Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
FCS-Neuzugang Nino Dirnbek machte gleich in seiner ersten Partie ein Tor
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 19. September 2013

1.FC Sonthofen erkämpft sich einen Punkt

2:5- Rückstand gegen Unterhaching aufgeholt

Der 1.FC Sonthofen und der FC Unterföhring trennten sich im Nachholspiel der Bayernliga-Süd mit einem 5:5 (2:1) Unentschieden. Beide Mannschaften erlebten dabei ein Wechselbad der Gefühle. Sieger blieben die Zuschauer, denn zehn Tore sieht man nicht alle Tage.

Dabei hätten es sogar noch einige mehr sein können. Strafraumszenen gab es jedenfalls in Hülle und Fülle. Überschwengliche Freude wechselte mit totalem Frust, weil es geniale Momente gab, aber auch unerklärliche Defensivpatzer. Unter dem Strich war es ein glückliches Remis für die Sonthofer, da der Ausgleich erst in der letzten Minute der Nachspielzeit fiel. Deren Coach Hermann Rietzler sprach aber auch von der guten Moral in seinem Team. „Wir waren eigentlich am Boden, lagen hoffnungslos zurück und sind wieder aufgestanden. Endlich ist die Energieleistung auch mal belohnt worden. Das stimmt mich zuversichtlich für die kommenden Aufgaben“, so der Chefanweiser der Oberallgäuer. Die Hausherren begannen gut und waren in der Anfangsviertelstunde der Führung nahe. Der Treffer fiel jedoch auf der Gegenseite bei einem blitzsauberen Gästeangriff durch Ünal Tosun. Mit diesen schnellen Vorstößen hatte der FCS so seine liebe Müh und Not. Es dauerte bis zur 36. Minute bis Sonthofen das verdaut hatte und durch Anil Dikmen zum Ausgleich kam. Ein Kopfball von Nino Dirnbek sorgte für die 2:1 Pausenführung.

Tosun brachte mit seinem Freistoß aus 20 Metern in den Winkel zum 2:2 die Gäste in der 59. Minute wieder ins Spiel zurück. Trotz Unterzahl, Faber wurde kurz darauf mit gelb-rot zum Duschen geschickt, zogen sie bis zur 68. Minute durch den dritten Treffer von Tosun, einen Freistoß von Bracher und dem Tor von Vrenezi auf 5:2 davon. Nach diesem totalen Blackout der Gastgeber schien die Partie gelaufen zu sein. Das dachten zumindest alle. Doch die Oberallgäuer kämpften sich ins Spiel zurück. Im Anschluss an eine Ecke verkürzte Yörür (79.) auf 3:5 und Jörg erzielte gleich darauf das 4:5. Die Hausherren warfen nun alles nach Vorn, stürmten mit Leidenschaft sowie Mann und Maus und wurden in der fünften Minute der Nachspielzeit mit dem Knaller in den Winkel von Korbinian Beck zum 5:5 Endstand belohnt.

Torfolge:
17. Minute  0:1  Ünal Tosun
36. Minute  1:1  Anil Dikmen
40. Minute  2:1  Nino Dirnbek
59. Minute  2:2  Ünal Tosun
62. Minute  2:3  Ünal Tosun
65. Minute  2:4  Sebastian Bracher
68. Minute  2:5  Albion Vrenezi
79. Minute  3:5  Ferhan Yörür
82. Minute  4:5  Matthias Jörg
95. Minute  5:5  Korbinian Beck

Besondere Vorkommnisse:
60. Minute  gelb-rot für Andreas Faber (Unterföhring) Unsportlichkeit und Foulspiel

Schiedsrichter:
Thomas Färber (Augsburg)

Zuschauer:
260

1.FC Sonthofen:
Micheel, Beck, Yörür, Perner (90. Schwarz), Dirnbek, Geiger, Wiedemann (75. Penz), Jörg, Dikmen, Müller, Burger (79. Marquardt).

FC Unterföhring:
Herz, Eder, Mayer, Zeus, Brandstetter, Cucic (46. Bracher), Hollering, Tosun, Segashi (81. Nirschl), Vrenezi, Faber.


Tags:
sonthofen unterföhring fussball bayernliga allgäu unentschieden kurios nachspielzeit korbinian beck



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unbekannte entwenden Brillengestelle in Sonthofen - Polizei sucht nach etwa 40-Jährigem Pärchen
Wie erst jetzt gemeldet, wurden vermutlich bereits am vergangenen Mittwoch aus einem Brillenfachgeschäft in der Fußgängerzone mehrere hochwertige ...
Piraten lassen Wölfen keine Chance - ESV Buchloe gewinnt in Bad Wörishofen klar mit 6:0
Einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:0 (1:0, 3:0, 2:0) Auswärtserfolg landeten die Buchloer am Freitagabend im Lokalderby gegen den EV Bad Wörishofen. Die ...
13-jähriger Schüler klaut Alkohol in Bad Hindelang - Marihuanafund bei Jungen in der Wohnung
 Durch eine Zeugin wurde bekannt, dass ein 13-jähriger Schüler in einem Verbrauchermarkt in Bad Hindelang am Dienstag eine Flasche Alkohol mitnahm und ...
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Sonthofener Volleyballerin zu Gast in Vilsbiburg - Team will zweiten Sieg in Folge einfahren
Nach dem überraschenden Sieg beim starken VC Neuwied müssen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen nun am Samstag Nachmittag (14.00 Uhr) beim ...
Verkehrsunfall beim Abbiegen in Fischen - Sachschaden in Höhe von über 19.000 Euro
Gestern Abend wollte ein 29-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 19 an der Beslerkreuzung nach links abbiegen. Dabei übersah er ein aus Fahrtrichtung Sonthofen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wanda
Ciao Baby
 
Shinedown
GET UP
 
Jason Derulo feat. French Montana
Tip Toe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum