Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Knappe Niederlage für den 1. FC Sonthofen: Shakehands vor dem Spiel
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 4. August 2016

1. FC Sonthofen verliert knapp beim Tabellenführer

Knappe 3:4-Niederlage beim SV Pullach

Spannung pur, ein richtiges Spektakel mit sieben Toren, aber auch vermeidbare Fehler im Defensivverhalten prägten das Spitzenspiel zwischen dem SV Pullach und dem 1.FC Sonthofen. Am Ende bezogen die Oberallgäuer beim Tabellenführer eine vermeidbare 3:4 (1:2) Niederlage.

FCS-Coach Esad Kahric sprach davon, dass sein Team alle Trümpfe in der Hand hielt und sich durch dumme Abwehrfehler selbst um den verdienten Erfolg gebracht habe. Sein Gegenüber Frank Schmöller kritisierte ebenfalls das fehlerhafte Abwehrverhalten. Deshalb sei es auch kein Spitzenspiel gewesen. „Wir hatten aber wenigstens das glücklichere Ende für uns“, meinte er. Die Partie begann für den FCS eigentlich sehr verheißungsvoll. 40 Minuten setzten sie die Akzente und kontrollierten Ball und Gegner. Aus ihren Torchancen machten die Oberallgäuer allerdings zu wenig. Sie führten zwar nach einem Maier-Freistoß durch den Treffer von Kerim Kalkan aus der 14. Minute mit 1:0, Kalkan und Yazir vergaben aber weitere Möglichkeiten um den Vorsprung auszubauen. In den letzten fünf Minuten brachten die Gäste mit zwei dummen Fehlern den SV wieder ins Spiel. Zuerst nutzte das Torjäger Ngu’Ewodo aus und überlupfte nach einem langen Ball Torwart Fend zum 1:1. Quasi mit dem Halbzeitpfiff stand der FCS wieder schlecht gestaffelt und Sulmer netzte für seine Farben zur 2:1 Pausenführung ein.

In den zweiten 45 Minuten begannen die Sonthofer erneut stark. Pullachs Torwart Hofmann hielt zunächst mit Klasseparaden gegen Maier, Bär und Kalkan den Vorsprung der Hausherren fest. Bei dem strammen Schuss von Bär (63.) war aber auch er machtlos und es stand 2:2. Der FCS war nun am Drücker und brachte sich nach einem Freistoß durch ein Handspiel von Schäffler im Strafraum wieder ins Hintertreffen. Ngu’Ewodo nahm den fälligen Elfer dankend zur 3:2 Führung an. Als Bauer bei dem offenen Schlagabtausch nach einer Ecke (80.) auf 4:2 erhöhte, dachten die meisten, dass es das gewesen sein müsste. Doch Sonthofen machte es in der Schlussphase nach einem Maier-Freistoß durch den 3:4 Anschluss von Kalkan nochmal spannend. Zu mehr reichte es aber nicht mehr.


Tags:
fussball bayernliga allgäu pullach


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sigala feat. Bryn Christopher
Sweet Lovin´
 
Eros Ramazzotti
Emozione Dopo Emozione [Live]
 
Revolverheld
Liebe auf Distanz
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum