Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Heiko Vogler, Sportlicher Leiter beim ERC Sonthofen 1999 e.V.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Specht)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 11. Oktober 2016

ERC Sonthofen will raus aus der Krise

Heiko Vogler persönlich enttäuscht von Saisonstart

Vier Spiele, vier Niederlagen und 28 Gegentore: Der Allgäuer Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen steckt in der Krise. Was vor Saisonbeginn noch so gut ausgesehen hatte, hat Risse bekommen. Im Interview bei Radio AllgäuHIT sagt der sportliche Leiter Heiko Vogler: „Ich bin persönlich enttäuscht vom Saisonstart“. Am heutigen Dienstagabend soll mit der Operation: „Raus aus der Misere“ begonnen werden.

Lief es in der Vorbereitung vielleicht zu gut? Diese Frage stellt sich Vogler inzwischen. Allerdings hatte der ERC bei den Testspielen noch mit zwei Ausländern mehr gespielt. Er hofft darauf, dass sich endlich die Passangelegenheit rund um den bisherigen Kontingentspieler Chris Stanley klärt. Dieser sollte eigentlich längst einen deutschen Pass haben, doch hier war es zu Verzögerungen gekommen, sodass der Amerikaner Charlie Taft nicht eingesetzt werden kann: „Ich hoffe, dass er am nächsten Wochenende einsatzklar ist und dass wir dadurch noch mehr Tiefe im Sturm gewinnen, so Heiko Vogler am AllgäuHIT-Mikrofon.

Gerade auch die einfachen Dinge müssten wieder gemacht werden: „Jeder für jeden - Das haben wir in der Vorbereitung noch gemacht. Aktuell sind wir immer einen Schritt zu spät und das führt natürlich auch zu den Gegentoren“. Aber, Heiko Vogler ist Optimist: „Ich bin guter Dinge, wir werden an den Problemen arbeiten und aus diesem Tief ganz schnell wieder rauskommen“.

Kader dürfte zum Wochenende hin voller sein!
Für das nächste Spiel am Freitag lichtet sich das Lazarett wieder: Gregor Stein ist wieder im Training, Andi Neumann sollte auch wieder einsteigen können. Hinzu kommt der in Aussicht gestellte deutsche Pass für Chris Stanley, womit auch Charlie Taft spielen könnte und auch vom Kooperationspartner Bietigheim erhofft sich der sportliche Leiter des oberallgäuer Eishockeyvereins noch 1-2 Spieler zur Unterstützung. Vogler: „Sicher haben wir eine junge Mannschaft, die mit solchen Situationen erst einmal umgehend muss. Aber: Wir dürfen jetzt nicht die Köpfe in den Sand stecken, sondern müssen mit erhobener Brust nach Höchstadt fahren, dass wir endlich einen Dreier holen“.

Heute Abend beim ERC Sonthofen: Statt Fußball schauen Videoanalyse
Heute Abend beginnt die Gegenoffensive: Per Videoanalyse soll den Spielern gezeigt werden, was sie auf dem Eis derzeit falsch machen. „Wenn sie es auf dem Video sehen, können sie es besser umsetzen“, meint Vogler. Schon letzte Woche habe man mit Filmmaterial gearbeitet. Im Fokus steht dabei die Defensive. Und das hat auch einen Grund. Er möchte abstellen, dass der ERC hinten ständig Tore kassiert. Um seine Offensive macht sich Vogler wenig Sorgen. „Ich denke wir schießen die Tore. Allerdings müssen wir zu oft einem Rückstand hinterherlaufen, weil wir ständig Tore fangen.“

ERC Sonthofen benötigt dringend Unterstützung der Fans
Einen Appell richtet Heiko Vogler an die Fans: „ich hoffe, dass wir die Fans am Sonntag ins Stadion bekommen. Ich weiß, dass sie wegen des Saisonstarts enttäuscht sind. Wir müssen aber jetzt einfach eng zusammenstehen. Wir brauchen die Zuschauer, Sponsoren, alle Drum und Dran, um auch der Mannschaft zu zeigen, wir sind für euch da, auch in schweren Momenten“. Er glaubt am Freitag den Weg für das am Sonntag bevorstehende Heimspiel bereiten zu können. Dann wollen Vogler und das ganze Team wieder 60 Minuten hartes Eishockey in der Eissporthalle in Sonthofen zeigen.


Tags:
eishockey oberliga vogler allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zwei Topspiele am Wochenende für die Frauen der Indians - Spiel gegen den Tabellendritten Ingolstadt und Spitzenreiter Planegg
Ein richtungsweisendes Wochenende steht für die Eishockeyfrauen des ECDC Memmingen auf dem Programm. Am Samstag um 20 Uhr tritt der amtierende Meister beim ...
Drei Spiele in fünf Tagen für ESV Kaufbeuren - Freiburg, Landshut und Bayreuth als Gegner in der DEL2
Für die DEL 2 Clubs stehen in den nächsten fünf Tagen gleich drei Spieltage auf dem Programm. Der ESV Kaufbeuren reist dabei am Freitagabend zum EHC ...
ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage - EV Lindau fährt 6-Punkte-Wochenende ein
Beim Wochenende gegen zwei Löwen-Clubs hat der ESV Kaufbeuren einen Sieg einfahren können aber auch eine Niederlage einstecken müssen. Zwei Siege konnte ...
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
ESV Kaufbeuren vor Löwen-Wochenende - ERC Sonthofen zu Gast in Deggendorf
Nach der Deutschland Cup Pause geht es auch dieses Wochenende in der DEL2 weiter. In der Oberliga wurde letzte nur ein Spiel am gespielt, dieses mal sind es wieder wie ...
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imagine Dragons
Whatever It Takes
 
American Authors
Best Day Of My Life
 
Miley Cyrus
Malibu
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum