Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zwischenrundenstart mit Kracherspiel: Der ERC Sonthofen empfängt den TEV Miesbach
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 6. Februar 2014

Echtes Kracherspiel zum Start in die Zwischenrunde

ERC Sonthofen empfängt Miesbach

Die Hauptrunde in der Bayernliga ist Geschichte. Am Freitagabend werden für alle Teams in der Zwischenrunde die Karten neu gemischt. Alles beginnt von vorn. Gespielt wird jeder gegen jeden und die beiden erstplatzierten Teams ziehen in die Halbfinalspiele. Dabei kommt es in der Gruppe A gleich zum Spitzenspiel. Die Bulls empfangen den Mitfavoriten auf den Meisterschaftstitel, den TEV Miesbach. Es kommt zum Vergleich, erster gegen vierter der Hauptrunde.

Der Gast aus Oberbayern hat in der Vergangenheit dem ERC Sonthofen immer Paroli geboten. Die Zuschauer sahen Spitzeneishockey von beiden Teams und alle Spiele waren hart aber fair umkämpft. Es begegnen sich zwei Mannschaften  die offensives, attraktives Eishockey spielen. Dies verspricht für die Zuschauer ein Höhepunkt in dieser Saison zu werden, wenn beide Spitzenmannschaften  aufeinander treffen.

Die Gäste aus Miesbach kamen etwas schwer in die Saison. Schuld daran waren die vielen Verletzungen der einzelnen Spieler. Trotzdem hat die Mannschaft mit den einsatzbereiten Spielern alles gegeben und um den Erfolg gekämpft. Dies ist dem Team gelungen und nach Rückkehr der verletzten Spieler hat sich die Mannschaft als Team weiter gefunden und stabilisiert. Der Erfolg ist der 4. Platz in der Hauptrunde. Michael Lehmann, Trainer des TEV Miesbach, hat eine Mannschaft die gleichstark besetzt ist. Im Team ist kein absolut herausragender Akteur, sondern viele Spieler verfügen über ein hochklassiges Können auf dem Eis. In der Breite ist Miesbach sehr gut aufgestellt. Dies wird deutlich in der Statistik. Sechs Spieler haben über 30 Punkte auf ihrem Konto. Spitzenreiter dabei ist Benjamin Barz gefolgt von Andreas Baumer. Der Kontingentspieler Pier-Oliver Cotnoir belegt mit nur 19 Spielen und dabei 35 erreichten Punkten  den dritten Platz in der Teamstatistik. Sebastian Deml, Mario Jann und Stephan Stiebinger sind sehr erfahren Cracks mit reichlich Oberligaerfahrung. Dazu kommen noch viele junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs die sehr erfolgreich in die  Mannschaft integriert wurden. In der  Transferperiode sind die Verantwortlichen der Gäste nochmals aktiv geworden. Auf der Position des Torhüters hat Miesbach sich verstärkt. Danijel Kovacic wurde verpflichtet. Er verfügt über reichlich DEL Erfahrung, denn er war bei den Krefeld Pinguins als  BackUp Goalie im Einsatz. Die letzte Saison stand er in der Oberliga West, bei den Frankfurter Löwen, im Tor. Dabei kam er auf einen Gegentorschnitt von 1,88 und war ein großer Rückhalt seiner Mannschaft. Somit hat Trainer Lehmann qualitativ eine hochwertige Auswahl auf dieser wichtigen Position.

Für den ERC Sonthofen beginnen die PrePlayoffs mit einem richtigen Kracher. Da ist aber nicht schlimm, denn wenn das Ziel die Meisterschaft ist, müssen  alle Spiele erfolgreich gestaltet werden. Da gibt es kein Taktieren, nein, die 3 Punkte müssen im Oberallgäu bleiben. Wenn das Team um Dave Rich das vorhandene große Leistungspotential voll abruft, sollte dies auch möglich sein. Dazu gehört es von der ersten Minute an hellwach zu sein und konzentriert zu arbeiten. Jeder Angriff muss mit einer Tormöglichkeit enden. Dabei sollte mit aller Konsequenz der Abschluss gesucht werden.  Auch bedarf es dabei die stimmgewaltige Unterstützung der Anhänger der Bulls. Wenn die Fans der Bulls voll hinter ihrer Mannschaft stehen, dann sollte dieser Eishockeyabend doch für Schwarz-Gelb erfolgreich sein.

Ob Dave Rich auf alle Spieler zurückgreifen kann steht momentan noch nicht fest. Fehlen wird auf alle Fälle Christian Krötz aufgrund einer Verletzung  und Jenny Harß die am Sonntag in Sotschi für die Nationalmannschaft aktiv ist.

Beide Trainer waren sich bei der letzten Pressekonferenz in Miesbach einig, dass man sich in dieser Saison nochmals sieht. Das dies sogar am ersten Spieltag der Zwischenrunde geschieht damit hatte dann doch wohl keiner gerechnet.

Am Sonntag gastieren die Bulls in Peißenberg. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr. Der TSV Peißenberg hat als Tabellenachter den Einzug in die Zwischenrunde gerade noch geschafft. In der Mannschaft der Gastgeber steckt viel Potential, dass aber nicht immer abgerufen werden konnte. Die Eishackler können aber befreit aufspielen und haben nichts zu verlieren nach dem Motto, Gegner ärgern und Punkte sammeln. Mannschaften mit solchem Hintergrund sind gefährlich und müssen von Favoriten sehr Ernst genommen werden.

Der ERC hat beide Spiele gegen Peißenberg in der Hauptrunde gewonnen. Damit sollten die ERC Spieler wissen wie die Eishackler am Sieg gehindert werden. Damit Sonthofen erfolgreich sein kann, hängt auch von der Unterstützung der eigenen Fans viel ab. Die Mannschaft hofft auf stimmgewaltige Unterstützung  bei diesem wichtigen Auswärtsspiel. (jn)


Tags:
eishockey bayernliga zwischenrunde miesbach



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
ERC Sonthofen peilt nächstes 6-Punkte-Wochenende an - Bulls treffen auf Miesbach und Passau
Die Verzahnungsrunde mit den Bayernligisten ist in vollem Gange und der ERC Sonthofen ist optimal gestartet: Nach zwei verdienten Siegen gegen den HC Landsberg (7:3) und ...
ERC Sonthofen schlägt TSV Erding und HC Landsberg - 3:7 und 6:0 Erfolg bringt Bulls auf Platz eins der Tabelle
Der ERC Sonthofen konnte die beisten ersten Spiele in der Verzahnungsrunde gegen den HC Landsberg und den TSV Erding deutlich gewinnen.   Der Bayernligist ...
Zu- und Abgänge beim FC Memmingen - Offensive Neuzugänge - Skrijeli verlässt den FCM
Vor dem Trainingsstart am 20. Januar vermeldet Fußball-Regionalligist zwei Winter-Neuzugänge. Beide sind 22 Jahre alt und offensiv ausgerichtet: Oktay Leyla ...
Allgäuer Teams starten in Meister-und Verzahnungsrunde - ESV Kaufbeuren will weiter nach oben
In der Oberliga Süd startet an diesem Abend die Meisterrunde. Mit dem Hauptrundenmeister ECDC Memmingen sind auch noch der EV Füssen und der EV Lindau aus der ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Timberlake
What Goes Around...Comes Around
 
Nico Santos
Unforgettable
 
Hunger
Honey
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum