Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 29. Juli 2020

Abschlussbilanz Stadtradeln im Oberallgäu und Kempten

Vom 24. Juni bis 14 Juli fand in Kempten und dem Oberallgäu in diesem Jahr die Fahrrad- und Klimaschutzkampagne Stadtradeln statt. Zum ersten Mal haben sich Stadt und Landkreis zeitgleich beteiligt und die Aktion gemeinsam kommuniziert. Die Resonanz war hier wie dort überwältigend. Herausgekommen sind weit über eine halbe Million Kilometer (Kempten 361.079 KM, Oberallgäu 235.464 KM) die 2.406 Radlerinnen und Radler (Kempten 1.423 Personen, Oberallgäu 983 Personen) in genau 100 Teams (Kempten 64, Oberallgäu 36) zurück gelegt haben. Das entspricht gut der 1,5-fachen Entfernung der Erde zum Mond!

Mit der zweiten Teilnahme am Stadtradeln konnte das Oberallgäu den "alten Stadtradel-Hasen" aus Kempten (dabei seit 2012) zwar noch nicht wirklich gefährlich werden - doch der Landkreis ist in Bezug auf die Zahl der Gesamtkilometerzahl und die der Teilnehmer*innen schon deutlich näher gerückt. Die Oberallgäuer*innen waren gar so motiviert, dass sie die erreichten Kilometer im Vergleich zum Vorjahr fast vervierfachen konnten! Die Teilnehmerzahl im Landkreis hat sich dabei fast verdoppelt.
Auch in Kempten ist es wieder gelungen, noch mehr Kilometer für das Stadtradeln zusammenzutragen. Zwar beteiligten sich 455 Menschen weniger als 2019, diese radelten aber über 80.000 km mehr.
So kann es gerne weitergehen - denn auch 2021 werden Stadt und Landkreis wieder zeitgleich beim Stadtradeln mit dabei sein.

Das Klima kann sich über so viel Engagement gleich doppelt freuen: Zum einen, weil 88 Tonnen CO2 durch die Nutzung des Rades anstatt des Autos eingespart wurden, zum anderen weil als Preise Baumspenden für das Bergwaldprojekt im Allgäu (www.bergwaldprojekt.de<http://www.bergwaldprojekt.de>) ausgelobt wurden.
So hat die Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu e.G. die Radler*innen im Oberallgäu dadurch motiviert, dass sie pro 5.000 für den Landkreis erradelten Kilometern einen Baum für das Bergwaldprojekt spenden wird. Herausgekommen sind dabei 47 Bäume, die nun im Großen Wald bei Wertach zusätzlich gepflanzt werden können.
Und auch die Stadt Kempten vergibt als Preise Baumspenden für das Bergwaldprojekt.
Ausgezeichnet werden die fleißigsten Radelteams in Stadt und Landkreis bei einer gemeinsamen Siegerehrung nach den Sommerferien.
In Bezug auf die Gesamtkilometer lag im Oberallgäu, wie schon im letzten Jahr, das Team des Gymnasiums Immenstadt um Radelstar und Rektor Michael Renner mit weitem Abstand vorne. In Kempten hatte der RSC Kempten wieder deutlich die Nase vorn. Alle weiteren Auswertungen und Siegerteams werden nach den Sommerferien bekannt gegeben.


Tags:
Bilanz Stadtradeln Kempten Abschluss


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Rolling Stones
Living In A Ghost Town
 
BENEE
Supalonely [feat. Gus Dapperton]
 
Tom Gregory
Fingertips
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum