Ralph Sturm jetzt im Vorstand
Auf ihrer jüngsten Vorstandssitzung haben die Hauptverantwortlichen der EV Lindau Islanders die vakante Position des Vizepräsidenten neu besetzt. Nachfolger ...
ECDC Memmingen holt nur einen Punkt am Wochenende - Zwei Niederlagen gegen Kassel für den ESV Kaufbeuren
Das Wochenende gestaltete sich nicht sehr erfolgreich für die regionalen Teams: Lediglich der EV Füssen und der ERC Sonthofen konnten bei einem Spiel drei ...
Testspielsieg des FC Memmingen in Kottern - Esad Kahric schlägt ehemaligen Club mit 1-0
Erster Sieg im dritten Testspiel: Regionalligist FC Memmingen setzt sich knapp mit 1:0 (0:0) beim TSV Kottern durch, der ein ebenbürtiger Gegner war und auch ...
ECDC Memmingen verlängert mit Trainer Waßmiller - 49-Jähriger bleibt bis Ende der Saison 2021/2022
Es war die große Nachricht vor Beginn des Spiels. Sergej Waßmiller verlängert sein Engagement beim ECDC. Der 49-Jährige Erfolgstrainer einigte sich ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Charlie Puth
One Call Away
 
Gary Barlow
Open Road
 
Jason Mraz
Have It All
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum