Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Stadt Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 15. Dezember 2014

ERC Sonthofen mit Punktverlusten in Peiting

Ohne vier Spieler musste der ERC in Peiting antreten. Verletzt fehlten Florian Bindl, Markus Vaitl und Pavel Vit. Tobias Tarne fehlte berufsbedingt. Mit dabei war Neuzugang Robin Slanina, der sofort 2 Scorerpunkte beisteuerte. Sonthofens Trainer war aufgrund der Ausfälle gezwungen Veränderungen im Team vorzunehmen.

Direkt nach Anpfiff hatte der ERC die Möglichkeit in Überzahl zu spielen. Diese Chance wurde durch Ron Newhook zur Führung genutzt. Dieser Treffer hat die Gastgeber aus dem Konzept gebracht, denn ihre Angriffe waren im weiteren Verlauf nicht zwingend und durchschlagskräftig. Auch die verhängten drei Strafzeiten gegen den ERC wurden mit viel Einsatz und Kampf überstanden, so dass das erste Drittel mit 1:0 für die Bulls endete.

Im zweiten Drittel entwickelten die Gastgeber mehr Druck, so dass Sonthofen mehrmals auf die Strafbank musste. In der 12. Minute des Mitteldrittels war es dann Michael Baindl der im Überzahlspiel erfolgreich abschloss. Zum Ende dieses Drittels bekamen die Bulls auch ein Überzahlspiel zugesprochen. Marc Sill konnte auf Zuspiel von McFeeters erfolgreich zur 2:1 Führung abschließen.

Im letzten Abschnitt sollte es noch besser kommen, Neuzugang Slanina stellte nach 20 Sekunden den Spielstand auf 3:1. Danach griff der Schiedsrichter in das Spielgeschehen mit fragwürdig einseitigen Strafzeiten ein. Die Folge war, dass in Überzahl Michael Baindl in der 7. Minuten auf 3:2 verkürzen konnte. Der gleiche Spieler war in der 11. Spielminute wieder als Torschütze erfolgreich zum Spielstand von 3:3. Das viele Unterzahlspiel hatte den Spielern des ERC viel Kraft gekostet, aber mit Einsatz und Glück wurde das Unentschieden gehalten. In der darauffolgenden Overtime geschah nichts mehr, so dass das Penaltyschießen die Entscheidung bringen musste. Einziger Torschütze war wiederum der Peitinger Baindl, der damit den Zusatzpunkt für seine Mannschaft sicherte.

Vom Spielverlauf her hat der ERC Punkte in Peiting liegengelassen, denn eine 3:1 Führung hätte reichen müssen. Auch die Chancenverwertung der Bulls war nicht gut. Das Ausnutzen der vorhandenen sehr guten Möglichkeiten hätte schon frühzeitig das Spiel für den ERC Sonthofen entscheiden können. Das ist leider nicht geschehen, so dass der ERC nur einen Punkt aus Peiting entführen konnte.

Die klar erkennbare Abschlussschwäche und die teilweise Undiszipliniertheit bringen die Mannschaft immer wieder um den Erfolg. Diese bekannten Baustellen bestehen schon seit längerem und die Vereinsführung wird das Ihrige dazu beitragen, dies zu verbessern.


Tags:
erc sonthofen eishockey bulls peiting


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
HUGEL
Can´t Love Myself (feat. Mishaal & LPW)
 
James Blunt
The Truth
 
Sugababes
Ugly
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall bei Hergatz
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum