Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Freude nach dem 2:0-Erfolg gegen den SV Pullach
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 11. August 2014

1. FC Sonthofen zeigt Fußball vom Feinsten

Der 1.FC Sonthofen kommt immer besser in Schwung. Die Oberallgäuer wiesen den SV Pullach mit 2:0 (2:0) in die Schranken und brachten damit dem Favoriten nach fünf Siegen die erste Niederlage bei. Vor allem vor der Pause zeigten die Hausherren Fußball vom Feinsten.

Deshalb war der Sonthofer Sieg vollkommen verdient. Da waren sich FC-Trainer Esad Kahric und sein Gegenüber Frank Schmöller einig. Sonthofens Chefanweiser verteilte zufrieden Komplimente an sein Team. Er lobte vor allem die gut organisierte Defensivarbeit. „Da haben wir wenig zugelassen. Der Gegner hatte zwar mehr Spielanteile, wir aber die besseren Torchancen“. Gästecoach Schmöller bemängelte die Art und Weise, wie sich seine Mannschaft präsentierte. „In der Offensive waren wir zu statisch. Zudem hatten wir riesen Probleme mit den schnellen Gegenstößen“. Die Hausherren begannen furios. Mit einem Freistoß von Maier, einem Kopfball von Rasmus und einem Schuss von Wiedemann wäre bereits in den ersten 10 Minuten die Führung möglich gewesen. So dauerte es eine halbe Stunde ehe die Hausherren in Front gingen. Andi Maier hatte von rechts geflankt. Beim Abwehrversuch der Pullacher war eine Hand im Spiel. Schiedsrichter Berg deutete sofort auf den Elfmeterpunkt und Maier verwandelte zum 1:0. Quasi im Gegenzug kamen die Gäste zu ihrer ersten Möglichkeit, doch Roth scheiterte an Torwart Stölzle. Dann war wieder der FCS an der Reihe. Ein energischer Antritt von Wiedemann und ein kluger Pass in den Rücken der Gästeabwehr brachte durch Jörg das 2:0. Kurz vor dem Seitenwechsel hätte es beinahe wieder geklingelt, doch der Knaller von Wiedemann rauschte um Zentimeter vorbei.

In der zweiten Halbzeit versuchte Pullach gegen tief stehende Sonthofer den Anschlusstreffer zu erzielen. Die verteidigten klug und setzten auf Konter. Weil Wiedemann und Rasmus an Gäste-Keeper Volz scheiterten und Akkurt sowie Simari auf der Gegenseite Torwart Stölzle nicht besiegen konnten, blieb es beim 2:0 Erfolg der Hausherren.

AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - SV Pullach
 
       
 
       

Torfolge:
31. Minute  1:0  Andreas Maier
37. Minute  2:0  Matthias Jörg

Besondere Vorkommnisse:
Tor zum 1:0 (31. Minute) war ein Handelfmeter

Schiedsrichter:
Thomas Berg (Ergolding)

Zuschauer:
350

1.FC Sonthofen:
Stölzle, Osterried (92. Bonauer), Bachlberger, Hailer, Geiger, Maier, Wiedemann, Jörg (71. Berger), Müller, Rasmus, Littig (84. Heinle).

SV Pullach:
Volz, Mooshofer, Dinkelbach, Benede, Akkurt, Roth, Heckel, Traunmüller (62. Schuster), Simari, Beierkuhnlein, Weiss (46. Gröschel).


Tags:
fußball bayernliga pullach oberallgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Seiler und Speer
Principessa
 
Harry Styles
Adore You
 
Anastacia
Left Outside Alone
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum