Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Durchbruch für Modernisierung des Bahnhofs in Sonthofen?
03.04.2012 - 15:19
Die Deutsche Bahn AG kann sich eine Modernisierung des Bahnhofs in Sonthofen vorstellen.
Günther Pichler, der Leiter des Regionalbereichs Süd der DB Station & Service AG, machte Bürgermeister Hubert Buhl entsprechende Hoffnungen. Er sehe den dringenden Handlungsbedarf und wolle in einem ausführlichen gemeinsamen Gespräch das weitere Vorgehen beraten, so Pichler: "Heute haben wir vorgestellt bekommen, die konzeptionelle Rahmenplanung hier von der Stadt, die mich ganz ehrlich gesagt beeindruckt. Die planen hier einen zentralen Omnibusbahnhof, über Taxivorfahrt, die Vorplatzgestaltung, aber jetzt genauso eine neue geplante Unterführung, die uns die Chance ermöglicht, auch unsere Planungen hier komplett zu integrieren, sodass wir gemeinsam mit der Stadt das Bahnhofsareal entwickeln können".

Die finanziellen Details müssten noch geklärt werden. Beim Umbau des Empfangsgebäudes benötige man zusätzlich einen Investor. Er sieht die Möglichkeit alles in einen Guß zu bekommen. Bürgermeister Hubert Buhl war eher verhalten optimistisch: "Wir hoffen, dass wir einen kleinen Impuls setzen können. Wir, seitens der Stadt, haben Vorlarbeiten geleistet. Wir haben Planungen angeregt, wir haben einen Aufstellungsbeschluss, einen Bebauungsplan gemacht und jetzt liegt es an unserem Partner, ob wir da weiter vorankommen. Ob der heutige Tag der Durchbruch war, weiß ich noch nicht".

Schon seit mehr als zehn Jahren suche man bereits nach einer Lösung, so Buhl. Noch in diesem Jahr möchte die Stadt den Terminplan für die Umsetzung der nötigen Maßnahmen fertigbekommen. In den nächsten Jahren sollen diese dann Schritt für Schritt umgesetzt werden. Vordringlich sei der Busbahnhof, so Buhl abschließend.

Ins Leben gerufen wurde das Treffen durch den Allgäuer- Landtagsabgeordneten und verkehrspolitischen Sprecher der CSU Eberhard Rotter. Er hatte mit Günther Pichler von der Bahn eine Reise von Fischen an den Bodensee unternommen, um gleich mehrere Bahnhöfe in der Region genauer unter die Lupe zu nehmen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum