Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Die Suche hat ein Ende – der ERC Sonthofen hat einen neuen Chef-Trainer
03.06.2013 - 08:54
Der Deutsch-Kanadier Dave Ritch soll zur neuen Saison die Leitung beim ERC übernehmen. Nachdem die Zusammenarbeit mit Harald Waibel beendet wurde, wir nun der ehemalige Trainer des EV Füssen die Bulls übernehmen.
Mit dem 44-jährigen hat man den Wunschtrainer verpflichten können, der das geforderte Anforderungsprofil des Vereins verkörpert. Dave Rich verfügt über sportlich erstklassige Referenzen und ist in der Eishockeyszene als Spieler und als Trainer kein Unbekannter.

Seine Deutschlandkarriere als Spieler begann 1990 in Bad Wörishofen und endete 2002 in Selb. Dabei spielte er von der Bayernliga bis zur DEL in allen Eishockeyligen in Deutschland. Die Trainerkarriere begann er 2005 bei den Eisbären in Berlin. Dort übernahm er die Nachwuchsmannschaft in der Oberliga Nord. Sein weiterer erfolgreicher Weg verlief über den EV Füssen, den EC Bad Tölz, den EV Landsberg, und den EHF Passau, wo er jeweils in der Oberliga Süd tätig war. Seine letzte Station in der Saison 2012/13 war der EV Füssen, wo er die DNL - Nachwuchsmannschaft und die Seniorenmannschaft in der Oberliga Süd trainierte.

Seine sportliche Arbeit hat er auch schon aufgenommen. Er beginnt die Gespräche mit den Spieler des ERC Sonthofen in Absprache mit der Vereinsführung zu führen, um das gemeinsam entwickelte sportliche Konzept umzusetzen. Das Konzept beinhaltet junge Spieler auszubilden, weiter zu entwickeln und zu fördern um das sportliche Minimalziel, Halbfinale in der kommenden Bayernligasaison, zu erreichen.

Auch weiter mit dabei wird Defensiv-Verteidiger Christian Franz sein. Auch er verlängerte seinen Vertrag bei den Bulls und wird kommende Saison wieder für die Sonthofer auf dem Eis stehen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum