Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Oberallgäuer Bayernligist 1. FC Sonthofen mit 1:3-Niederlage
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 14. September 2015

1. FC Sonthofen verliert in Pipinsried

Oberallgäuer Bayernligist mit 1:3-Niederlage

Eine gute erste Halbzeit reichte dem 1.FC Sonthofen beim FC Pipinsried nicht. Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren die Partie zu ihren Gunsten und gewannen am Ende nicht unverdient mit 3:1 (0:1) Toren.

Sonthofens Trainer Esad Kahric sagte, dass es für sein Team eine verdiente Niederlage war. Eigentlich hätten wir bis zur Halbzeit höher führen müssen. Nach dem Seitenwechsel sei die Körpersprache beim Gegner eine ganz andere gewesen, wenngleich die Unparteiischen beim Ausgleich ein klares Handspiel von Yohoua übersahen. Sonthofen begann dominant und erspielte sich einige hochkarätige Torchancen. Den Hausherren war die Verunsicherung anzumerken. Sie standen tief und kamen immer wieder unter Druck. Sezer Yazir hatte nach 12 Minuten die erste gute Möglichkeit, doch Torwart Maschke war auf dem Posten. Die anschließende Ecke setzte Müller knapp daneben. Besser machte es Ylber Myrta nach toller Vorarbeit von Antonio Budisavljevic. Der Sonthofer Stürmer staubte in der 17. Minute zur Gästeführung ab. Es dauerte bis zur 35. Minute ehe Pipinsried seine erste Möglichkeit verbuchen konnte. Gästekeeper Fend parierte gegen Kubica souverän. In der 39. Minute hätte der FCS seine Führung ausbauen können, doch Budisavljevic traf freistehend nur den Innenpfosten. Von da sprang das Leder TW Maschke in die Arme. Der Keeper der Hausherren hielt seine Farben auch kurz vor dem Seitenwechsel im Spiel, als er einen Schuss von Keller aus dem Winkel holte.

In der zweiten Halbzeit waren die Hausherren giftiger. Beim Ausgleich von Yohoua hatten sie aber Glück, dass der Schiedsrichter das vorausgegangene Handspiel des Torschützen übersah. Schäffler hätte kurz darauf die Gäste mit seinem Kopfball wieder in Front bringen können. Sonthofen offenbarte jetzt Schwächen in der Defensive und Eisgruber traf nach einer Stunde zum 2:1. Erneut Eisgruber baute diesen Vorsprung nach 67. Minuten auf 3:1 aus. Damit war die Partie entschieden.

Torfolge:
17. Minute  0:1  Ylber Mysta
49. Minute  1:1  Serge Yohoua
59. Minute  2:1  Manuel Eisgruber
67. Minute  3:1  Manuel Eisgruber

Besondere Vorkommnisse:
keine

Schiedsrichter:
Vinzenz Pfister (München)

Zuschauer:
250

FC Pipinsried:
Maschke, Berger, Grahammer, Herzig, Popa (88. Rieter), Kubica, Yohoua (62. Lange), Finkenzeller, Achatz, Hügel, Arik (46. Eisgruber).

1.FC Sonthofen:
Fend, Myrta (70. Thönnessen), Schäffler, Geiger (70. Osterried), Maier, Wiedemann, Yazir, Müller, Budisavljevic (70. Dikmen), Littig, Keller.


Tags:
fussball allgäu bayernliga pipinsried


© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
194 Länder
 
Shawn Mendes & Camila Cabello
Señorita
 
Pharrell Williams
Marilyn Monroe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum