Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
AllgäuStrom Volleys Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuStrom Volleys Sonthofen | Gerwig Löffelholz)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 14. Januar 2019

AllgäuStrom Volleys besiegen Stuttgart mit 3:1

Fulminanter Start der Sonthofer Volleyballerinnen ins neue Jahr. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Match gegen Allianz MTV Stuttgart II holen die AllgäuStrom Volleys mit einem 3:1-Sieg (26:28 / 25:23 / 25:18 / 28:26) drei Punkte und festigen Ihren sechsten Tabellenplatz in der 2. Volleyball-Bundesliga.

Wie schon in den letzten Jahren lieferten sich beide Teams wieder ein nervenzehrendes aber hochklassiges Match. Im Hinspiel hatten die Sonthofer im Tiebreak denkbar knapp (13:15) das Nachsehen. Diese Rechnung wollten die Schützlinge von Trainerin Veronika Majova unbedingt begleichen und legten im ersten Satz auch entsprechend selbstbewusst los. Vor allem über den guten Aufschlag konnten die Volleys immer wieder punkten und lagen stets in Front. Beim 22:18 roch es nach einem klaren ersten Satz. Aber das sahen die Gäste aus Stuttgart anders. Allen voran deren beste Spielerin Jelena Wlk nutze einige kleine Fehler in der Sonthofer Mannschaft und drehten in einem sehenswerten Endspurt den ersten Satz zum 0:1.

Zunächst schien der knapp verlorene erste Satz die AllgäuStrom Volleys zu lähmen. Schnell gerieten Sie in Rückstand und zur 2.technischen Auszeit stand es 10:16 für die Gäste. Anschließend gelang aber Sonthofen der Coup, den Stuttgart im ersten Satz landete. Allen Voran Sonthofens beste Spielerin Loraine Neumann, die für die verhinderte Kapitänin Caro Stobl im Kader stand, zeigte dass sie nach ihrer Babypause und dem Abschied aus dem Allgäu nach der Meistersaison 16/17, wieder voll da ist. Mit ihrer Erfahrung und den Fähigkeiten in Block und Angriff drehten die Volleys den Satz zum 25:23-Erfolg und glichen aus.

Aus der langen 10-Minuten Pause kamen dann auch die Gastgeber besser zurück. Im dritten Satz zeigten die AllgäuStrom Volleys was in ihnen steckt. Mit hochklassigen Angriffen und vor allem wieder einer stabilen Annahme konnten sie den Satz von Beginn an für sich gewinnen. Der Angriff mit Nikki Ziegmann, Lilli Engemann und Alex Kettenbach, brilliant bedient von Zuspielerin Lis Kettenbach, überzeugten ein ums andere mal und über 8:4 und 16:12 ließen sie hier nichts anbrennen. Sonthofen ging mit 2:1 in Führung.

Den Start in den vierten Satz verschliefen die Damen aus Sonthofen dann aber vollkommen. Die Stuttgarter, die zu keinem Zeitpunkt des Matches aufgaben, gingen mit schnellen 0:5 in Führung. Danach fingen sich die Gastgeber aber wieder und konnten sich Punkt um Punkt herankämpfen. Unter dem Jubel der Zuschauer punkteten auch Caro Tiegel und die erneut ins Team zurückgekehrte Marion Mirtl. Dennoch dauerte es bis zum 20:20 ehe die Allgäuerinnen ausgleichen konnten. Was nun folgte war an Spannung und Stimmung in der Allgäu Sporthalle kaum zu überbieten. In einem offenen Schlagabtausch legte zunächst Stuttgart wieder vor und hatte beim 24:25 den ersten Satzball. Doch Sonthofen wollte diesen Satz unter keinen Umständen aufgeben. Mit sehenswerten Punkten, allen voran wieder durch Loraine Neumann, erkämpften sich die Sonthofer den alles entscheidenden Matchball beim 27:26. Unter dem frenetischen Jubel der rund 500 Zuschauer verwandelten die AllgäuStrom Volleys diese Chance und drehen erneut einen Satz zum Heimsieg gegen einen starken Gegner auf Augenhöhe.

Die Zuschauer kamen an diesem verschneiten Winter-Samstag voll auf ihre Kosten und sahen vor allem wieder eine starke Mannschaftsleistung ihrer AllgäuStrom Volleys, die für die beiden anstehenden Auswärtsspiele in Ansbach (19.1.) und Dresden (20.1.) nun gut gerüstet sein sollten. In der Tabelle änderte sich durch den Sieg nichts. Die Sonthofer stehen nach wie vor auf dem sechsten Tabellenplatz und halten Anschluss zu den Verfolgern des unangefochtenen Tabellenführers VC Printus Offenburg.(pm)


Tags:
Sport Volleyball AllgäuStromVolleys 2.Bundesliga


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bastille
Joy
 
Shakira
Pure Intuition
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum