Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der ERC Sonthofen vor dem Spiel in Waldkraiburg
(Bildquelle: Sektion99)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 6. Januar 2018

ERC Sonthofen qualifiziert sich vorab für die Playoffs

Bulls besiegen Waldkraiburg mit 5:3

Der ERC Sonthofen hat mit einem 5:3-Sieg (2:1; 1:2; 2:0) in Waldkraiburg vorzeitig die Playoffs der Eishockey-Oberliga Süd erreicht. 668 Zuschauer sahen ein durchaus hart umkämpftes Spiel mit guten Chancen für beide Teams. Kurios: Die 60 Minuten wurden am Stück durchgespielt. Beide Teams kassierten nicht eine Strafzeit! Wichtig für den Erfolg: ERC-Torhüter Patrick Glatzel hatte erneut einen überragenden Tag, wenngleich die Oberbayern ihm schon einiges abverlangten.

Gleich zu Spielbeginn war der Mann zwischen den Pfosten der Bulls gefragt, denn er musste schon nach wenigen Sekunden eine hundertprozentige Torchance der Gastgeber zunichtemachen, doch auf die Krake war Verlass und ein früher Rückstand abgewendet. Sonthofen dominierte das Spiel schnell und punktete mit einem echten Angriffs-Dreamteam: Marc Sill der Torschütze zum 1:0 und 2:0 für Sonthofen in der 7. und 14. Spielminute, jeweils nach Vorlagen von Maximilian Hadraschek und Marco Sternheimer. Doch gegen die schnelle Entscheidung hatte der Waldkraiburger Max Kaltenhauser etwas einzuwenden. In der 17. Spielminute besorgte er den Anschlusstreffer für die Löwen. Sonthofen führte „nur noch“ 2:1.

Im zweiten Spieldrittel die Gastgeber aus Oberbayern immer besser im Spiel. Fabian Kanzelsberger mit dem Ausgleich in der 24. Minute, doch Martin Guth traf zur erneuten Führung für Sonthofen nach Zuspielen von Fabian Voit und Phillip Messing. Doch Waldkraiburg erwies sich als der erwartet schwer zu spielende Gegner, sie kämpften und gaben nicht auf: 47 Sekunden vor Ablauf der Zeit des Mitteldrittels war es wiederum Max Kaltenhauser, der zum 3:3 ausglich.

In der Kabine der Bulls wurde es jetzt lauter. Trainer Heiko Vogler stimmte sein Team auf die letzten zwanzig Minuten ein und hatte mit seiner Ansprache wohl die richtigen Worte gefunden. Und der Mann des Abends hieß: Patrick Glatzel. Im richtigen Moment sah der Torhüter des ERC Sonthofen die Lücke, brachte so Maximilian Hadraschek ins Spiel und der schoss die Bulls mit 4:3 in Führung. Waldkraiburg versuchte alles, um noch einmal die Wende im Spiel zu erreichen. Kurz vor Schluss nahm Coach Rainer Zerwesz den in Sonthofen nicht unbekannten Korbinian Sertl aus dem Tor, doch seine Taktik ging nicht auf. Die Bulls ergatterten die Scheibe und das Sonthofer Dreamteam kam noch einmal ins Spiel: Nach Hadraschek-Sill-Kombination traf Marco Sternheimer zum Empty-Net-Goal und der Sonthofer Jubel kannte keine Grenzen.

Für die Bulls war es der 100. Sieg in 238 Spielen, die der ERC Sonthofen seit dem Aufstieg in die Eishockey-Oberliga Süd bestritten hat. „Wir haben jetzt noch drei Spiele, bevor die Playoffs starten, hier wollen wir uns noch teuer verkaufen und natürlich punkten. Es wäre natürlich schön, einen solchen Ritt hinzulegen, wie in der vergangenen Saison. Aber jede Mannschaft hat uns jetzt auf dem Radar. Die wissen wie hart wir arbeiten und kein Team wird uns etwas schenken. Wir können jetzt befreit aufspielen“, so Trainer und sportliche Leiter Heiko Vogler. (pm)


Der Videobeitrag zum Anschauen:


Tags:
eishockey playoffs allgäu sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
Erneuter Rekordhaushalt für den BFV - Zum zweiten Mal in Folge über 20 Millionen Euro
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird im Haushaltsjahr 2020 zum zweiten Mal hintereinander die 20-Millionen-Euro-Grenze durchbrechen und damit eine neue ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Vorverkauf für 2021 beginnt! - Tickets für Nordische Ski-WM in Oberstdorf im Verkauf
Nach den erfolgreichen Austragungen von 1987 und 2005 wird Oberstdorf zum dritten Mal Gastgeber von Nordischen Ski-Weltmeisterschaften sein. Vom 23.02. bis ...
Unfall mit vier mittelschwer verletzten Personen - 22.000 Euro Sachschaden bei Unfall bei Sulzberg
Am 06.12.2019, 13:45 Uhr, bog ein 70-Jähriger von der Kreisstraße OA6 nach links zur A980, Fahrtrichtung Lindau, ab. Hierbei übersah der 70-Jährige ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jennifer Lopez
Ain´t Your Mama
 
OneRepublic
Secrets
 
Ed Sheeran
South of the Border (feat. Camila Cabello & Cardi B)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum