Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der 1. FC Sonthofen musste eine 1:3-Niederlage in Schwabmünchen hinnehmen
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 12. August 2018

1. FC Sonthofen verliert 1:3 in Schwabmünchen

Gut gespielt - Am Ende reichte es trotzdem nicht

Gut gespielt, aber es hat nicht ganz gereicht, lautet das Fazit des 1.FC Sonthofen bei der 1:3 (0:1) Auswärtsniederlage im Spitzenspiel der Fußball-Bayernliga beim TSV Schwabmünchen. Dem FCS fehlte vor der Pause im Abschluss die Durchschlagskraft. Da zeigten die Hausherren ihre ganze Klasse und gewannen deshalb verdient.

Von Beginn an war es ein offener Schlagabtausch mit einer Menge Tempo. Beide Mannschaften taktierten nicht lange und suchten ihr Heil in der Offensive. Sonthofen hatte zunächst Oberwasser und Keller sowie Mürkl verpassten es aber ihre Farben in Führung zu schießen. Dann wäre Kesici durch gewesen, doch der Linienrichter hob die Fahne und endschied auf Abseits. Auf der Gegenseite brachte Merane die Hausherren in der 38. Minute mit ihrer ersten Torchance in Führung. Kurz vor der Pause die nächste kritische Situation, wo sich die Gäste ungerecht behandelt fühlten. Kesici schirmte auf dem rechten Flügel den Ball mit seinem Körper ab und hatte nach innen zu dem frei vor dem Tor stehenden Keller gepasst. Der Unparteiische wertete das als Foulspiel. „Keller sagte später: „Die Kugel hätte ich nur noch einschieben brauchen. Da liegst du zur Pause 0:1 hinten und weißt gar nicht warum“.

Nach dem Seitenwechsel ließ FC-Stürmer Haug eine weitere Möglichkeit liegen. Der Tabellenführer hatte da wesentlich mehr Durchschlagskraft und Maiolo stellte in der 55. Minute mit einem sehenswerten Tor aus 20 Metern in den Winkel zum 2:0 für seine Farben die weichen auf Sieg. Sonthofen machte jetzt auf und kassierte in Unterzahl, Mori erhielt in der 64. Minute Gelb-Rot, prompt durch D’Almeida (65.) das 3:0. Den Schlusspunkt in der unterhaltsamen Partie setzte Patrick Littig eine Viertelstunde vor dem Ende mit seinem Tor zum 1:3 Endstand. FC-Coach Yusuf Bakircioglu war mit der Leistung seines Teams und vor allem mit der Moral nach dem Rückstand, trotz der Niederlage zufrieden: „Da hat meine Mannschaft weiter nach Vorn gespielt. So ist es halt im Fußball, wenn man die Tore nicht macht, wird man dafür bestraft. Mit der Knackpunkt war für mich allerdings die Gelb-Rote Karte, da hätte ich mir in der fairen Begegnung mehr Fingerspitzengefühl gewünscht. Unter dem Strich war Schwabmünchen aber einfach cleverer und vor dem Tor effektiver“. (pm)


Tags:
sport fussball allgäu bayernliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
EV Lindau Islanders verpflichten neuen Trainer - Der Österreicher Franz Sturm übernimmt das Oberligateam
Die EV Lindau Islanders sind bei der Suche nach einer Nachfolge für Chris Stanley fündig geworden. Vorerst bis Saisonende wird der Österreicher Franz ...
Füssen: Bund erhöht Fördersatz für Flachdachsanierung - Zehn Prozent mehr Förderung für Füssener Eisstadion
Sehr gute Nachrichten für die Stadt Füssen hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). Wie ihm der Parlamentarische Staatssekretär ...
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
EV Lindau und Chris Stanley gehen getrennte Wege - Ex-Verteidiger Philipp Haug übernimmt interimsmäßig
Nach langen Gesprächen und dem Abschluss der gemeinsamen Analyse, fiel die Entscheidung am Samstag, sich in beiderseitigem Einvernehmen zu trennen um dem Team neue ...
LKW stürzt im Kleinwalsertal Böschung hinunter - Fahrer und Beifahrer bleiben unverletzt
Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr wollte ein 44-jähriger Mann einen LKW (Transporter) rückwärts in eine Hauseinfahrt in Hirschegg im Kleinwalsertal ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shaggy
Angel
 
Rea Garvey
Armour
 
Linkin Park feat. Kiiara
Heavy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum